Kreta Familienurlaub

 Kreta – Familieninsel in der Ägäis

Planen Sie gerade den Sommerurlaub mit Ihrer Familie? Wie wäre es mit einer Reise auf die griechische Insel Kreta. Kreta bietet jede Menge Abwechslung und Action für Groß und Klein. Die schnelle Erreichbarkeit mit Direktflügen von ca. 3/3,5h Flugdauer machen die größte griechische Insel besonders für Familien attraktiv.
Die Insel hat von Traumstränden, über geschichtliche Ausgrabungen bis hin zu actionreichen Ausflügen alles zu bieten. Aber auch wenn Sie in der Nebensaison verreisen möchten, finden Sie hier warme Temperaturen.

So bewegt man sich auf Kreta:

 

Auf Kreta kann man sich super mit dem Mietwagen bewegen oder auch das örtliche Busnetz nehmen. Gerade für die Hauptsaison empfiehlt es sich Mietautos im Vorweg zu reservieren. Bustickets sind direkt beim Fahrer erhältlich und das Streckennetz ist super ausgebaut, sodass einige Attraktionen der Insel auch so erreichbar sind.

 

Von der Lagune zum langen Traumstrandt – Kreta hat sie alle

 

  • Plakias Beach:
    Der Plakias Beach liegt im Süden der Insel und kann gut mit dem Mietwagen erreicht werden. Das Tolle ist, dass der Strand den ganzen Tag Sonne zu bieten hat und durch die Nähe zu vielen kleinen Tavernen und Restaurants kann man den Heißhunger direkt nach dem Baden stillen.

 

  • Balos Beach:
    Die Lagune von Balos verspricht alles, was Sie sich unter einer türkisfarbenen Lagune nur vorstellen können. Sie liegt auf den nordwestlichsten Punkt von Kreta und ist am besten mit dem Auto zu erreichen. Wundern Sie sich nicht, dass der Asphalt auf dem Weg dorthin irgendwann endet, eine ca. 7km lange Schotterstraße führt Sie dann zum Paradies. Zum Schutz diesen besonderen Ortes, verlangt man 1€ Eintritt pro Person.

 

  • Malia Beach:
    Den Malia Beach finden Sie im Norden von Kreta. Hier haben sich auch viele hochwertige Hotelanlagen niedergelassen. Der Malia Strand erstreckt sich über mehrere Strandbuchten und bietet beste Voraussetzungen für Familien mit Kindern, denn mit dem flachen Einstieg und dem tollen Sandstrand ist Spaß vorprogrammiert.
    Vor dem Strand ist eine kleine Insel vorgelagert mit einer kleinen Kapelle drauf, wenn Sie zu den guten Schwimmern gehören, können Sie der Insel einen Besuch abstatten.

 

  • Kavros:
    Den Kavros Beach finden Sie in nordwestlicher Richtung ca. 4km östlich von Georgioupolis Stadt. Hier finden Sie den feinsandigsten Strand auf Kreta vor. Durch die Länge und die leichte Abgeschiedenheit, finden Sie hier garantiert ein ruhiges Plätzchen.
    Dieser Traumstrandt ist sogar mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, das ein Zeichen für nachhaltigen Tourismus ist.

 

  • Elafonisi:
    Mit dem Elefonisi Beach bietet Kreta sogar einen Strand, der unter den 25 schönsten Stränden weltweit gewählt wurde. Dafür ist die Anfahrt auch etwas länger, aber es lohnt sich. Elafonisi liegt im südwestlichen Kreta und ist am besten mit dem Auto zu besuchen.
    Hier erwartet Sie rosafarbener Sand, türkisblaues Wasser und der Hauch einer Südsee Lagune mitten im Mittelmeer.

 

Strand Elafonisi Island


Was kann man auf Kreta alles unternehmen?

 

  • Knossos:
    Die Ausgrabungsstelle Knossos liegt nur etwa 5km von der Inselhauptstadt Heraklion entfernt und bietet auch eine direkte Buslinie, die hier her fährt. Sie finden hier den ehemaligen Palast von Knossos, der größte minoische Palast Kretas und ein super interessanter Ort für Hobby Archäologen.
    Da das Gelände in der Mittagszeit kaum Sonnenschutz bietet, sollten Sie auf keinen Fall eine Kopfbedeckung vergessen. Genießen Sie die Reise in die Vergangenheit.

 

  • Heraklion Altstadt:
    Diesen Ausflug können Sie super mit Knossos verbinden, denn Heraklion liegt nur eine kurze Fahrt entfernt. Heraklion bietet eine tolle, griechische Altstadt, die nur so zum schlendern einlädt. Vom Hafen aus gelangen Sie in die kleinen Gassen mit den weißen Häuschen und blauen Fenstern und Türen – ganz Greek-Style.

 

  • Chrysi Island:
    Chrysi Island ist ein absolutes Muss für alle, die einmal Karibik Feeling auf Kreta erleben möchten. Von Ierapetra aus fahren Fähren nach Chrysi Island. Die Überfahrt dauert je nach Boot 30-60 Minuten und der Preis variiert auch zwischen 10-25€ pro Person.
    Auf Chrysi Island finden Sie 2 Traumstrände vor, die der Karibik in feinster Weise nachstehen, außerdem besteht die Möglichkeit die Insel zu erwandern, denn auch hier befinden sich minoische Ausgrabungsstätte und eine römische Zisterne.
    Sie sollten auf jeden Fall einen ganzen Tag für den Ausflug auf diese Trauminsel einplanen.

 

Folgende Hotels bieten für die gesamte Familie einen entspannten Urlaub

 

  • Nana Beach
  • Mythos Palace Resort & Spa
  • Lyttos Beach
  • Grecotel Creta Palace
  • Pilot Beach Resort

 

Aktivitäten für die ganze Familie

 

  • Quadfahren:
    mit einer geführten Quadtour bekommen Sie einen tollen Einblick über das schroffe Landesinnere von Kreta. Hier steht Action und Spaß im Vordergrund.
    Geführte Touren werden über Ausflugsagenturen auf der gesamten Insel angeboten.

 

  • Tauchen:
    Auf Kreta finden Sie an fast der gesamten Küste Tauchschulen und Shops. Das kristallklare Mittelmeer bietet für jede Erfahrungsstufe den passenden Tauchgang.
    Besonders beliebt ist Chania mit den einzigartigen Korallen.

 

  • Wandern durch die Samaria Schlucht:
    Die Samaria-Schlucht liegt im Südwesten der Insel und ist mit ca. 17 Kilometern eine der längsten Schluchten Europas. Eine Wanderung durch das grüne Tal mit den 600m hohen Felswänden endet für viele bei der “ eisernen Pforte“ einen Durchlass von nur ca. 3-4m Breite.

 

Zusammenfassung

 

Kreta ist eine so vielseitige Insel, die für die gesamte Familie ein tolles Reiseziel bietet. Von langen Traumstränden, über schroffe Felswände, bis hin zur archäologischen Ausgrabungen bietet Kreta so viel. Genießen Sie die griechische Gastfreundschaft.