Pauschalreisen 2020/2021

Die sonnigsten Reiseziele der Welt zum günstigen Preis bieten unsere Pauschalreisen von Spanien bis Türkei. Dabei ist bereist alles inbegriffen, was sonst noch an Nebenkosten anfallen kann, man braucht sich um nichts zu kümmern und hat die Kostenseite voll im Griff, um das Reisebudget den schönen Dingen des Lebens widmen zu können. Wer früher bucht, kommt besser weg. Lastminutereisen steigern die Vorfreude auf den Urlaub und nutzen den Vorteil, der sich aus der Möglichkeit ergibt, besser disponieren zu können.

Kurzfristige Reisen buchen und sparen

Selbstverständlich ist auch ein Last Minute Urlaub Buchung in letzter Minute möglich um an einen erholsamen Badeurlaub zu kommen. Das erhöht den Reiz und steigert die Chance auf ein Schnäppchen, die sich oft ganz kurzfristig ergibt und ebenso schnell vergriffen ist. Der Traumurlaub ist nicht unbedingt an ein bestimmtes Reiseziel gebunden, wenn sich die Gelegenheit ergibt, kann man auch an Orten zuschlagen, von denen man früher nicht zu träumen gewagt hätte. Pauschalreisen nehmen einem die Sorge um die Umstände ab, man kann sich voll und ganz auf die Erholung konzentrieren.

Kein lästiges Rechnen, kein Kümmern um Kleinigkeiten, die den Stressfaktor auf ein hohes Niveau treiben können, keine unliebsamen Überraschungen. Alles ist im Vorfeld schon geregelt, der Urlaub kann ganz ungestört beginnen. Wenn Sie nicht nach Tunesien wollen, probieren Sie’s in Portugal oder profitieren Sie von den sensationell günstigen Angeboten in Griechenland und Spanien. Der harte Wettbewerb in der Reisebranche kann sich durchaus auch zu Ihrem Vorteil auswirken. Nutzen Sie die Möglichkeiten, packen Sie die Gelegenheit beim Schopf. Lassen Sie sich überraschen von der Vollständigkeit des Arrangements, das für Sie getroffen wurde.

Große Auswahl an preiswerten Pauschalreisen

Um in einen möglichst ungestörten Genuss der Vorteile zu kommen und dabei das persönliche Budget nicht mehr als unbedingt erforderlich zu strapazieren, sollte aus der riesigen Angebotsvielfalt der unterschiedlichen Anbieter für Urlaub mit Bedacht und mittels genauer Vergleiche gewählt werden. Preisunterschiede ergeben sich unter anderem aus dem Abflughafen, den damit verbundenen Anreisekosten, dem Reisezeitpunkt und der konkreten Flugzeit, Sonderkonditionen bei der Unterkunft und dem gewählten Umfang der Verpflegung. Einzelne Bestandteile der Reise können dabei preislich nicht beurteilt werden, so dass stets der Gesamtpreis der Pauschalreise unter Beachtung eventuell unterschiedlicher Leistungen verglichen werden sollte.

 

Was bedeutet Pauschalreisen?

Der Engländer Thomas Cook, geboren im Jahr 1808 in Derbyshire, gilt als der Erfinder der Pauschalreisen. Er organisierte zur damaligen Zeit eine gemeinsame Bahnreise für hunderte von Aktivisten der Abstinenzbewegung von Leicester nach Loughborough, in der erstmalig die Kosten für die Zugfahrt sowie für die Verpflegung – die aus einem Schinkenbrot und eine Tasse Tee bestand – im Preis von einem Shilling inbegriffen waren.

Die ersten Pauschalreisen auf das Europäische Festland sowie nach Übersee wurden ebenso von Cook organisiert und brachten englische Reisende per Bahn und Schiff unter anderem nach Frankreich, Amerika und Ägypten. Die von ihm seinerzeit organisierten Nilkreuzfahrten gelten als Meilenstein in der Geschichte des Massentourismus.

