Urlaub Last Minute Portugal

Ferien in einem Land wie ich es mag

 

An der Sonneküste Portugals herrscht ganzjährig Urlaubszeit, denn die wunderschöne Küste wird mit ungefähr 3.000 Sonnenstunden verwöhnt. Der Küstenstreifen erstreckt sich über eine Länge von 150 Kilometern und eine Breite von 50 Kilometern. Im Westen findet man kleine romantische Buchten und Grotten mit ungewöhnlichen Felsformationen hinter langen, feinsandigen Badestränden. Der Osten bietet zwischen Faro und der spanischen Grenze endlose Dünenstrände und im Hinterland können Sie zwischen Pinienwäldern und Mandelhainen das ursprüngliche Portugals auf eigene Faust erkunden. Mit uns erleben Sie dieses schöne Land zu Last Minute Preisen von der Algarve bis zur Atlantikküste.

 

 

Albufeira/ Praia da Falésia schöne Strände und Buchten

Albufeira hat sich von der ehemaligen Maurenhochburg zu einem der größten und bekanntesten Last Minute Badedestinationen der Algarve entwickelt. Der typische Flair entsteht durch die verwinkelten Gassen mit ihren kleinen Cafés und Läden, welche zum Verweilen und Flanieren einladen, inmitten der weißen Häuser. 

Das Zentrum bietet zahlreiche Restaurants, Bars, Diskotheken und typisch portugiesische Tavernen, welche Ihnen den Abend versüßen. Praia da Falésia bietet einen der schönsten und längsten Strände der Algarve. Der flach abfallende Sandstrand erstreckt sich über sechs Kilometer und bietet  icht nur Sand sonder auch beeindruckende rote Felswände mit Pinienbäumen im Hintergrund. In der Umgebung gibt es noch einige Badebuchten zu entdecken.

 

Armacao de Pêra der Ort wird Sie verzaubern

Der ehemalige Fischerort ist heute einer der modernsten Badeorte und besitzt mit Sicherheit einen der schönsten Strände der Algarve, welcher besonders bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt ist. Am kilometerlangen goldgelben Sandstrand gibt es ein vielfältiges Wassersportangebot. 

Im Zentrum befinden sich unzählige Geschäfte, die den Mittag mit einem Bummel versüßen können und am Abend lädt die mit Palmen gesäumte Uferpromenade zum Flanieren ein. Hier wird sich auch ihr Gaumen in einem der vielen Restaurants erfreuen können und für den Abend bieten die zahlreichen Bars, Cafés und Diskotheken genug Raum für eine aufregende Nacht.

 

Carvoeiro für Entdecker

Diese Destination ist besonders bei deutschen Gästen sehr beliebt und bietet eine besondere Attraktion – die Felsformation „Algar Seco“ mit faszinierenden Höhlen und Grotten. Der kleine Strand liegt direkt vor der „Haustür“ und ist von der Steilküste umrandet.  Ein besonderer Reiz des Ortes, liegt in den wunderschönen terrassenförmigen Restaurants, Bars und Cafés am Hang der schmalen Sandbucht – diesen Ausblick werden Sie so schnell nicht wieder vergessen.

 

Lagos/ Praia da Luz für Kulturbegeisterte

Die lebhafte Hafenstadt Lagos liegt an einer großen Bucht und bietet die ideal Möglichkeit Last Minute Erlebnis-, Bade- und Kultururlaub zu kombinieren. Die hübsche Innenstadt ist von einer alten Stadtmauer umgeben und ist mit den kleinen Gässchen ideal zum Flanieren. In der lebendigen Fußgängerzone des Städtchens finden Sie viele Cafés, Bars und Restaurants, welche sich nebeneinander aufreihen. Im ungefähr sieben Kilometer entfernten Praia da Luz können Sie abends gemütlich an der palmengesäumten Uferpromenade entlang schlendern und den Abend ausklingen lassen. Östlich der Hafenstadt liegt der Sandstrand „Meia Praia“ und lädt auf Grund seiner Länge zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein. Die Strände „Praia Porto Mòs“ und „Praia da Luz“ sind ideal für Familien mit kleine Kindern und bei diesen auch sehr beliebt.

