Last Minute Urlaub in Playa de las Americas & Costa Adeje 

Ferien in den Bergen und am Meer – Urlaub auf Teneriffa

 

Auf der größten spanischen Insel Teneriffa vereinen sich beeindruckende Bergwelten mit paradiesischen Stränden zu einer perfekten Urlaubskulisse. Sie suchen für sich und Ihre Familie eine Last Minute Feriendestination, die allen Wünschen gerecht wird?  Wir haben für Sie das optimale Angebot mit Teneriffas Süden. Traumhafte Badebuchten, eine bizarre Bergwelt, Freizeitparks für die ganze Familie und jede Menge Unterhaltung.

 

El Duque-Strand an der Costa-Adeje

Informationen über die Insel

Man kann sagen, die Insel ist klimatisch zweigeteilt. Der Süden, d. h. südlich des Vulkanmassivs rund um Spaniens höchsten Berg, den 3.700 Meter hohen Pico del Teide, ist im Durchschnitt 2 Grad wärmer als der Norden. Dafür erhält der Norden mehr Feuchtigkeit ab, weil die feuchte Luft, die vom Meer her aufsteigt, an den Hängen des Teide hängenbleibt und den Norden mit feinem Sprühregen versorgt. Diesem Umstand verdankt die üppige Vegetation im Norden ihre Kraft. Seit vielen Jahrzehnten lebt die Insel vom Tourismus, der sich im Norden rund um Puerto de la Cruz konzentriert und im Süden Los Cristianos, die Costa Adeje und Playa de las Americas bevorzugt.

 

Strandleben auf Teneriffa

Die fantastischen Strände im Süden von Teneriffa gehören zu den schönsten Stränden der Kanarischen Inseln.

Playa las Americas

  • 1. An der Playa las Americas sind Sie genau richtig, wenn Sie eine lebhafte Atmosphäre suchen, abwechslungsreiche Ausgehmöglichkeiten und ein vielfältiges Angebot an Wassersport. Tauchen, Jetski und Surfen sind nur einige Möglichkeiten, den Tag am Meer und an dem goldgelb schimmernden Lava-Strand aufregend zu gestalten. Am flachen Ufer können auch Kinder gefahrlos baden.
    Am Abend erwacht dann die Partyhochburg Playa las Americas so richtig zum Leben. Bars, Diskotheken und Clubs öffnen ihre Pforten und Live-Musik zieht die Besucher auf die Tanzflächen.

 

  • 2. Nicht weit entfernt liegen Playa del Bobo und Playa Troya. In beiden Buchten halten Wellenbrecher zum Teil aus mächtigen Felsbrocken die Brandung des Atlantiks im Zaum. So können auch ungeübte Schwimmer und Kinder sicher im ruhigen Wasser baden. Liegestühle stehen zur Entspannung bereit und urige Strohschirme spenden Schatten.

 

Costa Adeje

Die Strände an der Costa Adeje sind die beliebtesten Strände für Groß und Klein.

  • 1. Die Playa El Duque an der Costa Adeje hat einen ungewöhnlich hellen, feinen Sand. Ein Damm aus Felsbrocken schützt den Strand vor zu hohen Wellen 
  • 2. An der Playa La Pinta rollen die Meereswellen, gebrochen von zwei Molen, sanft an den Strand. Der Sand ist eine Mischung aus schwarzer Lava und angefahrenem hellen Sand. Vor allem Familien mit Kindern lieben diesen Strand mit Liegestühlen und Sonnenschirmen und gepflegten Cafés und Restaurants entlang der Strandpromenade. 
  • 3. Genauso ideal für Familien ist die Playa Fañabé. Feiner, heller Sand und ein seichter Uferbereich geben Eltern und Kindern Sicherheit. Mehrere Spielplätze garantieren, dass keine Langeweile aufkommt. Bademeister sorgen zusätzlich für ein sicheres Gefühl. Wassersportangebote wie beispielsweise Jetski, Paragliding und Tretbootfahren runden das Angebot ab. 
  • 4. Für Naturliebhaber ist die Playa de Diego Hernandez zu empfehlen. Allerdings ist dieses wild-romantische Paradies nur über einen schmalen Pfad nach etwa einer Dreiviertelstunde Fußmarsch zu erreichen. Das hat natürlich zur Folge, dass hier nur wenige Badegäste angetroffen werden. Die Atmosphäre ist locker und entspannt. Einige Nacktbadegäste kommen hierher und in die Badetasche gehört der Proviant für den Badetag, denn es gibt hier keine Infrastruktur.

 

 

Last Minute Hotels im touristischen Süden

Die Hotels im Süden bieten den Vorteil, dass sie oft direkt am Strand oder an der Strandpromenade liegen.