Definition

Per Definition sind Pauschalreisen solche, bei denen alle anfallenden Kosten (welche im Angebot genau definiert werden) durch einen Pauschalpreis abgedeckt sind.
Die EU Richtlinien schreiben sinngemäß vor:
Eine Pauschalreise ist die im Voraus festgelegte Zusammenstellung von zwei von drei der im Folgenden genannten Dienstleitungen, die zu einem einheitlichen Preis verkauft oder zum Verkauf angeboten werden, sofern diese Leistung länger als 24 Stunden andauert oder aber (mindestens) eine Übernachtung beinhaltet. Diese Dienstleistungen schließen ein: (1) den Transport/die Beförderung, (2) die Unterbringung/Übernachtung und/oder (3) andere (touristische) Dienstleistungen, die keine Nebenleistungen der Beförderung oder Unterbringung sind und einen bedeutenden Teil der Gesamtleistung umfassen.

Nun, für wen sind die Angebote interessant?

Für den Urlauber, der gerne auf alles vorbereitet ist. Denjenigen, der sich vor Ort nicht um die Planung für Unterbringung, Verpflegung und Ausflüge oder vielleicht auch Entertainment und Aktivitäten – nicht zuletzt auch für eventuell mitreisende Kinder – kümmern möchte. Reisen dieser Art sind ideal für den Touristen, der sich die Bequemlichkeit der Rundumversorgung gönnt.

Gut zu wissen!

Die Vorteile liegen auf der Hand:
Man weiß, was auf einen zukommt und hat einen unbekümmerten und erholsamen Aufenthalt, bei dem man sich ganz und gar auf das Organisationstalent des Anbieters bzw. Veranstalters verlässt… Nicht selten spielt aber auch der finanzielle Aspekt eine Rolle, da Pauschalreisen häufig sehr viel günstiger sind als Individualreisen.

Ein Nachteil dieser Art des Reisens mag jedoch sein, dass man sich hierbei sehr häufig fast ausschließlich zwischen anderen Touristen bewegt und aufhält und man dadurch mit den Einheimischen bestenfalls als Kellner, Zimmermädchen oder Animateure in Kontakt kommt. Eine Tatsache, die von dem ein oder anderen Urlauber jedoch sogar als positiv empfunden wird. Oft scheinen solche Reisen zu wenig Gelegenheit zu bieten, sich individuell zu bewegen und Erkundungen „auf eigene Faust“ zu starten, um Land und Leute näher kennen zu lernen.

Jedoch muss man hierbei aber sicherlich auch zwischen den Möglichkeiten der Halb- bzw. Vollpension unterscheiden, denn bei der Buchung von Halbpension (wo 2 von 3 Mahlzeiten im Preis inbegriffen sind) sind einem selbstverständlich mehr Möglichkeiten gegeben, als dies bei der Buchung von Angeboten mit Vollpension der Fall ist. Bei letzerem zahlt man schließlich für alle drei Mahlzeiten am Tag – und wer will dann nicht gerne vor Ort sein, um dies auch zu nutzen?

Die beliebtesten Reiseziele für Pauschalreisen

Bei den beliebtesten 5 Reisezielen der heutigen Zeit belegt Spanien meistens unangefochten den ersten Platz – wer hat noch nicht von Mallorca oder Ibiza gehört? Es folgen Italien, Österreich und die Türkei, wobei durch die derzeitige politische Lage die Urlauberzahlen in der Türkei zurückgegangen sind. Auf den hinteren Plätzen tummeln sich die Benelux-Staaten und Polen. Ägypten zählte vor den Unruhen im Land ebenfalls zu den sehr beliebten Reisezielen von Pauschaltouristen und auch heute noch schwören viele Reisende darauf, dass man als Tourist dort genauso sicher sei, wie „vor der eigenen Haustüre“.

Eine beliebte Art sind unter anderem auch Kreuzfahrten. Hier ist in der Regel alles inklusive, der Transfer per Flugzeug und/oder Bus zum Kreuzfahrtschiff sowie die Verpflegung, Unterbringung und die Freizeitangebote. Hier reicht die Preisspanne je nach Route, Dauer und Anspruch von einigen hundert Euro für den weniger anspruchsvollen Reisenden bis hin zu totalem Luxus. Auf einer Kreuzfahrt kann man sich so richtig verwöhnen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie lieber durch die Karibik fahren oder eine unvergessliche Reise über und entlang der Küsten des Mittelmeeres genießen wollen. Für manche Gäste besteht während des Aufenthaltes sogar die Möglichkeit, mit dem Kapitän beim sogenannten Kaptain’s Dinner zu speisen, was für viele ein sehr besonderes und unvergessliches Erlebnis darstellt.

