Pauschalreisen Australien von Sydney bis Cairns

Pauschalreisen nach Australien und Neuseeland versprechen unvergessliche Eindrücke. Besonders Aktivurlauber und Individualtouristen wird die einzigartige Naturlandschaft in Down Under in ihren Bann ziehen. In Australien, dem sechstgrößten Staat der Erde, leben 21,4 Millionen Menschen. Für Reisen nach Australien empfehlen sich die Monate Februar und März. Ausreichender Sonnenschutz ist im australischen Sommer unerlässlich. Wer per PKW reist, muss sich auf den Straßen auf Linksverkehr einrichten. Australien erreichen Sie nach einer Flugzeit von etwa 20 Stunden.

Ausgangspunkt einer Australien-Reise ist häufig Sydney, die größte und älteste Stadt des Landes. Der Naturhafen liefert ein beeindruckendes Bild. Einen ersten Eindruck von der Metropole vermittelt eine Hafenrundfahrt oder der Blick vom 325 Meter hohen Sydney Tower. Das Sinnbild für Sydney ist das 1973 eröffnete muschelförmige Opernhaus. Boutiquen und Restaurants säumen The Rocks, den ältesten Teil der Stadt. Auch im Hafenviertel Darling Harbour befinden sich zahlreiche Geschäfte und Freizeiteinrichtungen. Die Geschichte der Aborigines wird im Australian Museum dokumentiert. Als grüne Oase gilt der Hyde Park im Stadtzentrum. An den Stränden Bondi und Manly Beach sind die Wasserratten und Sonnenanbeter in ihrem Element. Etwa 1000 Kilometer nördlich von Sydney befindet sich Brisbane, die sonnenverwöhnte Metropole Queenslands. Das Stadtbild bestimmen zahlreiche Bauten des 19. Jahrhunderts, wie das Parlament und das Old Government House. Am Brisbane River gibt der Botanische Garten einen Einblick in die vielfältige Pflanzenwelt Australiens. Von der Sunshine Coast lohnt sich eine Fährüberfahrt nach Fraser Island, der weltgrößten Sandinsel.

An der Westküste bildet die Millionenstadt Perth einen reizvollen Kontrast zur nahen Wildnis Australiens. Vom Mount Eliza Lookout bietet sich ein herrlicher Blick auf die Skyline der modernen Metropole. Neben den imposanten Wolkenkratzern prägen auch zahlreiche im Zuge des Goldrausches entstandene historische Bauwerke das Stadtbild. Pauschalreisen Adelaide in Südaustralien ist die jüngste Metropole des Landes. Sie wurde 1836 als Planstadt am Torrens River angelegt. Im Festival Center am Flussufer finden renommierte Musik-, Theater- und Kunstveranstaltungen statt. Die Prachtstraße North Terrace säumen geschichtsträchtige Bauten, wie Ayers House und Government House. Im Badevorort Glenelg liegen die Wurzeln Südaustraliens. Im Hafen kann eine Rekonstruktion des ersten Siedlerschiffes besichtigt werden. Melbourne, die Hauptstadt Victorias, trägt europäischen Charakter. In Fitzroy Gardens wurde das Wohnhaus des Entdeckers James Cook, nach seiner Überführung aus England, wiedererrichtet. Prachtvollster Bau Melbournes ist das Parliament House, welches im Rahmen von Führungen für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die National Gallery of Victoria zeigt bedeutende Arbeiten australischer und chinesischer Künstler. Australiens Hauptstadt Canberra wurde 1913 am Reißbrett entworfen und wächst seither unaufhaltsam. Eine beliebte Ruhezone im Stadtzentrum bildet der Stausee Lake Burley Griffin. Auf dem Capital Hill thronen die Regierungsgebäude Australiens. Individualtouristen werden die Abgeschiedenheit des Outback zu schätzen wissen. Inmitten der weiten Landschaft befindet sich mit dem Ayers Rock eine der größten Sehenswürdigkeiten Australiens. Der heilige Berg der Aborigines kann entlang eines Wanderweges erkundet werden. Zu den größten Attraktionen zählt auch der Kakadu Nationalpark. Eines der letzten Abenteuer unserer Zeit ist eine Bootsfahrt zu den “Jumping Crocodiles”.

Taucher und Schnorchler aus aller Welt besuchen das Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Welt. Von Cairns und den umliegenden Ortschaften werden Bootsfahrten angeboten. Auch ein Rundflug erschließt die beeindruckende Landschaft. An Australiens Westküste befindet sich der Nambug Nationalpark. Bis zu fünf Meter ragen die Pinnacles genannten Steinsäulen aus dem Wüstensand. Während einer Bootstour auf dem Swan River lohnt ein Stopp an den Weingütern der Region. Eine Fahrt entlang der Great Ocean Road bietet wunderschöne Panoramablicke auf die bizarren Felsnadeln der 12 Apostel. Einen Besuchermagneten auf der Insel Tasmanien bilden die Überreste der Sträflingskolonie Port Arthur.