Last Minute ab Bremen Flughafen

Der internationale Flughafen in Bremen ist bei Urlaubern aufgrund seiner zentralen Lage beliebt. Mit nur 3 Kilometern Entfernung vom Stadtzentrum kann er schnell per Bus, Auto oder aber auch zu Fuß erreicht werden.

Geschichte Flughafen Bremen

Der Verein für Luftschifffahrt in Bremen setzte sich seit seiner Gründung 1909 dafür ein, einen Luftschiffhafen zu bauen. Die Genehmigung dafür wurde erteilt und 1910 konnten 3 Hallen zur Unterbringung von Flugzeugen gebaut werden. Im Mai 1913 bekam der Verein die Erlaubnis einen Flugstützpunk einzurichten. Es waren alle Voraussetzungen für einen Flughafen gegeben, doch durch den Ersten Weltkrieg durften keine Flugzeuge starten oder landen. Nach dem Krieg beschloss der Senat einen Flughafen in Bremen einzurichten. Durch die Unterstützung mehrerer Banken konnte der Flughafen weiter ausgebaut werden, sodass nun internationale Flüge möglich waren. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Flughafen erneut geschlossen und nach dem Krieg 1949 wieder eröffnet. Durch weitere Sanierungsmaßnahmen und Erweiterungen konnte im Laufe der Zeit ein moderner und internationaler Flughafen in Bremen entstehen.

Beliebte Strecken

Vom Bremer Flughafen aus können insgesamt 68 Länder angeflogen werden und 272 Flughäfen. Diese Zahlen zeigen, wie großflächig das Streckennetz in Bremen gefächert ist. Die beliebteste Flugstrecke vom Flughafen Bremen ist München. Des Weiteren ist der Flughafen dafür bekannt sehr viele Reisen in die Vereinigten Staaten anzubieten.