Kreuzfahrt und Baden Kombi

Kreuzfahrt und Baden

Urlaubsplanung volle Fahrt voraus! Aber welches Land ist in Sicht? Kannst Du Dich nicht entscheiden? Will Deine Frau nach bella Italia, Dein Sohn nach belle france und Du willst eigentlich nach Spanien? Bei uns findest Du das allerbeste von allem in einem Top-Angebot. Wir haben für Dich auch nicht nur ein Angebot, sondern viele verschiedene, damit Du das beste für Dich auswählen kannst.
Und wir können noch besser! Wir bereisen mit Dir die beliebtesten Sommerurlaubsdestinationen in Europa plus: Du darfst am Ende der Kreuzfahrt noch einige Tage einen klassischen Hotelurlaub genießen!

Zuerst stellen wir Dir die vier absolut tollen Touren für die Kreuzfahrt vor. Dabei solltest Du wissen, dass die Reisetermine bestimmen, auf welche Route Dich die AIDA mitnimmt. Bei uns ist das alles ganz transparent; Du kannst die Reisetermine zwischen April und Oktober alle einsehen.
Außerdem gut zu wissen und immer gleich bleibt die Zeit des Einschiffens und Ablegens. Bis 20 Uhr wird immer freitags das Schiff bezogen und um 22 Uhr ist es soweit, die AIDA legt ab.
Die angegebenen Preise beziehen sich immer auf eine hochwertig und umfangreich ausgestattete Innenkabine als Doppelbettzimmer. Dir stehen hier zwischen 13 und 14,5 Quadratmeter zur Verfügung und Du hast Dein eigenes Duschbad.
Weiter enthalten die Angebote immer auch den Zug zu Deinem Flughafen sowie alle Transfers vom Schiff zum Zug und zum Flug und natürlich zum Hotel.
Solltest Du Dich dafür entscheiden, eine Kabine mit Meerblick oder Balkonkabine zu buchen weichen die Preise etwas ab. Das gleiche gilt für die Wahl des Abflughafens.

Los geht es mit den zauberhaften Kreuzfahrtrouten!

Spanien & Frankreich

Eingeschifft wird auf Mallorca. Du landest auf dem Flughafen Palma de Mallorca und wirst mit Deinem gepäck zum Hafen gebracht. Von hier aus sticht die AIDA in See. Du hast den ersten Tag ganz viel Zeit, die 12 Decks der AIDA zu erkunden. Lasse Dich von der Vielfalt begeistern, die Du auf einem Schiff erleben kannst. Am zweiten Tag Deiner Reise legt Ihr auf Korsika an. Diese wunderschöne Insel Frankreichs bietet eine zauberhafte Natur, Geschichte, Flair und wunderschöne Strände. Solltest Du noch nicht shoppen gewesen sein, bribt der nächste Tag in Cannes die nötige Gelegenheit zwischen edelen Botiquen und hochklassigen Restaurants zu flanieren. Du bist eher der Naturliebhaber? Cannes bietet auch Dir bleibende Eindrücke!
Den dritten und vierten Tag verbringst Du in Barcelona. Solltest Du einmal nicht in einem der zahlreichen Restaurants auf dem Schiff essen wollen, kannst Du auf der Rammler in kleine spanische Bistros einkehren. Geniße das internationale Flair von der katalonischen Hauptstadt. Besuche unbedingt die Sagrada Familla, ein Aufstieg auf einen Turm entschädigt mit einer atemberaubenden Aussicht über die Stadt und tollen Fotos.
Bevor es wieder nach Mallorca geht, legt die AIDA für einen Tag nocheinmal vor Ibiza an. Ein gang über die kleinen Märkte verspricht einige zauberhafte Souviniers. Vielleicht kehrst Du auch in einem der liebevollen Fischrestaurants ein. Actionfreunde fahren Bananaboot, leihen sich einen Jetski aus oder surfen vor der Kulisse dieser beliebten Mittelmeerinsel.
Am siebten Tage ist Deine Kreuzfahrt zu ende und Dein Badeurlaub auf Mallorca beginnt. Welche Hotelangebote Dir zur Auswahl stehen und Wissenswertes über die Urlaubsorte Paguera und Cala Radjada gibt es weiter unten im Artikel.

