Top Angebote

Italien, Kalabrien - weitere Angebote, L ' Antico Borgo (4 Sterne) in FiladelfiaL ' Antico Borgo

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Italien, Kalabrien - weitere Angebote, Italiana Hotels Cosenza (4 Sterne) in CosenzaItaliana Hotels Cosenza

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Italien, Kalabrien - weitere Angebote, Baia di Trainiti (3 Sterne) in Porto SalvoBaia di Trainiti

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Italien, Kalabrien - weitere Angebote, Il Partenone Resort (4 Sterne) in RiaceIl Partenone Resort

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Italien, Kalabrien - weitere Angebote, San Francesco (2 Sterne) in RendeSan Francesco

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Italien, Kalabrien - weitere Angebote, Regent Hotel (4 Sterne) in CatonaRegent Hotel

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Lastminute Kalabrien

Kalabrien steht für Sonne und Meer. Kilometerlange feine Sandstrände, abgelegene Buchten, mildes Klima. So stellt man sich seinen Urlaub in der südlichsten Provinz Italiens vor. Kalabrien heißt aber auch, grüne Wälder, tiefe Bergschluchten, ausgezeichnetes Essen und unberührte Landschaften. Gut ausgestattete Hotels, Ferienwohnungen bis hin zum Campingplatz erwarten den sonnenhungrigen Besucher. Das Stiefkind des italienischen Tourismus verwandelte sich in eine wunderschöne Perle des Urlaubs. Bei der Wahl der Anreise bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Last Minute und am schnellsten ist die Anreise mit dem Flieger bis nach Lamezia Terme. Zahlreiche Fluggesellschaften fliegen die kalabrische Stadt an der tyrrhenischen Küste an. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung zum Beispiel in die bekannten Urlaubsorte Pizzo oder Tropea direkt an der Küste. Eine weitere Möglichkeit ist die Eigenanreise mit dem PKW, entlang der italienischen Autobahn. Auf jeden Fall sollte man einplanen, dass auf italienische Autobahnen Maut pflicht herrscht. Eine entspannte, leider nicht kostengünstige Variante ist die Anreise mit dem Autozug.

Auf jeden Fall empfiehlt es sich, Kalabrien mit dem Auto kennen zu lernen. Eine Fahrt auf der Küstenstraße von Pizzo Calabro nach Capo Vaticano entlang der Costa degli Dei, der Küste Gottes, zählt zu einer der schönsten Routen Italiens. Die Raganella-Schlucht, zu erreichen über das Bergdorf Civita sucht Seinesgleichen. Kalabrier nennen sie „el Paradiso“. Glasklares Trinkwasser, glänzende Forellen, ein Wasserfall, steile Felswände üppig bewachsen mit wildem Oleander, das ist die Raganella-Schlucht. Die Ostküste Kalabriens bietet bedeutende Kultur- und Kunststätten. San Floro ein winziger Ort widmet sich ganz der Seidenraupenzucht. Der gewonnene Seidenfaden wird vor Ort weiter verarbeitet und macht San Floro daher zu einem einzigartigen Ort in ganz Italien. In Squillace, dem Zentrum der kalabrischen Töpferkunst, lassen sich Töpfermeister und Gesellen während der Arbeit gern über die Schulter gucken.

Abgelegen von Strand und Trubel liegt der Sila Nationalpark. Unberührte Natur und Tierwelt wechseln sich in einer einzigartigen Mischung mit Weiden, Hochebene, Flüsse und Wälder ab. Einen Badetag der anderen Art kann man in der „Grotta delle Ninfe“ (Nymphengrotte) im Tal des Caldanelle-Flusses genießen. 29° warmes, schwefelhaltiges Wasser entströmt einer Karstgebirgsgrotte. Schwarzer Heilschlamm wird bereits seit der Antike als Fangopackung angewandt, lindert Schmerzen und Allergien. Auf traditionelle Handwerkskunst, Krieger und Fischer stößt man entlang der Costa Viola sowie der Meerenge von Messina. Violette Sonnenuntergänge gaben der Küste ihren Namen. Reggio, die größte Stadt Kalabriens, verbindet alles was eine moderne Großstadt auszeichnet mit Erhaltung der Relikte vergangener Epochen. Einen Badeurlaub verbringt man prunkvoll in einem alten Herrenhaus oder familienfreundlich in einer Ferienanlage. Auf jeden Fall empfiehlt sich einmal die köstliche kalabrische Küche zu probieren. Zahlreiche Religionen sowie fremde Völker brachten Früchte und Rezepte nach Kalabrien, die hier verfeinert und den örtlichen Gegebenheiten angepasst wurden. Ein Last Minute Trip nach Kalabrien dem ehemaligen Stiefkind des italienischen Tourismus wird einem zeigen, zu welcher Schönheit die Region herangewachsen ist.