Familienurlaub in Bulgarien

Freuen Sie sich auf Abwechslung und Erholung

 

15 km nördlich der Hauptstadt Varna liegt der bei Urlaubern sehr bekannte und beliebte Badeort „Zlatni Pyasatsi“. Die Gegend ist unter der Bezeichnung „Goldstrand“ besser bekannt. Wer jetzt glaubt, mit einem kleinen Budget dort hinzureisen, um am Strand Gold zu suchen, wird sicherlich enttäuscht sein. Einer Sage nach wurde hier vor langer Zeit von Piraten ein Goldschatz vergraben, welcher den Sand goldfarben einfärbte.

 

Was bietet der Goldstrand für Familien?

 

Für Familien mit kleinen Kindern gibt es außer Badespaß an vielen Stränden genug Abwechslung zum Burgenbauen am Strand, aufblasbare Hüpfburgen und große Wasserrutschen sorgen dafür, dass die Kinder ihren Spaß haben und die Eltern in Ruhe auf der Liege am Pool relaxen können.
Natürlich lässt sich der Urlaub mit den Kindern nicht bestimmen, da man sich nach den Schulferien richten muss.

In der Hauptsaison Juli/August ist der Strand ab Nachmittags recht voll. Wer über uns nicht zum ersten Mal nach Bulgarien reist, kennt das Problem und sucht den Goldstrand am Vormittag auf. Den Nachmittag verbringt die Familie dann am Hotelpool und die Kinder im Planschbecken oder auf der Rutsche.
Dort am Goldstrand befindet sich ein großer Wasserpark (Aquapolis). Eine sehr gute Abwechslung zum Planschen, für Kinder und Erwachsene aller Altersstufen. Mehr für die Familie kann man dort nicht tun:

Neben Schwimmbecken in unterschiedlichen Größen und Hochgeschwindigkeitsrutschen, werden auch Dienstleistungen angeboten. Hier reicht das Angebot für die Betreuung der kleinen Kinder bis hin zur Betreuung der größeren Kinder, die dort in einem Kinderareal inklusive eines riesigen Drachens mitten im Wasser ihren Spaß haben.

Für die angrenzenden Badeorte stehen Shuttle-Busse zur Verfügung, welche die Urlauber direkt bis zum Aquapolis bringen.
Geöffnet ist der Wasserpark von Mai bis September. Nähere Informationen kann der Urlauber über uns erhalten.

 

Was ist der Unterschied zwischen dem Goldstrand und dem Sonnenstrand?

 

Das sind die Unterschiede

Beide Strände befinden sich zwar am Schwarzen Meer in Bulgarien und sind von Hotels umzingelt. Der Goldstrand gilt allerdings als der bulgarische Ballermann, während der Sonnenstrand auch ideal für Familien ist und viele Orte in der Bucht von Nessebar sich dort befinden, wo die Familie in Ruhe ihren Urlaub genießen kann.
Leider ist es nicht möglich, vom Sonnenstrand zum Goldstrand zu laufen, da die Entfernung rund 100 Kilometer beträgt und weiter nördlich liegt.

Auch der Sonnenstrand hat seine positiven Seiten. Der Strand ist länger, abwechslungsreicher und die Hotels etwas günstiger. Als Familie mit Kindern genau das Richtige. Natürlich gibt es auch am Goldstrand ruhige Abschnitte. Bekannt sind beide Strände für ihre langen weißen, feinsandigen Strände. Der Goldstrand ist rund 3,5 Kilometer lang und an verschiedenen Stellen bis zu 100 Meter breit.

 

Albena Beach

 

Was gibt es für gute Hotels in der Gegend?

 

• Aquillon Banya Hotel
5 Sterne

 

• Grifid Encanto Beach Hotel
4 Sterne in Varna Innenpool – Wellness

 

• HDV Clubhotel
5 Sterne in Obzor Außenpool – Wellness

 

• Wave Resort
5 Sterne in Pomorie Innen- und Außenbecken – Wellness

 

• Hotel Viva Club
5 Sterne Außenpool – Wellness

 

• Riu Palace Sunny Beach Hotel
5 Sterne

• Rome Palace Deluxe
4 Sterne

• Complex Zornica Residenz
4 Sterne

 

Mit einem Ausflug der Sonne und Hitze entfliehen

 

  • Der Naturpark gleich nebenan, lohnt es sich die Laubwälder im Hinterland zu erkunden. Der über 1.300 Hektar große Naturpark bietet seinen Besuchern jahrhundertealte Bäume sowie geschützte Pflanzen –und Tierarten.

 

  • Ein weiteres Highlight ist das nahe gelegene Aladzha-Höhlenkloster aus dem 14. Jahrhundert.

 

  • Aus den verschiedenen Badeorten kann der Urlauber über uns auch Bus-Ausflüge an das Kap Kaliakra buchen. Hier finden sich die Überreste von Festungsmauern einer alten Kapelle. Der Blick von dort über die Steilküste ist einmalig!

 

  • Nicht zu vergessen, ein Stadtausflug mit Besichtigung des Delphinariums, dem Tierpark und dem besten Puppentheater Bulgariens.