Toller Tipp
Brena Baja
Hacienda San Jorge

7 Nächte im Hotel Hacienda San Jorge in Brena Baja. In 50 Metern ist der Lavastrand erreicht. Auch der Pool hat seine Vorzüge, eine sehr große Poollandschaft und mehrer Becken schmücken die Anlage. Familien und Paare sind hier genau richtig.
ab 478 € p.P.
Mehr Infos
Vitalhotel
Fuencaliente de la Palma
La Palma und Teneguía Princess Vital und Fitness

7 Nächte im Hotel La Palma und Teneguía Princess Vital und Fitness in Fuencaliente de la Palma. Nicht nur die Panoramalage, sondern auch die 11 Pools zeichnen das Hotel aus. Außerdem verfügt es über tolle Sport- und Wellnessangebote.
ab 495 € p.P.
Mehr Infos
Erholung pur
Brena Baja
Hotel Las Olas

7 Nächte im Hotel Las Olas in Brena Baja. Oberhalb der Küste befindet sich das Hotel und bietet somit einen tollen Blick über das ganze Meer. In einigen Gehminuten ist der Strand vorzufinden. Die Inselhauptstadt ist ca. 4 Kilometer von dem feinen Hotel entfernt.
ab 441 € p.P.
Mehr Infos

 

Nette Anlage
Los Cancajos
La Caleta Apartamentos

7 Nächte in der Anlage La Caleta Apartamentos in Los Cancajos. Tolle Küstenlage und somit nur ein kurzer Weg bis zu den schönen Buchten der Insel. Die gemütliche Außenanlage lädt zu warmen Sonnenstunden ein. Santa Cruz ist knapp 4 Kilometer von dieser Anlage entfernt.
ab 343 € p.P.
Mehr Infos
Lago Azul

7 Nächte im Hotel Lago Azul in Los Cancajos. Die familiäre Anlage beschert ruhige und erholsame Stunden. Der dunkle Lavastrand, der Blick aufs Meer und die gemütliche Anlage machen den Urlaub perfekt. Das Zentrum ist knapp 5 Kilometer entfernt.
ab 448 € p.P.
Mehr Infos
El Cerrito Apartamentos

7 Nächte in der Anlage El Cerrito Apartamentos in Los Cancajos. Die ruhige Anlage ist der optimale Ort zum Entspannen. Die Appartments liegen alle in ruhiger Umgebung. Der feine Lavasandstrand und das Stadtzentrum sind nur ein paar Gehminuten entfernt.
ab 362 € p.P.
Mehr Infos

Pauschalreisen La Palma 2020/2021

 

Wissenswertes über die schöne Insel

Eigentlich heißt die kanarische Insel ‚La Isla Bonita‘, was soviel wie ‚die Schönste‘ bedeutet … und das ist die kleine, aber feine Kanareninsel sicherlich: die Schönste und Beste zum Bereisen, Erholen, Erkunden, Beurlauben und Entspannen. Die Insel ist ein ideales Urlaubsziel; besonders seit 2002 als die UNESCO die ganze Insel zum Weltbiospährenreservat erklärt hat. Schon zuvor und seitdem noch verstärkt, ist La Palma ein begehrtes Reise- und Wanderziel, dass auch bei Individualreisenden immer beliebter wird. Die 15 Jahre Weltbiospährenreservat machen sich auch im Bereich des Tourismus bemerkbar: denn hier heißt es sanft und nachhaltig.
Besonders der Naturschutz hat vor anstürmenden Touristenmassen immer den Vorrang. Hier schläft man nicht in Hotels, die strandnah, eins nach und neben dem anderen, aus dem Boden gestampft wurden; wie man es von anderen begehrten Urlaubs- und Erholungsgebieten kennt. La Palma hat seinen natürlichen Charme behalten. Deshalb bettet man sich hier auch nur in kleinen Land- und Ferienhäusern, stillvollen Apartments und Bungalows zu Ruhe.
La Palma ist authentisch geblieben. Touristen sind willkommen, aber sie dürfen nach ihrer kurzen Erholungsreise ins Paradies von La Palme auch wieder ‚entfliegen‘ und zwar bitte, ohne Spuren zu hinterlassen. Das ist der Ethos der Insel. Das ist ihr Charakter … und auch gerade deswegen ist La Palma auch über die Jahre hinweg immer beliebtes und begehrtes Urlaubsreiseland geblieben.

Zahlen. Daten. Fakten.

La Isla de San Miguel de La Palma – das ist ihr ganz offizieller Name. Sie liegt ganz im Nordwesten der Inselgruppe, mitten im atlantischen Ozean und ist eine der geologisch ‚jüngsten‘ Inseln.
Es ist eine Vulkaninsel.
Hier wohnen auf etwa 710 km2 etwas mehr als 85 000 Bewohner. 40% der Inselfläche ist mit Wald bedeckt, was La Palma dazu verholfen hat, ein beliebter Wanderort zu werden. Ihre Spitzname ‚Grüne Insel‘ rührt auch daher.

Wetter. Klima. Urlaubszeit …

… ist das ganze Jahr über. Denn das ganze Jahr über herrscht ein mildes Klima, das maßgeblich durch den Kanarenstrom und den Nordostpassat bestimmt wird.
Hier scheint das ganze Jahr über die Sonne. Aber Niederschläge gibt es auch … und zwar im November, Dezember und Januar mit bis zu 10 Regentagen. Am schönsten, wärmsten (27°C) und trockensten (0 Tage Regenwetter) ist es übrigens im August; die wohl begehrteste Zeit nach La Palma zu reisen. Bis zu 10 Sonnenstunden gibt der Monat her.

Urlaub pur auf La Palma

Wer nach La Palma reist, der mag nicht unbedingt den klassischen Strand- und Badeurlaub. Zwar sind die Strände nicht verkehrt, aber nach La Palma wird eigentlich gereist, weil die Vegetation so üppig, vielfältig und einfach einmalig ist. Eine Landschaft wie auf La Palma findet man eben nicht überall. Deswegen sorgt weg.de auch dafür, dass man diese Naturschönheiten selbst erleben kann.
Wer dennoch an den Strand möchte, der geht nach La Playa Negra. Hier wird man mit weißen, weichen Sandstrand verwöhnt, angenehmen Wassertemperaturen und schönen Bademomenten. Aber mehr schöne weiße Strände hat die Insel nicht zu bieten. Dafür entzückende kleine Strände, vulkanischen Ursprungs, mit schwarzem, weichen und schwerem Sand. Hier besucht Mann und Frau am besten den Westen der Insel.
Puerto Naos ist hierfür ein hervorragender Ausgangspunkt, die ganzen vulkanischen Strände zu erkunden … und besonders das Erlebnis einmal (oder zweimal) über Vulkansand zu laufen, wird im Gedächtnis bleiben. Selbst ein FKK Strand ist hier zu finden.

Inselerkundungen

La Palma mit seinen 710 km2 ist schon ein kleines Fleckchen, dass man nicht so einfach zu Fuß erkunden kann und soll. Wer sich dennoch auf Erkundungstour begeben möchte, der leiht sich am besten einen Mietwagen und beginnt von seinem Ferienstandort aus seine persönlichen Exkursionen und Erkundungstouren. Doch oft helfen auch die Vermieter der Ferienbungalows und Appartements, wenn man spontan auf die Idee kommt, sich zu motorisieren.
Die Möglichkeiten sind zahlreich. Im Vordergrund sollte das persönliche Urlaubserleben und die Erholung stehen. dafür ist La Palma der richtige Ort und die richtige Insel. 

Copyright © 2020 weg24.de Zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2020