Eine interessante Variante der bietet mit Sicherheit auch das Around-the-world-ticket. Der Vorreiter in diesem Segment war die Fluggesellschaft Pan Am aus den USA. Sie boten ab 1947 ihr „Round-the-world“ Ticket an, welches den Reisenden in 48 Stunden – wie der Name schon sagt – einmal um die Welt beförderte. Wie bei den meisten Pauschalreisen bietet sich diese Art des reisens am ehesten für solche Menschen an, die gerne im Voraus wissen, wann sie sich wo und wie lange aufhalten wollen und – insbesondere bei dem „Around-the-world-ticket“ – möglichst viel in möglichst kurzer Zeit gesehen haben möchten.

Das Angebot ist vielfältig, sowohl wenn es um die Art des reisens geht als auch bei der Preisspanne. Oftmals gibt es Angebote zu sehr günstigen Preisen, tolle Schnäppchen, Restposten oder Angebote mit Gutscheinen für die nächste Buchung oder dergleichen.

 

Bei uns findet Ihr eine große Auswahl an klassischen Reisen in alle Regionen der Welt.

Weitere Informationen findet Ihr für Kurzstrecke – Mittelstrecke

BalearenKanarenTürkeiÄgyptenPortugal MarokkoItalien

Bulgarien Tunesien

 

oder für unsere Fernstrecken – hier eine kleine Auwahl!

KubaDominikanische RepublikAfrika

Rangliste der Top Pauschalreisen bei weg24.de

Die nachfolgend genannten 15 Länder stehen an der Spitze der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen und die Prozentzahl sagt aus, wieviel Prozent aller Deutschen im Jahr 2019 dort Urlaub machten. Allerdings weichen die Prozentzahlen bei einzelnen Statistiken leicht ab und die Rangfolge ändert sich manchmal, andere Länder kommen „in Mode“ oder verlieren vorübergehend an Beliebtheit.

Spanien das beliebteste Reiseziel der Deutschen

Spanien ist mit Abstand das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. An der Spitze stehen hier natürlich die Balearen, besonders die Insel Mallorca. Über 3 Millionen Deutsche verleben hier die schönsten Wochen des Jahres, genießen Sonne, Meer und die mediterrane Lebensfreude. Neben den Balearen zieht es sehr viele deutsche Urlauber auch auf die zu Spanien zählenden kanarischen Inseln. Durch ihre geografische Nähe zu Afrika herrschen hier ganzjährig angenehme Temperaturen, aber es ist nicht zu heiß. Außerdem haben die sieben Inseln vulkanischen Ursprungs aber auch eine wunderschöne Natur und eine interessante Kultur zu bieten. Es gibt unzählige Möglichkeiten sowohl für Strand-als auch für Aktivurlauber. Zahlreiche Nationalparks laden Naturfreunde zu Trekking Safaris ein. Auf dem Festland sind es vor allem die Costa del Sol, die Costa Brava und die Costa Blanca, die deutsche Urlauber ins Land locken. Aber auch Traumstädte wie Madrid, Barcelona, Sevilla, Valencia und Malaga, um nur einige zu nennen, lohnen einen ausgiebigen Besuch. Aber jenseits von Meer und Strand gibt es noch das ursprüngliche Spanien mit seinen wilden Bergen, seiner unberührten Natur, seiner reichen Kultur, seiner außergewöhnlich leckeren Küche.

Italien genießen vom See bis zum Meer

Mildes Klima, Traumlandschaften, Meer und Strände aber auch tiefe Seen und imposante Bergkulissen zeichnen den Italienurlaub aus. Es lässt sich gar nicht aufzählen, welche Schönheiten Italien hat. Denken wir nur an das antike Rom, an die Insel Capri, den Vesuv, Pompeij, an Venedig, an Florenz und und und…Ob Sizilien, die Toskana, Südtirol, Ligurien, das Piemont – Italien ist überall wunderschön. Und nicht zuletzt macht das besondere Lebensgefühl der Italiener auch einen besonderen Reiz aus.

