Pauschalreisen Maspalomas

Maspalomas ist bei Sonnenanbetern und Strandliebhabern wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsadressen in Europa. Der Ort Maspalomas, was übersetzt soviel heißt wie „viele Tauben“, liegt an der südlichen Spitze der Insel Gran Canaria. Die Inselgruppe der Kanaren liegt im Atlantischen Ozean vor der westafrikanischen Küste. Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren.

Anreise: Der internationale Flughafen von Gran Canaria wird von den meisten deutschen Flughäfen aus angeflogen. Die Flugzeit beträgt je nach Abflugort knapp beziehungsweise etwas über vier Stunden.

Sehens- und Wissenswertes: Maspalomas ist wegen seiner Dünenlandschaft bekannt, welche sich beginnend im Südosten des Ortes über eine Länge von sechs Kilometern erstreckt und eine Breite von bis zu zwei Kilometern erreicht. Die aus äußerst feinem Sand aufgewehten zahllosen Dünen bilden eine Landschaft, die beim Durchwandern den Eindruck vermittelt, man hätte ein Stück der Sahara ausgeschnitten und hierhin verpflanzt. Wem hier gänzlich hüllenlose Menschen begegnen, der sieht er keine Fata Morgana. In den Dünen von Maspalomas befindet sich das einzige offizielle FKK-Gebiet Gran Canarias. Das Wahrzeichen von Maspalomas ist der gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Leuchtturm El Faro mit einer Höhe von stattlichen 68 Metern. Die Orte Maspalomas und das nordöstlich angrenzende Playa del Ingles bilden zusammen das Touristikzentrum der Insel. Eine große Zahl von Hotels und Pensionen aller Preisklassen bieten dem größten Teil der jährlich etwa 2,2 Millionen Gran Canaria-Urlauber eine Herberge. Reisende, die im Urlaub Spaß haben möchten und die Nächte statt zum Schlafen lieber zum Feiern nutzen, werden hier voll auf Ihre Kosten kommen. Unzählige Diskotheken, Bars und Kneipen machen die Nacht zum Tage. Shoppingliebhaber können ihrer Leidenschaft in den großen Einkaufszentren oder auf den langen Promenaden nachgehen. Sonnenanbeter genießen den Tag am langen feinsandigen Strand von Maspalomas. Für Erfrischung sorgt ein Bad im Atlantik, die Wassertemperaturen liegen im Sommer zwischen 21 und 25, im Winter zwischen 18 und 21 Grad Celsius. Wer nicht nur am Strand liegen möchte, dem bieten sich viele Alternativen in der näheren Umgebung. Zahlreiche Freizeitparks liegen jeweils nur wenige Kilometer entfernt. Mit einem Mietwagen (den Sie bei Ihrer Pauschalreise Maspalomas gleich mitbuchen können) bietet sich ein Trip ins Bergland der Insel an, die Steilwände und bizarren Felsformationen bieten einen schönen Kontrast zur Küste. Auch ein Besuch der Inselhauptstadt Las Palmas mit vielen sehenswerten historischen Gebäuden und seiner Altstadt ist sehr empfehlenswert.

Klima: Das Klima auf Gran Canaria in Maspalomas ist das ganze Jahr über sommerlich warm. Die Tagestemperaturen liegen durchgehend zwischen 21 und 30 Grad Celsius. Der ständig wehende Wind verhindert auch bei Temperaturen um 30 Grad eine drückende Hitze. Sonnenstunden gibt es im Sommer im Schnitt acht bis neun pro Tag, im Winter sind es fünf bis sieben Stunden. Regentage gibt es in den Sommermonaten höchstens ein bis zwei pro Monat, in den Wintermonaten regnet es an bis zu sechs Tagen im Monat.