Urlaubsangebote

Lohnt es sich, einen Urlaub früh zu buchen?

Schon früh an den nächsten Urlaub zu denken, kann die Zeit bis dahin zäh wie einen Kaugummi erscheinen lassen. Die Vorfreude steigt, doch es dauert noch viele Wochen oder sogar Monate, bis es endlich soweit ist. Doch rechtzeitig zu planen, ist sinnvoll. Als Frühbucher haben Sie noch eine große Auswahl an verfügbaren Angeboten und sparen viel Geld. Was Sie beim frühen Buchen eines Urlaubs beachten sollten und wie Sie am meisten Geld sparen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Lohnt sich das Frühbuchen?

Die Antwort auf diese Frage lautet eindeutig ja. Das hat mehrere Gründe. Fangen wir einmal mit dem wichtigsten an, dem Rabatt. Wenn Sie sich dazu entscheiden, den Urlaub früh zu buchen, können Sie locker 10 bis 40 Prozent des Preises sparen. In Einzelfällen ist sogar noch mehr drin. Ein interessanter Vergleich der Stiftung Warentest zeigt: Bei Pauschalreisen ist der Rabatt bei Angeboten aus dem Internet nicht größer als bei Reisen, die Sie im Reisebüro buchen. Da kann es also helfen, den persönlichen Kontakt zu suchen und sich individuell beraten zu lassen. Außerdem können Sie im Reisebüro gezielt nach einem zusätzlichen Rabatt fragen. Auch wenn die Erfolgschancen eher gering scheinen, ist dies eine Möglichkeit, die Ihnen die Onlinebuchung nicht bietet.

Das Reisebüro bietet Ihnen einen weiteren Vorteil. Es ist verpflichtet, Ihnen den günstigsten Preis für eine Reise heraus zu suchen und anzubieten. Im Internet ist das nicht immer so leicht möglich. Günstige Angebote verstecken sich häufig oder werden sogar teurer, wenn Sie es mehrfach anklicken. So sollen Sie unter Zugzwang gesetzt werden. Sie sollten den Eindruck erhalten, dass die Verfügbarkeit immer geringer wird und sie deswegen so schnell wie möglich zuschlagen sollten.

Einen festen Termin, wann sich die Buchung am meisten lohnt, gibt es nicht. Doch gerade im ersten Quartal eines Jahres gibt es erhebliche Rabatte auf den Sommerurlaub. Je früher Sie dran sind, desto mehr können Sie sparen. Oft wird geraten, etwa vier Monate vor dem Beginn der Reise zu buchen, um einen guten Rabatt zu erhalten. Das gilt für alle Saisons.

Für wen lohnt es sich?

Einen Urlaub früh zu buchen, eignet sich insbesondere für diejenigen, die in der Haupturlaubszeit reisen müssen. Die Flüge und Hotels sind während der Schulferien schnell ausgebucht. Damit Sie auf das volle Angebot zugreifen können und nicht auf das angewiesen sind, was andere übrig lassen, sollten Sie früh buchen. Grundsätzlich ist der Preisnachlass bei Pauschalreisen im Vergleich zu anderen Angeboten relativ hoch.

Welche Fallstricke gibt es?

Die wichtigste Regel lautet, dass Sie die Angebote mehrerer Reiseveranstalter vergleichen sollten. Achten Sie dabei nicht nur auf den Preis, sondern auch auf das Leistungsangebot. Verschiedene Veranstalter können zwar für Übernachtungen im selben Hotel den gleichen Preis ausrufen, doch was Sie dafür bekommen, kann durchaus unterschiedlich sein. Gerade wegen des großen Zeitpuffers, den Sie haben, sollten Sie nichts überstürzen. Wenn Sie früh genug dran sind, gibt es genügend Angebote, auf die Sie zugreifen können, falls eins nicht mehr verfügbar sein sollte.

