Last Minute Urlaub in Australien 

Tipps für einen gelungenen Aufenthalt

Sie haben endlich ein paar Tage frei und möchten einen unvergesslichen Last Minute Urlaub erleben – doch wohin soll die Reise gehen? Länder wie die Türkei, Italien oder Spanien haben Sie bereits besucht und nun möchten Sie etwas Neues ausprobieren? Neue Umgebungen und Kulturen kennen lernen? Australien ist zwar ein Stückchen weiter weg, jedoch lohnt sich der lange Weg auf jeden Fall, denn hier gibt es viel zu sehen, was Sie nicht verpassen sollten.

 

Skyline Sydney

 

Allgemeines

Australien ist ein Land und Kontinent zugleich und befindet sich zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean. Circa 25,3 Millionen Einwohner leben hier.
Bekannte Wahrzeichen sind zum Beispiel die Oper von Sydney und Tierarten wie Koalas, Kängurus und Schnabeltiere. Australien ist zum großen Teil für seine außergewöhnliche Tierwelt bekannt.

 

Die schönsten Orte

  • 1) Great Barrier Reef
    Das Great Barrier Reef ist eines der sieben Weltwunder, welches sogar vom Weltraum aus sichtbar ist.1975 wurde der Great Barrier Reef Marine Park gegründet, um die faszinierende Natur und außergewöhnlichen Tiere zu schützen. 600 Inseln gehören dem Park an, viele Riffe sind bestens zum Tauchen und Schnorcheln geeignet. Entdecken Sie hier etliche Meereslebewesen.

 

  • 2) Daintree National Park
    Der Daintree National Park befindet sich in Queensland und war bereits ein Gebiet der Ureinwohner. Der Park besteht aus zwei Bereichen: Mossman Gorge, wo klares Wasser auf Felsen trifft, und Cape Tribulation, wo Regenwälder und Sandstrände zu sehen sind.Hier kann man tausende Pflanzen- und Tierarten bestaunen und die gesamte Natur bewundern.

 

  • 3) Kakadu-Nationalpark
    Der Kakadu-Nationalpark ist mit seinen 19.840 Quadratkilometern der größte Nationalpark Australiens und der zweitgrößte der Welt.Hier bekommt man spektakuläre Bildnisse der Natur zu sehen und viele verschiedene Wildtierarten. Besonders divers sind hier die exotischen Vogelarten.Eine Erkundung ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto oder Boot möglich.

 

  • 4) Blue Mountains
    Die Aussicht bei den Blue Mountains ist erstaunlich. Die Blue Mountains sind nur etwas über eine Stunde weit entfernt von Sydney und daher gut zu erreichen. Hier gibt es unterschiedliche Wanderwege und mehrere Orte, um den tollen Wasserfall zu betrachten.

 

Die besten Aktivitäten und Ausflüge

In Australien kann man so einiges erleben, daher ist es wichtig, sich im Vorhinein über die möglichen Erlebnisse zu informieren, damit man die Tage nicht verschwendet.

 

  • 1) Segeln
    Segeln kann man überall, aber fast nirgends ist es so schön wie in Australien. Während man über das Wasser gleitet, kann man die Gegend erkunden und zahlreiche Eindrücke speichern.

 

  • 2) Safaris
    Etwas, was man in Australien unbedingt gemacht haben sollte. Es gibt unzählige Safaris, die angeboten werden. Sowohl eintägige als auch mehrtägige Safaris sind möglich.

 

  • 3) Sydney Opera House
    Eine Besichtigung des „Sydney Opera House“ sollte sich niemand entgehen lassen, der in der Nähe ist. Das Opernhaus ist sehr bekannt und bietet sogar Führungen an, bei denen Sie seine Geschichte und weitere wichtige Informationen erfahren können.

 

  • 4) Essen in Tasmanien
    Probieren Sie die deliziösen Speisen, die Australien zu bieten hat.

 

Empfehlenswerte Last Minute Hotels

Die Wahl der Unterkunft ist nicht unwichtig und man sollte gut über sie nachdenken, damit man nicht enttäuscht wird und ein Hotel aussucht, welches seinen Ansprüchen entspricht. Damit Sie einige gute Last Minute Hotels auf einen Blick haben, haben wir ein paar für Sie herausgesucht, die Sie sicher nicht enttäuschen werden.

  • The Langham Sydney
  • The Langham Melbourne
  • Pullman Reef Hotel Casino
  • Park Hyatt Sydney

 

Whitehaven Beach

 

Beschreibung der schönsten Strände

Der Strand ist ein Ort, an dem pure Entspannung herrscht. Man konzentriert sich auf das Rauschen der Wellen und den Sand zwischen seinen Zehen. Oftmals gibt es viele Strände, sodass man gar nicht weiß, für welchen man sich entscheiden soll und welcher der Schönste ist. In Australien gibt es über 10.000 Strände – wie soll man sich da jemals entscheiden können? Aber egal für welchen Sie sich entscheiden, ein unvergessliche Last Minute Reise steht Ihnen garantiert bevor.

