Traumhafte Erholung auf Sri Lanka

Hallöchen ihr Reisebegeisterten,

 

jetzt, nach allem was auf der ganzen Welt geschehen ist, ist es wieder an der zeit sich eine Auszeit zu nehmen, und einen erholsamen und Kraft tankenden Urlaub genießen zu können. Und genau dafür haben wir das perfekte Angebot für euch. Ihr fliegt ganze 10 Tage von Frankfurt nach Sri Lanka. Dort angekommen geht es für euch direkt ins das traumhafte 4,5 Sterne Hotel Cinnanom Bey Beruwala.
Das für euch ausgewählte Angebot beinhaltet All inclusive und auch der Transfer zum Hotel und auch zum Flughafen ist selbstverständlich inkludiert.
Wenn ihr uns fragt ist das genau das Richtige, um abschalten zu können.

Wer nach Sri Lanka reist und sich dann genau für diese Anlage entscheidet, wird feststellen, wie wundervoll es dort ist. Paradiesähnlich. Die stilvolle Anlage fällt nicht nur durch die Aufmachung und Einrichtung auf, sondern auch, weil sie sich direkt am Meer befindet, also direkt an einer Lagune. Und genau diese Lagune wird durch ein Riff geschützt. All das sind grundsätzlich herrliche Bedingungen, um den reinen Badeurlaub genießen zu können.
Die Anreise vom Flughafen zu eurer Hotelanlage ist ein kleines Stückchen, aber nicht all zu weit. Insgesamt 90 Kilometer trennt das Hotel und den Flughafen voneinander. Wenn ihr während eures Aufenthaltes die Stadt Colombo besuchen möchtet, ist das einer super Idee, denn die Stadt hat viel zu bieten und ist auch nicht so weit von eurer Anlage entfernt.
In 60 Kilometern könnt ihr Colombo erreichen. Sollte das zu weit sein, könnt ihr euch natürlich auch in Hotelnähe die Füße vertreten. Knapp 15 Fahrminuten entfernt befinden sich unzählige Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, sowie Restaurants. All das ist in dem kleinen Ortszentrum von Beruwala vorhanden.
Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass das Hotek neu erbaut wurde. Die Einrichtung und der Service sind ein Traum. Die gesamte Hotelanalage verfügt über Wlan in allen Bereichen. Das Highlight dieses Hauses sind die 6 unterschiedlichen Restaurants. Zum einen findet ihr ein gutes Buffetrestaurant, welches euch abwechslungsreiche und internationale Speisen.
Des Weiteren verfügt die Anlage über 5 weitere A-la-carte-Restaurants. Diese 5 Restaurants erfüllen alle Wünsche. Ihr könnt zum einen im asiatischen Spezialitätenrestaurant zu Abend essen, wollt ihr Fleisch vom Grill, bietet sich das Grill Restaurant an. So gibt es aber auch ein reines italienisches Restaurants, wo euch leckere italienische Klassiker erwarten. Solltet ihr arabischen Essen mögen, gibt es das in diesem Hotel auch. Die Meeresfrüchte haben auch ein eigenes Restaurant, welches ihr immer besuchen könnt.
Für die Erfrischungen für den Tag und auch für den Abend sorgen diverse Bars. Zum einen gibt es die Loungebar, die rund um die Uhr geöffnet hat und auf euren Besuch wartet. Dort bekommt ihr leckere alkoholische und nicht alkoholische Getränke zubereitet. Selbstverständlich gibt es auch eine Poolbar.
Natürlich hat auch diese Bar dauerhaft für euch geöffnet. Euch erwarten leckere Snacks und super Erfrischungen, die ihr euch wünscht. Das hoteleigene Café lädt euch ein, um köstliche landestypische süße Teilchen zu genießen.