Es kann Fällte geben, in denen der Frühbucherpreis bis zum Reiseantritt noch einmal angepasst wird. Wenn Sie vier Monate oder länger vor dem Beginn der Reise buchen, hat der Reiseveranstalter die Möglichkeit, plötzlich auftretende Mehrkosten auf die Kunden umzulegen. Steigen beispielsweise die Flughafenkosten oder der Kerosinpreis erheblich an, kann das der Fall sein. Zur Beruhigung sei Ihnen aber erwähnt, dass dieser Fall nur sehr selten vorkommt. Unter anderem weil die bürokratischen Hürden für den Reiseveranstalter recht hoch sind. Liegt der Aufschlag bei mehr als fünf Prozent, können Sie kostenlos von der Reise zurücktreten.

Urlaub-weg24

Was bieten die verschiedenen Veranstalter an?

Im Jahr 2017 gaben verschiedene Reiseveranstalter die folgenden Rabatte für Sommerurlaube. FTI bot Kunden, die bis Ende Januar eine Pauschalreise buchten den größten Rabatt. Hier waren bis zu 50 Prozent möglich. In den beiden folgenden Rabattstufen, sie endeten am 31. März und am 31. Juli, bekamen die Kunden immerhin noch einen kleineren Preisnachlass.

TUI-Kunden mussten bereits Ende 2016 einen Urlaub gebucht haben, um in den Genuss des vollen Rabatts von 40 Prozent zu kommen. Ab dem Jahreswechsel nahm dieser ab. Bis Ende Januar gab es noch bis zu 30 Prozent, bis Ende Februar bis zu 20 Prozent und bis zum 31. März konnten die Kunden immerhin noch auf einen Preisnachlass von 10 Prozent hoffen.

Großzügiger war Thomas Cook zu seinen Kunden. Wer im ersten Quartal buchte, erhielt noch bis zu 40 Prozent Rabatt, im zweiten Quartal gab es bis zu 20 Prozent und im Juli immerhin noch bis zu 10 Prozent.

Ist Last Minute eine Alternative?

Last Minute ist nur eine Alternative, wenn Sie spontan die Möglichkeit haben, einen Urlaub anzutreten. Aus finanziellen Gesichtspunkten lohnt es sich nicht, lange zu warten und zu pokern. Die Rabatte sind längst nicht mehr so lukrativ, wie sie vor vielen Jahren waren. Last Minute Reisen eignen sich außerdem nicht für Familien. Sie sind zu begrenzt finden unter Umständen gar keinen passenden Urlaub. Denn bei Urlauben außerhalb Europas müssen Sie unter Umständen Visa beantragen, die in der Kürze der Zeit nicht mehr ausgestellt werden können.

Wer hingegen alleine unterwegs ist, kann Glück haben, mit einem passenden Angebot, doch noch etwas zu sparen. Doch dazu müssen Sie nicht nur zeitlich etwas flexibel sein, sondern auch bei der Wahl des Urlaubsorts. Denn Sie können nur das auswählen, was andere übrig lassen.

Darauf kommt es für Frühbucher an

Wenn Sie beim Buchen eines Urlaubs viel Geld sparen möchten, sollten Sie schon früh passende Angebote heraussuchen und zuschlagen. Die Rabatte sind zum Teil beträchtlich. So können Sie möglicherweise noch ein paar Tage an den Urlaub dran hängen, die Ihr Budget eigentlich nicht hergegeben hätte. Als Frühbucher haben Sie die volle Auswahl über die Angebote und können in aller Ruhe ein passendes finden. Denn es kommt auf den Vergleich an. Zum Teil unterscheidet sich das Preis-Leistungsverhältnis deutlich.

Informieren Sie sich am besten schon sehr früh, welche Reiseveranstalter in den vergangenen Jahren Rabatte angeboten haben. Die Zeiträume und Höhe der Rabatte sind recht unterschiedlich, sodass der eine Reiseveranstalter möglicherweise nur noch einen verminderten Rabatt anbietet, wenn eine anderer gerade in das Frühbucher-Geschäft einsteigt. Insbesondere Pauschalreisen werden mit großzügigen Rabatten schmackhaft gemacht.