Damit Sie nicht in so eine Lage geraten, haben wir die schönsten Strände Australiens herausgesucht.

  • 1) Whitehaven Beach
    Der „Whitehaven Beach“ ist wohl einer der bekanntesten Strände. Der Sand ist weiß, das Wasser klar – ein wunderschöner Strand, an dem man nichts bemängeln kann.

 

  • 2) Browns Beach
    Dieser Strand ist ein eher unbekannter, weshalb es hier meistens sehr leer ist. Perfekt für Menschen, die gerne in Ruhe entspannen möchten.

Australien ist ein Last Minute Reiseziel, das sich auf alle Fälle lohnt, denn dort gibt es eine Menge zu entdecken!

Urlaub in Australien – das Land der Abenteuer

Städte zum Bewundern

Perth

  • ca. 1,4 Mio. Ein.
  • Hauptstadt von West Australiens
  • Abgeschiedenste Großstadt der Erde
  • Vergnügungsviertel Northbirdge
  • Einkaufsmeile als Fußgängerzone (Hay Street / Munray Street)
  • Kings Park „Seele der Stadt“ 400 ha. Gr.

Fremantle

  • gilt als einer der kulturellsten Zentren Perth
  • Hafenstadt (Schiffswrack Relikte)
  • Ein Vorort von Perth
  • Elegant, wohlhabend
  • „Capuccino Strip“ sehr beliebt und von hier aus kann man das treiben der City beobachten

Margaret River

  • Weinregion, kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerke
  • Uralte Kalksteinhöhlen
  • Große Surfbrandungen

Albany

  • dritt gr. Stadt West Australiens mit ca. 30000 Ein.
  • Viele Touristenattraktionen
  • Zahlreiche Nationalparks
  • Durch die Klimasituation eine der wichtigsten Gegenden der Welt

Kalgoorlie – Boulder

  • zwei Städte im australischen Westen mit ca. 28000 Einwohner
  • Kalgoorlie heißt in der Aborigines Sprache „Platz der glänzenden Birnen“
  • Golden Mile: gr. Goldadern der Welt; zahlreiche historische Gebäude
  • Super Pit Mine: 5km breit und 1,5km langes Minengelände
  • Coolgardie: 1892 aus Folge von Goldfunden gegründet; 700 Ein.(früher15000); Haupteinnahmequelle ist der Tourismus; historischer Bahnhof von 1896; drei Museen und ein vom Goldrausch zeugender Friedhof

Broome

  • Küstenstadt in der Region Kimberley
  • Japanischer Friedhof mit 600 Gräbern
  • Cable Beach – 20km langer Sandstrand
  • Broome Historical Society Museum
  • Krokodilfarm – Crocodile Park
  • Kino Sun Pictures: 1916 eröffnet, damit das älteste Open-Air-Kino der Welt
  • 7km entfernt ist der Gantheaume Point mit 120 Mio. alten versteinerten Dinosauriern Fußabdrücken
  • Kimberley Region die wildeste Gegend Austarliens

Sehenswürdigkeiten

 

Rottnest Island

  • Kleine Insel vor der Küste Western Australia
  • Sehr beliebt für Tagesausflüge
  • Man kann an einem Tag die Insel mit dem Fahrrad erkunden, da sie 11km lang und 4,5km breit ist
  • Seltene Vogelarten z.B. Felsenpapagei

Shark Bay

  • Meeresbucht an der Westküste
  • Hießt übersetzt „Haifischbucht“ (Haie kommen hier selten vor) bekannt durch freilebende Delfine
  • Besitzt eine Fläche von 10000km²; durchschnittliche Wassertiefe 9-10m

Ningaloo Marine Park

  • Welt größter Fisch (Wahlhai) kann man hier sehen
  • Die Wahlhaie kommen von März bis Mai an das Ningaloo – Riff
  • Viele verschiedene Fischarten, Meeresschildkröten, Seekühe etc.

Kimberley – Plateau

  • Flaschenbäume auch Boab genannt
  • Teil des Kimberley – Plateau ist der Purnululu Nationalpark

Gibb River Road

  • zum gr. Teil eine unasphaltierte Fernstrasse
  • verbindet die Städte derby und Kununurra
  • Trockenzeit befahrbar
  • Regenzeit gesperrt

Eyre Highway und Nullarbar Plain

  • 1675 km lang und teil des australischen Highway 1
  • trockene – halbtrockene Wüstenlandschaft
  • Nullarbor heißt „kein baum“

National Parks

 

Purnululu (Bungle Bungle) National Park

  • Heißt Sandstein in der Aborigines Sprache
  • Seit 2003 im UNESCO – Weltkulturerbe
  • Ist nur mit einem allradgetriebenem Fahrzeug zu erreichen
  • Zahlreiche Kunst- und Grabstätten