001_81-600-weg24-test

Gran Canaria billig Urlaub

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel von allen Kanarischen Inseln und ist kreisförmig. Die Insel verfügt über vierzehn Klimazonen und hat daher wenige verschiedene Arten in Fauna und Flora zu bieten. Gran Canaria gehört seit dem Ende des 15. Jahrhunderts zu Spanien.
Jährlich besuchen weit mehr als zwei Millionen Urlauber die Insel. Trotz der vielen Touristenzentren kann man in Gran Canaria billig Urlaub machen.
Von Jung bis Alt findet auf dieser Insel seine Erholung.

Für Ruhesuchende ist das Fischerort Puerto de Mogan genau das richtige. Hier wird noch auf altbewährten Mitteln gefischt und der Fang am Morgen direkt am Strand verkauft. Auf der Insel liegt der größte Freizeitpark Spaniens und bietet ein riesiges Areal mit verschiedensten Pools und Rutschen.
Möchte man mehr über die Geschichte Spaniens erfahren sollte man den Ort Teror besuchen. Hier sind noch alle Gebäude in der typischen Architektur gebaut.
Einen Besuch ist der Kakteengarten an der Küste wert. Wenn die Kakteen blühen bieten sie einen unvergesslichen Anblick.
Wer sich in Gran Canaria ins Nachtleben stürzen will und dabei noch sparen will ist in Las Palmas genau richtig. In dieser Stadt gibt es Clubs mit verschiedenen Musikrichtungen und Bars mit unzählingen Angeboten an verschiedenste Cocktails. Hier kann man auch sehr gut und billig essen.

Das einheimische Essen ist sehr würzig und wird mit frischen Nahrungsmitteln zubereitet die sie meist selber ernten.
Sieht man sich die Insel genau an, findet man einen Ort indem Einwohner in Wohnhöhlen leben wie vor fünfhundert Jahren. Touristen pilgern gerne dorthin und schauen sie sich an. In dem Dorf findet man auch die Höhlenkapelle Ermita de la Virgen de la Cuevita und das gern besuchte Höhlenrestaurant Las Tres Sillas. Hier kann man dem Koch beim zubereiten jeder Speise zusehen.
Gran Canaria lässt sich billig erkunden und ist immer wieder eine Reise wert.