 

 

Die längsten Sandstrände Portugals

Am 1,5 Kilometer langen Strand liegt auf einer wunderschönen Felserhebung der Ort Praia da Rocha. Portimao beheimatet einen traumhaften neu gestalteten Yachthafen, von welchem man entlang der „Rio Arade“ auf der neu angelegten Promenade nach Praia da Rocha schlendern kann. Hier befindet sich auch einer der längsten Sandstrände der Algarve und auch einer der beliebtesten Strände.

 

Nordportugal für Kultur und Naturliebhaber

Im ursprünglichen Norden von Portugal bietet sich Ihnen eine großartige Kultur und grandiose Natur. Die Stadt Porto prägt den Norden mit der beeindruckenden Altstadt, welche auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste steht und eine fesselnde Geschichte bietet. Am Fluss Douro liegt die Wiege des bekannten Portweins, denn rechts und links des Flusses liegen die terrassenförmigen Weinberge.  Die Vegetation macht den Norden zu einem wahren Paradies für jeden Naturfreund und bietet mit vielen Kirchen und Burgen im Hinterland auch für Kulturbegeisterte genug Auswahl. Hier paaren sich kulturelle Highlights mit wunderschönen Sandstränden, daher kommen Sonnenanbeter, Naturfreunde, Sportbegeisterte und Kulturliebhaber voll auf ihre Kosten.

 

Die Küste von Costa Verde für Weinfans

Das grüne Eldorado erstreckt sich mit seiner wunderschönen Küste von Porto bis hin zur spanischen Grenze und bietet Naturstrände, die nie überfüllt sind. Einen fantastischen Ausblick über die historische Altstadt Portos bietet Vila Nova de Gaia und darf wohl zu einem der schönsten Last Minute Plätze Portugals gezählt werden. Über die Dom-Luis-Brücke können Sie Porto von Vila Nova de Gaia erreichen und erleben beim Beschreiten gleich eine der Sehenswürdigkeiten hautnah. Am Ufer reihen sich Bars, Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Der Ort ist gleichzeitig auch noch Wiege und Hochburg des Portweins. An der Mündung des Flusses Ave liegt Vila do Condo, eine ehemalig sehr bedeutende Hafenstadt aus dem Mittelalter. 

Viele Einheimische verbringen Ihren Sommer allerdings lieber im kleine Fischerstädtchen, welches zugleich ein internationales Ferienziel ist, namens Póvoa de Varzim. Besonders anschaulich ist das wunderschöne Hafenviertel mit den vielen verspielten und bunt bemalten Booten, welche beschwingt im Wasser schaukeln. Für Sonnenanbeter ist Ofir besonders gut geeignet und auch beliebt, da die Dünen und guten Windverhältnisse den ideal Raum für das Sonnenbaden einräumen. Für Sportbegeisterte ist dieser Ort ein absoluter Geheimtipp, der nur allzu gerne wahrgenommen wird.  Wenn Sie an einem traumhaften Naturstrand Segeln, Tauchen oder Surfen möchten , sollten Sie unbedingt nacht Esposende kommen. Hier erleben Sie noch das typische Portugal, denn die Haupteinnahmequelle ist hier nicht der Tourismus sondern immer noch die Seefahrt und Fischerei.

 

Hinterland Portos und Porto

Porto zählt bei Vielen als heimliche Hauptstadt Portugals, denn die alte Hafenstadt prägt Portugal ungemein. Die Landschaft im Dourotal steht auf der Liste des Weltnaturerbes der UNESCO und beeindruckt mit seiner Einmaligkeit der Natur und Vegetation. Das religiöse Zentrum des Landes bildet die drittgrößte Stadt mit dem Namen Braga. Diese Stadt ist seit dem 12.Jahrhundert der Bischofssitz und wird auch das „portugiesische Rom“ genannt. Wie der Name schon vermuten lässt wird das Bild der Stadt durch Kirchen und Kathedralen geprägt. Ponte Lima, eine römische Brücke über den zauberhaften Fluss Lima, ist die Hauptattraktion des gleichnamigen Ortes, welcher sich nördlich von Braga befindet.

 

Weitere Last Minute Reiseziele die Sie interessieren könnten 

Madeira      Algarve      Alentejo      Lissabon     Faro