Last Minute Reisen ab Flughafen Salzburg

 

Der Flughafen Salzburg trägt den Namen des berühmtesten Bürgers Salzburg: Wolfgang Amadeus Mozart Airport. 1926 wurde der städtische Flugplatz eröffnet. Mit 1955 begann der Ausbau und im Jahre 1986 zählte man bereits 460.000 Passagiere. Mittlerweile ist der Flughafen Salzburg mit 1,8 Millionen Passagieren jährlich der wichtigste Bundesländer-Flughafen in Österreich.

Viele Last Minute Reiseziele wie Griechenland, Türkei, Spanien und sogar Fernreisen nach Mexiko, Thailand und Malediven sind möglich. Die Passagiere lieben diesen Flughafen besonders wegen seiner überschaubaren größe. Kleiner Flughäfen strahlen schon von Anfang an etwas mehr Ruhe aus und der Urlaub beginnt entspannter, als von einem großen Airport wie Frankfurt/Main.

 

 

 

Ein besondere Attraktion ist der Hangar 7 mit einer sehenswerten Sammlung an Flugzeugen. Der Airport liegt 4 km westlich vom Stadtzentrum und ist mit dem Bus bequem erreichbar. Die Anreise per PKW erfolgt über die die A1 Westautobahn oder über die A10 Tauernautobahn. Es stehen den Last Minute Reisenden ausreichend kostenpflichtige Parkplätze am Freigelände sowie im Parkhaus zur Verfügung.

Salzburg Airport ist wichtiger als man denkt

Salzburg hat sich zu einem wichtigen Knotenpunkt im Flugverkehr entwickelt. Es gibt zahlreiche Verbindungen zu den wichtigsten Städten Deutschlands (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Köln), sowie nach Zürich und London. Der Sommerflugplan im Charterbereich lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Griechische Inseln, Kanaren, Mallorca, Ägypten, Portugal etc. bieten ein buntes Paket an beliebten Last Minute Urlaubsdestinationen.

Dies wissen auch immer mehr Urlaubsbegeisterte aus dem nahe gelegenen Deutschland zu schätzen. Der Flughafen begrüßt jedes Jahr tausende deutscher Touristen die sich für einen Urlaub ab Salzburg entscheiden.