Algarve, part of Portugal, travel target, verry nice

Billig Reisen Portugal

Portugal bietet alles: Vom Strandurlaub bis zur Trekkingtour

Suchen Sie noch das richtige Urlaubsziel für diesen Sommer, oder möchten Sie zum Schnäppchenpreis in die Sonne reisen? Wie wäre es dann mit Portugal!
Dieser beliebte Urlaubsort wird umarmt von Spanien landwärts, und dem Atlantischen Ozean auf der Seeseite und hat sowohl kulturell als auch erholungstechnisch einiges zu bieten. Wenn Sie ein wenig herumkommen wollen, empfiehlt sich eine Tour durch Lissabon – die schöne Hauptstadt des Landes. Hier gibt es das zweitgrößte Meeresaquarium der Welt (Oceanário de Lisboa), sowie ein riesiges Einkaufszentrum, in dem man so gut wie jedes exotische Präsent käuflich erwerben kann. Das Busnetzwerk der Stadt ist hervorragend ausgebaut und von sechs Uhr morgens bis ein Uhr in der Früh man kommt überall auch mit der U-Bahn hin – und das erfreulich günstig. Eine Fahrt kostet meist unter einem Euro.

Wenn Sie genug vom Sightseeing haben oder einfach nur die Sonne, herrliche Landschaften und Strände genießen möchten, empfehlen wir die Algarve im südlichen Teil Portugals. Hier ist es generell ein wenig wärmer als im sonstigen Teil des Landes und man findet reichlich Zeitzeugen der römischen und griechischen Kultur, in Form von mittelalterlichen Burgen und Schlössern, mitten im Grünen verwurzelt und wie aus einer Sage entsprungen.
An der Atlantikküste im Südwesten findet man die schönsten Strände. Hierhin hat der Massentourismus noch nicht gefunden und bietet Ihnen somit die Möglichkeit, einen idyllischen Strandurlaub zu verbringen.

Eine Reise ist auch Madeira wert, eine portugiesische Insel 1.000 km südwestlich von Lissabon. Hier ist jeder im Paradies, des das Klettern oder Trekking liebt – denn die gesamte Insel hat Mittel,- bis Hochgebirgscharakter und bietet ihren Besuchern moderne Wanderwege entlang der Levadas (kleine Wasserkanäle). Diese Wege wurden einst von maurischen Sklaven Wege zur Wartung und Pflege entlang der Bewässerungskanäle angelegt – heute lässt sich darauf ideal wandern. Strände findet man auf Madeira nur vereinzelt, hier empfiehlt es sich, auf portugiesischem Festland zu bleiben.