Pauschalreisen Sharm el Sheik 2020/2021

 

Sharm el Sheikh im Überblick

Das heutige Sharm el Sheikh erstreckt sich in Nord- Süd- Richtung an der südlichen Spitze der Sinai Halbinsel in Ägypten. Aus dem einstigen Fischerdorf, am Rande des Roten Meeres gelegen, hat sich in den letzten Jahren ein weit bekanntes Reiseziel mit ungefähr 12000 Einwohnern entwickelt. Berühmt für seine goldgelben Sandstrände und die hervorragenden Tauchreviere in der Umgebung sowie der beeindruckenden Landschaft des Sinai Gebirges, ist es ein Urlaubsort der jedem etwas zu bieten hat.
Auch das ganzjährig warme Klima und die immer angenehmen Wassertemperaturen tragen zu der Beliebtheit von Sharm el Sheikh bei. Die meisten Urlauber in Sharm el Sheikh besuchen den Ort durch eine Pauschalreise. So ist für alles gesorgt und der Urlaub auf der Sinai Halbinsel kann entspannt beginnen.
Der internationale Flughafen in Sharm el Sheikh mit dem, im Jahr 2007 neu eröffneten modernen Terminal, befindet sich ungefähr zwanzig Kilometer außerhalb vom Ortszentrum und wird von fast allen deutschen Flughäfen angeflogen. Nach knappen vierheinhalb Flugstunden erreicht man den Urlaubsort und wird per Bus oder Taxi zur gebuchten Unterkunft gebracht.
Das, für einen Aufenthalt auf der Sinai Halbinsel nötige, Visum wird vor Ort vom jeweiligen Reiseveranstalter ausgegeben.

Sehenswürdigkeiten, die man sehen muss

Verschiedene Ausflüge werden angeboten. In der näheren Umgebung gibt es für den interessierten Urlauber sehr viel zu entdecken. So befindet sich der Gebel Musa, der so genannte Mosesberg, nur unweit von Sharm el Sheik. Auf diesem Berg bekam Moses nach dem christlichen Glauben die Tafeln mit den zehn Geboten ausgehändigt.
Am Fuß des Berges findet man das Katharinen Kloster. In diesem, erstmals im neunten Jahrhundert erwähnten Kloster, wurde 1844 die älteste und fast vollständig erhaltene Bibelhandschrift aus dem vierten Jahrhundert gefunden. Sowohl das Kloster als auch der Berg werden von vielen Urlaubern während eines Urlaubes in Sharm el Sheikh besucht, wobei ein besonderer Höhepunkt der Sonnenaufgang auf dem 2200 Meter hohen Berggipfel ist.
Für Actionfans bietet eine Wüstentour mit dem Quadbike an. Auf staubigen Pisten und durch feinen Wüstensand gelangt man nach kurzer Zeit in eines der vielen kleinen Wadis und wird hier von Beduinen zu einem erfrischenden Getränk eingeladen, bevor es vor der überwältigenden Kulisse des Sinaigebirges wieder zurück nach Sharm el Sheikh geht.

Copyright © 2020 weg24.de Zuletzt aktualisiert: 23. März 2020