Mediterrane Highlights

Deine Tour startet mit einem Seetag auf dem wunderschönen Mittelmeer. Die AIDA fährt Dich von Mallorca nach Korsika. Wandle auf den Spuren französischer Geschichte und erfreue Dich am Savoir de Vivre unseres Nachbarlandes. Am nächsten Tag erreicht ihr Sardinien. Ein ausgibiger Bummel durch Callagri oder eine Fahrt mit dem Mietwagen entlang der Serpentienen sind nur zwei Möglichkeiten den Aufenthalt auf der italienischen Insel zu verbringen. Sardienen lockt mit kleinen, wenig überlaufenen Buchten, Bistros und Gelatti. Die nächsten zwei Tage hast Du Zeit, römische Geschichte hautnah zu erleben. Die AIDA bringt Dich nach Rom. Und dort ist das Collosseum nur ein Ausflugsziel von vielen. Märkte inmitten der Stadt eignen sich hervorragend, um einige Mitbringsel für die Daheimgebliebenen zu kaufen. Ein vollmundiges Glas Rotwein abends auf dem Schiff vor der Skyline Roms wird Dir sicherlich ewig in Erinnerung bleiben. Italien ist einfach unglaublich romantisch! Am vorletzten Tag der Kreuzfahrt geht es beschaulich und romantisch weiter. Ihr legt auf der kleinen Schwesterinsel Mallorcas an. Menorca ist nicht so überlaufen, zeigt mehr Ruhe und ist ein Paradis für Naturliebhaber. Nach den sieben Tagen voller mediterraner Highlights wartet am Hafen von Mallorca bereits Dein Transfer zum Hotel. Es ist Zeit, die Füße hochzulegen oder aber natürlich für etwas Action zu Wasser oder zu Land!

Spanien und Frankreich

Auf dem Schiff angekommen, kannst Du Dich den ersten Seetag lang in ruhe umsehen und ganz nach Deinem Geschmack entweder beim sporteln oder faullenzen auf Deck die Fahrt über das blaue Meer nach Séte genießen. Der erste Stop auf dem französischen Festland ermöglicht es Dir, das franzöische, mediterrane Lebensgefühl zu erleben. Flaniere durch die bezaubernden Gassen, lasse Dich von der Architektur begeistern oder buche einen der Ausflüge. Für die nächsten Zwei Tage heist es Spanien Olé! Barcelona hat so viel mehr zu bieten als die Rammler, erkunde die zahlreichen Museen und Kirchen; lasse Dich von jungen Trends inspirieren oder wage einen Ausflug mit dem Mietwagen in das 60 km entfernte Örtchen Taragona. Hier geht es etwas beschaulicher zu, jedoch kommt der Charme von Spanien hier zum Tragen. Weiter geht es mit dem Schiff nach Valencia. Eine tolle Möglichkeit, in wenigen Tagen zwei Städte Spaniens kennenzulernen und deren unterschiedliche Eindrücke abends an Deck mit vielen neu gewonnenen Bekannten asuzutauschen. Nun geht die Kreuzfahrt weg vom Festland, hin zur Insel Ibiza. Schaue Dir Ibiza mit all ihren Facetten an. Wer weiß, vielleicht entdeckst Du Deine Liebe zu ihr und weißt bereits, wo Dein nächster Urlaub hingeht. Der siebste Tag endet wieder auf Mallorca, hier beginnt der Urlaub vom Urlaub! Klasse, oder? Bei uns findest Du dieses seltene Angebot aus Krauzfahrt und Baden.

Spanien & Italien

Shoppen und Kultur in Italien aber doch Baden in Spanien? Dann ist dies Deine Route! Auf einen ersten Seetag folgt bereits nach der Einschiffung auf Mallorca der erste Schritt auf italienischen Boden. Der erste Halt ist Portoferrario. Dolce Vita wohin das Auge schaut, so beginnt der Traumurlaub aus Kreuzfahrt und Baden! Die nächsten beiden Tage bringen Dich in das Herz der Toskana: Florenz. Gönne Dir ein Gelatti, besuche den Dom, miete einen Wagen und erkunde das Umland. Ganz in der Nähe wird der bekannte Mamor abgebaut, Olivenbaumplantagen und Zypressen säumen die Landschaft. Weinproben auf traditionellen Weingütern rund um Florenz sind auch ein stilvoller Weg, sich die Zeit in Bella Italia zu versüßen. Nun folgt natürlich Spanien, darum geht es am fünften Tag mit der AIDA nach Palamos.Erkunde Palamos mit allen Sinnen, wir sind gespannt, welche Eindrücke Dir von Italien und Spanien entstehen. Bist Du auch so gespannt, beide Länder in einer Woche zu bereisen? Wo wird es Dir besser gefallen? Bevor Dein Hotalurlaub auf Mallorca anbricht, steht der sechste Kreuzfahrttag im Namen Menorcas. Tanke Ruhe und atme den Duft von Zitrusbäumen ein. Jetzt ist es Zeit, das schimmende Hotel zu verlassen und für einige Nächste an land einzuchecken, bevor es wieder zurück in die Heimat geht.

