Urlaub_Strand_Iberostar

Billig reisen nach Kos

Kos ist ein sehr beliebtes und billiges Reiseziel in Griechenland und ist nur knapp drei Kilometer vom Festland der Türkei entfernt.
Die Insel bietet seinen Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Erholungsgebiete die mit einem eigenen Inselbus besucht werden können. Es gibt auch Leihwagen in Kos zu mieten und gelten dort als recht billig.
Ein besonderer Ausflug ist ein Besuch des Asklepieion das schon Ende des 4. Jahrhundert v. Christus erbaut wurde und aus drei Ebenen besteht. Direkt in Kos gibt es eine 80 Grad heisse Quelle die gerne von Einheimischen und Touristen besucht wird da ihr heilende Wirkungen zugesprochen werden. Erwiesenerweise lindert das Wasser der heissen Quelle Reuma, Gelenks- und Augenschmerzen.
Das Klima in Kos ist meist heiss und trocken. Ab November setzen die ersten Regengüsse ein. Die Durchschnittstemperatur liegt auf der Insel um 29 Grad.
Erst seit kurzem werden auf Kos zusätzlich geführte Jeepsafaris angeboten die auch in der Nacht gebucht werden können.
Der beliebteste Strand ist der Paradise Beach. Hier werden viele Sportarten angeboten wie segeln, schnorcheln, tauchen und Wasserski. Das Wasser des Strandes ist klar und sauber, der Sand sehr fein.

Der gleich angrenzende Camelbeach liegt zwischen Felsen und besteht aus Kies. Hier ist auf Kos als einziges FKK erlaubt.
Um den Besuchern gerecht zu werden sind direkt am Strand viele Gasthäuser und Tavernen. In den Tavernen ist das Essen recht billig daher trifft man dort auch auf viele Einheimische. Für die meisten ist es ungewohnt aber auf Kos werden alle Speisen lauwarm serviert. Auf den Tellern findet man zum größten Teil Auberginen, Knoblauch, Paprika und dazu ein warmes Knoblauchbrot.
Verbringt man den Urlaub auf Kos ist es ein muss einen der kleinen Märkte zu besuchen. Hier findet man unzählige Gewürze die einem zum probieren angeboten werden. Die für uns fremden Gerüche und Geschmäcker sind etwas sehr besonderes und ein Erlebnis an das man gerne zurückdenkt.