Last Minute Reisen ab Hannover Flughafen buchen

Die Geschichte des Flughafen Hannover- Langenhagen reicht zurück ins Jahr 1952, als dieser offiziell eröffnet wurde. Mit seiner Inbetriebnahme löste er den Flughafen Vahrenwald ab, auf dem bereits im Jahr 1903 vom Luftfahrtpionier Karl Jatho die erste Flugversuche unternommen wurden. Dieser bot allerdings nicht genug Platz für den steigenden Bedarf im Luftverkehr. Denn besonders hinsichtlich der Hannover-Messe, die seit 1947 jährlich stattfindet, sind die Wünsche der Besucher nach einem ausgebauten Luftverkehr gestiegen.

Mittlerweile ist der Flughafen Hannover Langenhagen der größte Flughafen Niedersachsens und rangiert auf Platz 9 der Liste der Verkehrsflughäfen Deutschlands. Des Weiteren ist er die Heimatbasis der drittgrößten deutschen Airline TUIFly.

Sind Sie an Last Minute- Reisen interessiert, bietet sich der Reisemarkt des Hannover Airport an. Hier können Sie sich bei gleich 35 Reiseveranstaltern auf einen Fleck nach Ihrem Wunschurlaub umsehen und die Preise vor Ort vergleichen. Vom Airport Hannovers aus starten circa 40 Airlines ihre Nonstop-Flüge zu insgesamt 70 Zielen in Deutschland, Europa, Nord- und Westafrika, dem mittleren Osten und Zentralasien. Langstreckenflüge werden nach Omsk, Qostanai, Dubai, Boa Vista und Sal geflogen. Weitere außereuropäische Ziele sind zum Beispiel Enfidha, Djerba, Sharm-El-Sheikh und Hurghada. Seit seiner Eröffnung wird der Airport stetig ausgebaut, vergrößert und modernisiert. Die immer weiter ansteigenden Ansprüche der Fluggäste lassen den Flughafen nicht ruhen, sondern verleiten zu weiteren Projekten auch abseits des „reinen Fliegens“. So bietet der Airport neben dem Flugverkehr eine Plaza mit  Einkaufsmöglichkeiten, Kinderparadiese, eine Spielbank sowie die Erlebnisausstellung „Welt der Luftfahrt“. Mit diesem Rahmenprogramm können Flugreisende bequem ihrem Abflug entgegensehen und die Wartezeit amüsiert
überbrücken.