011_2-500-weg24

billig Reisen Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean und bezeichnet sowohl eine Inselgruppe, als auch ein einzelnes Einland. Im Folgenden soll von der Insel Mauritius die Rede sein.
Hier wird vor allem Kreolisch gesprochen, eine Sprache, die stark an das Französische erinnert. Während die meisten Zeitungen und auch fast alle TV-Programme auf Französisch gehalten sind, ist Englisch die Wirtschaftssprache der Insel. Man kommt also mit beiden Sprachen sehr gut zurecht.
Wer nach Mauritius kommt, der wird dies vor allem wegen dem karibischen Flair und den atemberaubenden, langen Sandstränden tun.
Frisch Angekommene sollten zuerst dem Strandabschnitt Perybere einen Besuch abstatten. Dieser liegt im Norden der Insel und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, so dass man sich nach der langen Reise nicht nur ausgiebig sonnen, sondern auch kräftig und vor allem günstig stärken kann. Restaurants und Bars sind in großer Zahl vorhanden.
Wer das Mauritius von den Postkarten erleben möchte, der sollte sein Laken auf dem Ile aux Cerfs ablegen. Hier herrscht echtes Südseefeeling.
Wem Sonnen zu langweilig ist, der kann auch in die bunte Wasserwelt des Indischen Ozeans abtauchen. Egal, ob man nun Haie beobachten oder doch lieber verborgene Wracks erkunden möchte, unter Wasser ist Mauritius genauso vielfältig wie an Land.
Auf der Insel gibt es nämlich einige Attraktionen, die man dem Ort so gar nicht zutrauen würde. Es gibt beispielsweise eine Pferderennbahn, eine Krokodilfarm sowie einen riesigen Vergnügungspark, der den europäischen in nichts nachsteht. Im Gegenteil: die Preise sind überaus moderat.
Wer eher zu den Nachtschwärmern gehört, der sollte sich in den späten Abendstunden einmal in Grand Baie umsehen. Der Ort ist bekannt für sein reges Nachtleben. Hier gibt es nicht nur zahlreiche Bars und Restaurants, sondern auch richtige Großraumdiskotheken.
Wenn man feiern möchte, so sollte man das allerdings eher am Wochenende tun, da dann auch die Einheimischen unterwegs sind.
EU-Bürger brauchen sich um ein Visum für Mauritius keine Gedanken zu machen. Dieses wird bei der Einreise automatisch von den zuständigen Behörden ausgestellt. Allerdings sollte man unbedingt über ein gültiges Rückflugticket verfügen, das spätestens für einen Termin drei Monate nach Ankunft gilt. Bei den günstigen Pauschalreisen ist das überhaupt kein Problem, soll die Reise allerdings größtenteils selbst organisiert werden, so sollte man sich schon frühzeitig über das Rückflugticket Gedanken machen.