Türkei für jeden Geschmack

Auch sie hat sich in den letzten Jahrzehnten zum beliebten Urlaubsland der Deutschen entwickelt. Neben Istanbul, der einzigen Stadt der Welt auf zwei Kontinenten, sind vor allem die türkische Südküste „türkische Riviera“ zwischen Antalya und Alanya und die Ägäisküste Touristenziele. An der türkischen Riviera gibt es wunderschöne Sandstrände, zahllose Spuren verschiedener Kulturen und tolle Clubanlagen und Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel. An der zerklüfteten Ägäisküste kann man Segeltörns zwischen den zahllosen Inseln unternehmen, in heißen Quellen baden oder die Ruinen von Ephesus bestaunen.

Österreich Berge und Seen

Das Nachbarland Österreich ist gerade für den Winterurlaub ideal. Die herrlichen Alpenlandschaften sind ein Paradies für Wintersportler. Aber auch für Wanderer und für Mountain-Biker gibt es hier den Traumurlaub. An den österreichischen Seen kann man schöne Badeferien verbringen, im Mühlviertel Burgen und Klöster besichtigen und
in der Hauptstadt Wien die Hofburg, das prächtige Barockschloss Schönbrunn und über 27
weitere Schlösser bewundern. Natürlich sollte man auch dem Prater und dem Weinviertel Grinzing einen Besuch abstatten.

Kroatien Buchten und Geschichte

Es zählt zu recht heute wieder zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften Europas und fasziniert auch immer mehr deutsche Urlaubsgäste. Die kroatischen Adria-Strände sind dabei das Urlaubs-Highlight, aber es gibt auch malerische Küstenstädte mit historischen Altstädten, eine sehr interessante Tier-und Pflanzenwelt und jede Menge Wahrzeichen der Geschichte. Ob Istrien, Dalmatien oder Kvarner Bucht, das kleine Land Kroatien ist eine große Urlaubsdestination

Griechenland mit Flair

Das Nachbarland der Türkei ist genauso beliebt bei deutschen Urlaubern. Es ist ein klassisches Reiseland und eine Region, die die Überreste einer großen Vergangenheit beherbergt. Ob die Akropolis in Athen, der Palst des König Minos auf Kreta, das antike Delphi, überall stößt der Besucher auf Geschichte. Aber natürlich locken auch die Strände, das Meer, die lebhaften Küstenorte mit ihren Hotels, Tavernen, die vielen kleinen Läden. Jede der griechischen Inseln hat ihr eigenes unverwechselbares Flair.

Frankreich von Wein bis Strand

Frankreich bedeutet für die meisten deutschen Urlauber Eleganz, Kultur, exzellente Küche und hervorragende Weine. Es ist ein sehr vielfältiges Land mit sehr unterschiedlichen Landschaften und davon geprägt auch sehr unterschiedlichen Menschen. Ob die Normandie mit ihrer rauen Atlantikküste, die sonnige Mittelmeerküste um Nizza und Cannes, ob die Bergwelt der Pyrenäen oder der Alpen, die Weinregionen Champagne und Burgund, das Tal der Loire mit seinen vielen Schlössern, Frankreich ist überall anders und überall reizvoll. Für viele Touristen ist natürlich Paris das Urlaubsziel Nummer eins in Frankreich, eine der schönsten Städte Europas.

Schweden Wälder und Seen

Schweden nennt man oft das Land der Wälder und Seen, der Elche und Trolle. Es ist perfekt für den Familienurlaub im Ferienhaus, für Menschen, die unberührte Natur schätzen, gerne Angeln, paddeln und Rad fahren. Aber es gibt auch Städte, in denen das Leben pulsiert, wie die Hauptstadt Stockholm, Göteborg oder Malmö. In
Südschweden, dem alten Götaland findet man idyllische Landschaften, wie aus den Pipi-Langstrumpf-Filmen und an der Küste rund um Blekkinge die berühmten Schärengärten, bei denen Tausende kleine Inseln aus der Meer herauszuwachsen scheinen. In Nordschweden lockt Lappland, das Land der Samen, der Rentiere und der Mitternachtssonne.

