Familienurlaub Südafrika

Beeindruckendes und sonnenverwöhntes Südafrika

 

Die wunderschöne Natur Südafrikas steckt voller Möglichkeiten für einen spannenden, interessanten Familienurlaub, bei dem nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder voll auf ihre Kosten kommen.
Im Vordergrund stehen sicher erst einmal die Nationalparks und Reservate, in denen Sie einzigartige Begegnungen erwarten. Bei einer Safari gibt es Löwenrudel, majestätische Elefanten, große Zebraherden und riesige Giraffen zu entdecken gibt.
Gemeinsam mit der Familie geht es auf geführte Pirschfahrten und aufregende Buschwanderungen. Welches Kind schwärmt nicht von einem Urlaub, bei dem es Wildtiere hautnah erlebt und zum Abschluss der Pirsch am Lagerfeuer unter einem unendlichen Sternenhimmel den Tag ausklingen lässt?

 

Die Strände rund um Kapstadt

 

Berühmt ist der Bloubergstrand für seinen gigantischen Blick auf den Tafelberg.Im Sommer ist der Strand besonders bei Surfern wegen der guten Windverhältnisse beliebt.
Camps Bay liegt nah an der Stadt und seine Palmenpromenade unterhalb der Felsengruppe „12 Apostel“ mit Terrassencafés, Restaurants und Bars ist ein beliebter Party-Treff.
Der feine, große Sandstrand lockt zu langen Strandspaziergängen und einem tollen Blick auf den Signal Hill.

 

Am Westcape

  • Muizenberg
  • Kraalbaai Beach
  • Grotto Beach
  • Wilderness Beach

 

Robberg 5 Beach
an der Plettenberg Bay ist ideal für Kinder. Das ruhige, warme Wasser ist optimal für Kinder zum Bade geeignet.In den Wellen tummeln sich in Sichtweite Delfine und Robben.

 

Umhlanga Rocks

Rund zwanzig Kilometer nördlich von Durban liegt der mondäne Vorort Umhlanga Rocks. Die weitläufigen Traumstrände, die sich von Port Edward bis hin nach Zinkwazi erstrecken, sind eine Attraktion.
Im Gateway Theater of Shopping kommt keine Langeweile auf bei einer künstlichen Surfanlage, einem Skateboarpark und einer Indoor-Kletterwand.

Badetemperaturen von 20 Grad garantiert der warme Agulhas-Strom. Mit Booten geht es auf das Meer hinaus zur Walbeobachtung.
Coffey Bay ist ein unvergleichlicher subtropisches Paradies. Die Küste ist traumhaft mit einer ausgedehnten, grünen Hügellandschaft und fast unberührten, langen Sandstränden.

 

Küste vom Camps Bay, Kapstadt

 

Das Weinland in Afrika

 

Die ersten Weinstöcke wurden an den Südhängen des Tafelbergs, in Constantia, angebaut. Tolle Wanderungen und geführte Weintouren führen durch die grünen Weinberge. Bei einer Weinverkostung gibt es dann die edlen Tropfen zum Kennenlernen.

 

Familienfreundliche Hotels im ganzen Land

 

Magische Eindrücke und trotzdem hohen Komfort bieten Baumhäuser. In mehreren Wild- und Nationalparks wird diese Art der Übernachtung inzwischen angeboten. Kombinieren kann man diese besondere Art der Unterkunft mit spannenden Safari-Abenteuern.
Wer gerne mit den Einheimischen auf seiner Reise in Kontakt kommen möchte, entscheidet sich für einen Aufenthalt auf einer rustikalen Farm im Guesthouse oder in Kapstadt beispielsweise in einem der farbenfrohen Bo-Kaap Häusern. Luxuriöser geht es in den komfortablen Hotels zu.
Die Phinda Forest Lodge im Maputa Land, das Royal Palm Hotel in Umhlanga, das Ten Bompas Hotel in Johannesburg bieten ihren Gästen allen erdenklichen Komfort. Wellness, Poolanlagen und teilweise auch Kinderklubs gehören mit zu dem perfekten Angebot.

 

Roadtrips und Events

 

Die Möglichkeiten, auf verschiedenen Routen oder Roadtrips Südafrika zu entdecken sind unglaublich vielfältig und immer zeigt das Land ein anderes Gesicht.
Die schönste und beliebteste Route führt entlang der Ostküste, die Garden Route. Da kommt auch mit Kindern keine Langeweile auf, denn entlang der Küste Swellendamm bis Port Elisabeth passiert die Route steile Felsklippe, malerische Buchten und immer wieder bietet sich die Möglichkeit zum Baden oder Surfen.
Das historische Weingut Groot Constantia ist nicht nur für Erwachsene und Weinliebhaber ein Erlebnis.

 

Johannesburg die Stadt der Stadt der Superlative

 

Ein Besuch in Johannesburg führt in eine Stadt der Superlative. Das New York Afrikas mit glitzernder Skyline ist mit seinem Business und der Börse die Stadt des Goldes, das Südafrika reich gemacht hat. Prachtvoller Zeuge ist das Diamond Building und die Goldgräber-Atmosphäre im Freizeitpark „Gold Reef City“ auf dem Gelände der einstmals größten Goldmine der Welt, auf der Crown Gold Mine.

 

Laut, bunt und quirlig geht es an der „Golden Mile“ in Durban zu. Bars, Discotheken und Casinos sind legendär. Zwischen der Mündung des Umgeni Rivers bis zur Hafeneinfahrt erstreckt sich die Vergnügungsmeile, die Glücksspieler aus aller Welt anzieht.
Entlang der palmengesäumte Promenade reihen sich prachtvolle Hotels im Art-Deco-Stil, Vergnügungsparks und Nachtclubs aneinander.

Das spektakulärste Aquarium der Welt steh am Ende der Golden Mile.
Das „uShaka Marine World“fasziniert auch Kinder jeglichen Alters mit aufregenden Eindrücken der Meeresbewohner.