Bei uns finden Sie Last Minute Hotels in allen Kategorien:

  • H10 Atlantik Sunset
  • Europe Villa Cortez
  • Iberostar Bouganvill Playa
  • H10 Costa Adeje Palace
  • HD Parque Cristobal Tenerife
  • El Duque
  • Regency Torviscas Apartments & Suites

 

Sonstige Aktivitäten auf Teneriffa

Tauchen, Angeln, Surfen, Wellness, Fitness und Golfen.

Die Costa Adeje ist berühmt für eine große Anzahl hervorragender Golfplätze. Freizeitparks mit unterschiedlichen Themen-Schwerpunkten und tolle Bootsausflüge rund um die Insel und zum Beobachten von Walen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der Vulkan Teide und der Nationalpark im Zentrum der Insel. Die bizarre Landschaft kann auf einem weiten Wegenetz durchwandert werden und ist ein tolles Ausflugsziel für Genusswanderer und Aktivsportler.

Nahe bei Costa Adeje zeigt sich Teneriffas Natur mit Barranco del Infierno, der Höllenschlucht, spektakulär. Eine Wanderung durch das tief eingeschnittene Tal ist auch für wenig geübte Wanderer machbar und zu empfehlen.

Fazit: Für einen Last Minute Urlaub in Teneriffas Süden ist, dass wirklich für jeden Urlaubswunsch das richtige Angebot vorhanden ist.

Playa de las Americas

Diese gastfreundliche Ortschaft auf der Kanareninsel Teneriffa bietet ganzjährig die Möglichkeit auf Erholung, Spaß und Sport. So bietet es sich an, nebst lang geplanten Urlauben auch bei kurzfristigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sich für Playa de las Americas zu entscheiden.

Entsprechend kann man gerade in Bezug auf Last Minute Urlaub hier wirkliche Schnäppchen ergattern. Last Minute Urlaube zu buchen sind in der heutigen Zeit kein Problem. Ob am Flughafen selbst, einem Reisebüro, durch Prospekte oder auch online, hierzu finden sich allerlei Alternativen. 

 

Playa de las Americas zu jeder Jahreszeit

Völlig saison-unabhängig warten in Playa de las Americas auf den Last Minute Urlauber angenehme durchschnittliche 25 Grad. Diese Wettergarantie ermöglicht zu jeder Jahreszeit einen erholsamen Urlaub mit vielen Möglichkeiten, diesen unvergesslich zu gestalten.

Touristenfreundlich gelegen liegt Playa de las Americas nur 15 Minuten vom Flughafen Teneriffa Süd entfernt, so dass die Anreise von hier sowohl mit einem Auto (der schnellen Inselautobahn TF-1), einem Shuttle-Bus oder auch einem öffentlichen Verkehrsmittel zum Hotel kein Problem darstellt.

Je nachdem, für welchen der hier vorhandenen drei Ortsbereiche, hier unterscheidet man unter Playa de las Americas, Playa de Fanabe und auch Los Christianos, sich der Urlauber entschieden hat, wird er unterhaltsames Stadtleben oder auch geruhsame Strandabschnitte vorfinden.

Hotels in Playa de las Americas

Viele Hotels haben auch beides harmonisch vereint. Um dem Urlauber zu jederzeit eine Besuch zu ermöglichen, findet man hier im Hotelgewerbe mehr als 140.000 Übernachtungsmöglichkeiten, welche somit jederzeit eine An- und Abreise zulassen.

Verlässt man das Hotel zur Südseite, breitet sich das Meer mit einem sauberem Strand vor einem aus und lädt geradezu zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Das Verlassen des Hotels auf der gegenüberliegenden Seite birgt eine Vielzahl von Shopping-Möglichkeiten nebst einer freundlichen Flaniermeile. Hier sind zahlreiche Cafes, Restaurants und weitere Gastronomie Möglichkeiten vorhanden.

Ebenso erwarten den Urlauber landestypische Shops und Geschäfte kombiniert mit bekannten Einkaufsmöglichkeiten, welche diesen zu jederzeit sowohl mit gewünschten Nahrungsmittel, Utensilien als auch Souvenirs versorgen.

Unternehmungen & Sportaktivitäten

Wer sich nebst dem Shoppen und Schlemmen noch körperlich ertüchtigen möchte, findet auch im sportlichen Bereich eine Vielzahl von Anbietern, welche mit ihrem Equipment sowohl Spaß als auch hochwertige Geräte anbieten.

So können Sie nicht nur Strandsportarten wie Beach-Volleyball, Frisbee, etc. ausführen, sondern sich zudem dem Element Wasser zuwenden und nebst dem Schwimmen noch Kitesurfen, Paraglyding erleben oder auch Jet-Ski fahren. Zudem wartet Playa de las Americas noch mit einem Golfplatz und dem zweitgrößten Fußball-Stadion der Insel auf, dem Estadio Antonio Dominguez Alfonso.