Wahrscheinlich geht es Dir wie uns: Du findest einfach alle vier Touren toll! Vielleicht hilft Dir die beschreibung der zwei Orte, in denen die meisten kombinierten Hotels befindlich sind, bei der Auswahl.

Paguera

Der Ort Paguera ist nach maximal 40 Minuten mit dem Bustransfer von Palma der Mallorca erreicht. Er liegt am sübwestlichen Ende der Insel. In den letzten Jahren ist Paguera immer beliebter unter den Urlaubern geworden und hat sich zu einem Ferienparadis mit sehr guter Infrastruktur und zahlreichen Angeboten entwickelt. Dabei ist Paguera aber keinesfalls so überlaufen wie Arenal.
Besondes praktisch für Dich, wenn Du eine ganze Familie mit individuellen Interessen mitbringst: Paguera hat meherer Strände.
Da ist einmal der Hauptstrand mit einer ausgedehnten Strandpromenade. Hier ist es ziemlich voll, jedoch liegen nicht Handtuch an Handtuch. vor allem junge Leute tummeln sich hier zum Spaß und Sport unter der Sonne Spaniens.
Ein benachbarter Strand mit dem Namen Playa Tora spricht eher Familien mit kleineren Kindern oder ruhigere Urlauber an. Es gibt hier nämlich Schatten unter eigens angepflanzten Bäumen. Für Mallorcas Strände eine echte Besonderheit!
Noch ruhiger und noch beliebter bei Eltern ist der Playa La Romana. Auf dem angrenzenden, aber abgetrennten Sportplatz kann sich Junior ordentlich austoben, während die Kleinsten den Spielplatz genießen, der sich direkt auf dem Strand befindet. Gerade am Playa Romana ist es sehr sauber und der feine Sandstrand fällt flach ins Wasser.

Weitere Möglichkeiten von einem unserer kombinierten Hotels aus Paguera aus:

Es grenzen Wanderwege an Paguera, die direkt in die bergige Landschaft der Insel führen. Wer wirklich wandern will, kommt problemlos ins Tramuntanagebirge.
Golfspieler finden ihre Erfüllung etwas entfernt im Camp de Mar. Vor einer Kulisse aus Bergen und Meer können die Bälle hier abgeschlagen werden..
Menschen, die gerne ihr eigenes Ding machen und etwas weniger Freund von Massentourismus sind, sollten auch einmal in Camp de Mar vorbeischauen und den Ort abseits der Golfanlage erkunden.
Täglich werden auch Touren aus Paguera zur Dracheninsel angeboten. Die Dracheninsel ist Teil eines großen Naturschutzgebietes und ist dementsprechend völlig unbewohnt dafür aber mit einer intakten und vielfältigen Flora und Fauna gesegnet. Defenitiv ein Ausflug ins „andere Mallorca“.

Cala Radjada

Das Urlaubsörtchen Cala Radjada liegt 80 km entfernt von Plama de Mallorca im Nordosten der Insel. Früher war Cala Radjada hauptsächlich Urlaubsziel von Familien mit kleinen Kindern; aber heute kannst Du dort das pure Leben in den In-Lokalen am Hafen spüren. Besonders schön: Es gibt keine Hochhäuser in dem Sinne. Der Blick auf den alten kernteil von Cala Radjada ist geprägt von Fischerhäusern und dem Leuchtturm Far de Cape depera. Diesen kannst Du übrigens auch besuchen. Ein anderers schönes Ausflugsziel ist die Villa March. Vor allem Architekturfreunde kommen so auf Ihre Kosten.
Zum Baden laden drei Strände ein: einmal die bekannte Bucht Playa Cala Agulla, ein relativ gut frequentierter Strand mit feinstem Sand und einer sachten Mündung ins Mittelmeer; zweitens den Cala Gat, ein etwas weniger besuchter aber wunderschöner Strand und nicht zuletzt gibt es in Cala Radjada auch einen Stadtstrand namens Playa Son Moll. Hier lädt eine Strandpromenade zum Flanieren und Essen ein. Gerade in den Abendstunden ist ein Ausflug hierhin unvergesslich.

Die etwas anderen Urlaubsoptionen: Es gibt auch in Cala Radjada einen Golfplatz. Außerdem sind da die Drachenhölen, ein tolles Naturgebilde, welches den Weg und die Zeit auf jeden Fall lohnt.

Schaue Dich bei unseren Kreuzfahrt und Baden Kombiangeboten um und wähle Dein Hotel in Deinem Lieblingsort mit Deiner Lieblingskreuzfahrtstrecke! Im Ernst, wie genial ist das denn? Beides in einem binnen maximal 14 Tagen: Du brauchst keinen Jahresurlaub nehmen und alle kommen auf ihre Kosten. Ahoi!