Norwegen Fjoerde und Berge

Wen es in den hohen Norden Europas zieht, der möchte vor allem die beeindruckenden Fjorde und die riesigen Berge sehen und bis zum Polarkreis und zum Nordkap gelangen. Das wild-schöne Norwegen eignet sich perfekt für eine Schiffsreise entlang der Hurtigrouten, für Rundreisen mit dem Auto und dem Wohnmobil aber auch für Angel-und Erholungsurlaub im Ferienhaus. Wer einen Abenteuerurlaub verbringen möchte, sollte nach Spitzbergen reisen, wo man die arktische Tundra sehen, Hundeschlittenfahrten machen und die Kultur der Einheimischen erleben kann.

Dänemark

Das Land zwischen Nord-und Ostsee steht für kilometerlange Sandstrände und sauberes Meer, für weites flaches Land, grüne Wiesen und sanft gewellte Hügel. Es ist ein Land der Ferienhäuser, der Vergnügungsparks für die ganze Familie, der hübschen alten Handelsstädtchen. Dänemark ist ganz besonders ideal für einen Familienurlaub mit Kindern und Hund.

Großbritannien/Irland jetzt erst recht

Großbritannien und Irland sind zwar nicht gerade Sonnenstaaten, aber das Wetter ist doch deutlich besser als sein Ruf. Und auch die Küche, die nicht unbedingt berühmt für ihre Exklusivität ist, lässt sich durchaus aushalten. Außerdem wird sie durch internationale Einflüsse verbessert. Darüber hinaus gibt es hier aber sehr viel zu sehen und zu erleben: Tolle Landschaften, quirlige Monopolen, Unmengen Schlösser und Burgen, urige Cottages, historische Städtchen und ganz viel Grün. Ob der schottische Norden mit seinem wilden Hochland, den Inseln und Lochs, ob das zauberhafte Cornwall oder das idyllische Südengland, die Hügel von Wales oder die Traumlandschaften Irlands, diese Ecke der Welt ist allemal eine Urlaubsreise wert.

Thailand mal anders

Das „Land des Lächelns“ gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Südostasiens. Das liegt zum einem am sehr angenehmen Klima und den Inseln mit weißen Traumstränden, zum anderen aber auch an den interessanten Zeugnissen der Geschichte und nicht zuletzt an den gastfreundlichen und unkomplizierten Thailändern. Neben den Touristen-Hotspots und Tauchparadiesen Phuket, Koh Samui, Khao Lak, Koh Phi Phi sind auch die Hauptstadt Bangkok und das im Norden des Landes liegende Chiang Mai sehr interessant. Neben Badeferien ist Thailand auch für Rundreisen sehr geeignet. Thailand hat eine sehr interessante Geschichte und war und ist Heimat vieler Völker, deren Königsstädte, Tempel und Klöster man überall besichtigen kann.

Portugal erleben

Das Land ist ein Traumziel für Urlauber, die sich Sonne und Kultur wünschen, für Genussmenschen und Individualisten, aber auch für die ganze Familie. Ob die Costa Verde, die Alicante, ob die wunderschöne Hauptstadt Lissabon oder das interessante Porto, ob die Insel Madeira oder die Azoren – Portugal ist ein ganz besonders interessantes Reiseland und steht ganz zu Unrecht ein wenig im Schatten des Nachbarlandes Spanien. Seine Paläste, Kirchen und Klöster sind so einmalig wie die weißen, mit bunten Fliesen geschmückten Häuser und die schwermütigen Klänge des Fados.

Karibik als Pauschal-Kombireise

Antiqua, Barbados, Grenada Tobago, Trinidad, Saint Lucia – schon die Namen klingen nach Traumurlaub, nach weißen Sand, blauen Meer, Palmen, ewigen Sonnenschein, heißen Rhythmen und kühlen Drinks. Hier findet der Urlauber alles, was er sich wünscht, einsame Badebuchten aber auch schicke Lokale und angesagte Bars, Strandpartys und Shopping-Malls, Luxus oder ein Leben wie Robinson. Kamen früher nur die Reichen und Berühmten auf die Karibikinseln, können heute auch die ganz normalen Touristen sich einen solchen Urlaub leisten.

Copyright © 2020 weg24.de Zuletzt aktualisiert: 22. März 2020