Pauschalreisen Costa Calma

Reisen zu einmaligen Strände Fuerteventuras

 

Am Istmo de la Pared, einer sechs Kilometer breiten Landenge, die die Halbinsel Jandia mit der Hauptinsel verbindet, liegt Costa Calma, die „ruhige Küste“. Es ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel auf Fuerteventura und bietet den sportbegeisterten Urlaubern beispielsweise Reiten, Jet-Ski, Tauchen oder Golf.

Ein Vorteil für Familien mit Kindern ist, dass auch kleine Kinder in dem Wasser gut baden können, denn meistens ist das Wasser sehr ruhig. Der Ort Costa Calma wurde erst Ende der 70er Jahre erbaut und hat etwa 5600 Einwohner (Stand 2020).

 

Strand von Costa Calma

 

Sportliche Aktivitäten und Ausflüge machen

Weitere interessante Ausflugsziele für Touristen sind zum Beispiel der Reitstall, die Golf-Akademie oder die Surfschule. Einzigartig ist das „Subcat“ (Submarino Catamarans), dessen Anlegestelle sich im Hafen von Morro Jable befindet. Das „Subcat“ ist eine Mischung aus U-Boot und Katamaran. Es ist für Über- als auch für Unterwasserfahrten geeignet. Es kann bis zu 40 Meter tief tauchen und es haben 30 Personen in ihm Platz. Auf der 20-minütigen Reise zum Meeresgrund sind unter anderem Barracudas, Engelhaie oder Rochen zu sehen.

 

Temperaturen und beste Reisezeit

Reisen nach Costa Calma sind das ganze Jahr über zu empfehlen, da die Temperaturen selbst im Winter recht warm sind. Auf Fuerteventura, der zweitgrößten Insel der zu Spanien gehörigen Kanarischen Inseln finden Sie traumhafte Strände, beeindruckende Lavalandschaften, kristallklares Wasser und meterhohe Wellen. Mit 27 Grad Celsius ist der August dort der wärmste Monat.

Die Wassertemperatur beträgt im August 23 – 24 Grad. Die Monate mit der geringsten Temperatur sind Februar, März und April mit je 21 Grad (Wassertemperatur 18 – 20 Grad). Im Oktober gibt es die meisten Regentage (Fünf Tage). Von Juni bis August werden keine Regentage gezählt. Der einzige Flughafen der Insel befindet sich in der Provinzhauptstadt Puerto Rosario.

 

Schöne Strände in der Nähe von Costa Calma

Als der schönste Strandabschnitt in der Nähe von Costa Calma ist der Strand der Insel Risco del Paso, der zu den Playas de Sotavento de Jandia gehört. Es haben sich im hellen Sand viele Mulden und Hügel gebildet. Dort befinden sich ebenfalls zwei haushohe Dünen. Aufgrund der Abgeschiedenheit ist der Strand bei FKK-Liebhabern sehr beliebt.

Nicht nur zum Baden ist der Strand bestens geeignet, sondern auch ein beliebtes Ziel für Surfer. Wer gerne die Ruhe genießt, wird sich in einem der wenigen Appartementanlagen in der Nähe sehr wohl fühlen. In Jandia befindet sich der „Pico de la Zarza“, der mit 807 Metern höchste Berg der Insel.

Planen Sie jetzt Ihre nächste Reise und verbringen Sie wundervolle Tage in Ihrem Traumziel

Pauschalreisen Cádiz     Pauschalreisen Afrika     Pauschalreisen Chalkidiki      Pauschalreisen Malta     Pauschalreisen Ibiza