Die Abkühlung ist hier auch garantiert. Die Hotelanlage verfügt über zwei beheizbare Süßwasserpools. Auch die Kinder haben ihren eigenen Pool, der separat liegt. Die großzügige und grüne Gartenanlage des Hotels bietet sich mehr als nur an, um die traumhaften Sommertage und die intensiven Sonnstrahlen genießen zu können. Die balinesischen Betten bietet sich optimal dafür an. Natürlich gibt es auch normale Liegen. In eurem Angebot sind die Badetücher, die Schirme und die Liegen am Pool und auch am Strand inklusive.
Dieses traumhafte Angebot beinhaltet auch ein tolles Zimmer für euch.
Das Hotel hält für euch ein modernes und tolles Doppelzimmer bereit, mit einem Bad, das Highlight ist die Regendusche, einem Föhn und einem WC. Außerdem gehört zur weiteren Ausstattung des Zimmers ein Deckenventilator, eine Klimaanlage, WLAN, ein Safe, ein Telefon und ein Kaffee- und Teezubereiter. Jede Unterkunft verfügt unterdessen über einen Fernseher, eine Minibar gegen Gebühr und vor allem über eine möblierte Terrasse oder über einen möblierten Balkon.

Ein weiteres besonderes Highlight der Anlage ist der SPA-Bereich. Er trägt den Namen Azmaara Spa du zeichnet sich vor allem durch seine große Angebotspalette aus. Es gibt einen großen Fitnessraum, der allen Hotelgästen zur freien Verfügung steht. Unter anderem gibt es noch eine große Sauna, die zu heißen Saunagängen einlädt. Solltet ihr Interesse an Yoga oder Pilates haben, könnt ihr natürlich den eigenen Raum dafür nutzen oder gleich an Kursen teilnehmen.
Außerdem bietet das Hotel Tischtennis, Beachvolleyball, Darts und Bogenschießen an. Durch die lokalen Anbieter vor Ort, werden euch diverse motorisierte und auch nicht motorisierte Wassersporten angeboten.
Im SPA-Bereich kann man sich zwischen den verschiedensten Massage-, Beauty- und Schönheitsanwendungen entscheiden.
Eine tolle und unterhaltsame Animation erwartet euch tagsüber. Lasst euch begeistern und mitreisen bei Sport, Spaß und Wettbewerben. Die Abendunterhaltung wird hier groß geschrieben. Das Hotelpersonal präsentiert euch jeden Tag neue, abwechslungsreiche und unterhaltsame Shows. An manchen tagen bekommt ihr auch einheimische Live-Musik gespielt.

 

Wir haben noch einige Informationen über Sri Lanka, die euch interessieren können

Die tolle Insel Sri Lanka ist ein kleiner Inselstaat, welcher im Indischen Ozean liegt. Um genauer zu sein, liegt Sri Lanka knapp 240 Kilometer östlich des Indischen Subkontinents. Jeder kennt den Namen Ceylon und genau so hieß die Insel bis zum Jahre 1972. Was die Religion vor Ort betrifft wird schnell deutlich, dass hier multireligiöse und multiethnische Menschen leben. Der Buddhismus, der Hinduismus, das Christentum und der Islam sind hier die wichtigsten Religionen. Die Einwohner von Sri Lanka nennt man im übrigen Veddas.

Natürlich gibt es auch Ausflugsziele, die man unbedingt gesehen haben muss. Zum Beispiel der Goldene Tempel von Dambulla. Hier findet ihr Höhlentempel und auch extrem viel Rosenquarz und genau dafür ist dieser Tempel auch bekannt.
Wenn man schon vor Ort ist, sollte man auf jeden Fall weiter gehen und die Festung Sigiriva betrachten. Auch hier gibt es einige Höhlentempel, unter anderem der größte des Landes. Interessant sind sie, da sich dort drin urakte Malereien und Statuen befinden. Die bekanntesten sind Vishnu und Ganesh. Der Goldene Tempel gehört seit dem jahr 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Solltet ihr noch nie einen Nationalpark gesehen haben, lohnt sich der Besuch des Yala-Nationalparks. Dieser Park ist das älteste und zugleich auch bekannteste Naturschutzgebiet der Insel. Im Osten der Insel gelegen beheimatet unglaublich viele Vogelarten und natürlich auch Säugetiere.
1938 wurde er gegründet und ist seither auch in Betrieb. Der Nationalpark verfügt außerdem noch über ein Naturreservat, Sumpfgebiete und Küstenstreifen mit Flussmündungen und Lagunen.

Die ehemalige Hauptstadt der Insel hat einiges zu bieten. Ihr Name ist Polonnaruwa und sie verfügt über einen gleichnamigen Park der ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Einzigartig machen den Park die weltberühmten Buddha-Statuen von Gal Vihara. Und genau diese sind der Grund, weshalb dieser Park so oft besucht wird. Die 4 Statuen wurden in einen Felsen geschlagen.

 

Schreibe einen Kommentar