Pauschalreisen Marokko

Bei uns buchen sie Ihre Reise nach Marokko als sichere Pauschalreise und das im Preisvergleich zahlreicher Reiseanbieter. Von Agadir bis Casablanca finden Sie eine große Palette an Luxushotels, Badehotels und Stadthotels. Ob Sie Ihre Reise klassisch als Pauschalreise buchen oder lieber individuell mit unseren Reisebausteinen zusammenstellen, entscheiden Sie selbst. Mit unseren Kombireisen haben Sie die Möglichkeit Stadt und Strand als eigene Rundreise zu kombinieren.

Reiseangebote Marokko

Marokko beeindruckt durch Wüsten, einzigartiger Landschaft und die historischen Großstädte. Wüstengebiete machen knapp ein Fünftel der Fläche von Marokko aus. Besonders sind auch die regionalen Märkte, die an verschiedenen Orten des Landes regelmäßig ausgetragen werden. Eine große Auswahl an Strandabschnitten komplettiert eine erholsame Pauschalreise nach Marokko.

Ruhige Hotelanlage
Marokko
Paradis Plage Surf Yoga & Spa Resort

7 Tage im Hotel Paradis Plage Surf Yoga & Spa Resort. Das touristisch noch nicht erschlossene Hotel bezauberet durch die Lage, das eigene Yoga-Zentrum, einen komfortablen Außenbereich mit Poollandschaft, große Zimmer und absolute Erholung.
ab 590 € p.P.
Mehr Infos
Zentrale Lage
Marokko
Angsana Riads Collection Marrakech

7 Tage im Hotel Angsana Riads Collection Marrakech. Diese Hotel mit mehreren Riads befindet sich zentral in lebhafter Umgebung. Freuen Sie sich auf internationale Kulinarik, freundliches Personal und tolle Wellnessanwendungen.
ab 495 € p.P.
Mehr Infos
Super Preis-/Leistung
Marokko
Sofitel Essaouira Mogador Golf & Spa

7 Tage im Hotel Sofitel Essaouira Mogador Golf & Spa. Direkt am eigenen Golfplatz und Sandstrand gelegen erwartet Sie Luxus pur. Nicht nur die Einrichtung ist beachtlich, sondern auch der Service, die Gourmet-Restaurants die Zimmer und der Außenbereich.
ab 430 € p.P.
Mehr Infos
Adulty-only
Marokko
Be Live Collection Marrakech Adults Only

7 Tage im Hotel Be Live Collection Marakkech Adults Only. Dieses Erwachsenenhotel begeistert seine Gäste durch Ruhe und guten Service. Freuen Sie sich auf einen tollen Außenbereich mit Poollandschaft, komfortable Zimmer und Sport- und Wellnessanwendungen.
ab 707 € p.P.
Mehr Infos
Modernes Komforthotel
Marokko
Hyatt Place Taghazout Bay

7 Tage im Hotel Hyatt Place Taghazout Bay. Dieses Hotel liegt etwas oberhalb, jedoch nahe dem Strand. Freuen Sie sich auf tolle Aussichten, einzigartiges Design, eine moderne Außenanlage mit Poollandschaft, internationale Kulinarik und Ruhe und Erholung.
ab 541 € p.P.
Mehr Infos
Knüllerpreis
Marokko
Les Jardins de la Koutoubia

7 Tage im Hotel Les Jardins de la Koutoubia. Im Zentrum von Marakkesch verfügt das Hotel über einen tollen grünen Innenhof, eine Dachterrasse mit mehreren Restaurants, einem Pool auf der Dachterrasse und zuvorkommenden Personal.
ab 688 € p.P.
Mehr Infos

 

Fakten zum Land Marokko

 

  • Rund 34 Millionen Einwohner
  • Rabat als Hauptstadt des Landes
  • Erste Besiedelung im 2. Jahrtausend v. Chr.

Im Nordwesten des Landes erstreckt sich das Königreich Marokko über knapp 450.000 Quadratkilometer. Das Land, dessen Hauptstadt die Großstadt Rabat ist, hat knapp 34 Millionen Einwohner. Gebirge und Wüsten machen einen signifikanten Teil der Fläche des Landes aus. Die Historie von Marokko geht bis in das 2. Jahrtausend v. Chr. zurück, als Berber Teile des Landes besiedelten. Marokko gilt bei Touristen als eines der beliebtesten Reiseziele in Nordafrika. Sowohl die größeren Städte im Land, als auch kleinere Orte im Land sind aufgrund ihrer Geschichte und des kulturellen Angebots einen Besuch wert.

 

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im Land

Kulturell ist Marokko sehr vielfältig. Das Land hat eine lange Historie und eine ganz besondere Kultur. Deshalb gibt es in Marokko viele Sehenswürdigkeiten. Landschaftlich oder im Bereich der Architektur existieren im Land eine Reihe an Highlights.

1. Atlas Gebirge
Der Atlas erstreckt sich über eine Fläche von 2.300 Kilometer. Das Gebirge befindet sich sowohl in Marokko, als auch in Tunesien und Algerien. Der Jebel Toubkal hat eine Höhe von 4.168 und ist der größte Berg in dem Gebirge. Von diesem Berg aus haben Besucher einen einzigartigen Ausblick.

2. Sahara
Weltweit bekannt ist Marokko für die Sahara. Die größte Wüste der Welt gehört teils zu Marokko und eignet sich für einen mehrtägigen Ausflug. Organisierte Touren, bei denen mehr über die Geschichte und Details der Wüste gelernt werden kann, werde angeboten.

3. Altstadt von Fés
Fés ist eine der vier Königsstädte in Marokko. Die Stadt ist mit einer Einwohnerzahl von 1,1 Millionen die drittgrößte Stadt des Landes. Die Altstadt ist aufgrund der Medina, die seit einigen Jahren UNESCO-Weltkulturerbe ist, sehr sehenswert.

4. Essaouira
Ein Ausflug lohnt sich auch zu der Hafenstadt Essaouira. Besonders bei Künstlern ist die Stadt sehr beliebt. Das Angebot an Kulturstätten ist ebenfalls sehr groß.

5. Zentrum von Chefchaouen
Chefchaouen ist eine Stadt im Norden Marokkos, die trotz der geringen Größe besonders populär ist. Die Gebäude sind blau bemalt und sind somit einzigartig. Zudem sind die Häuser und Wohnungen speziell dekoriert.

 

Sahara Wüste in Marokko

Atlas Gebirge

Interessante Städte in Marokko

In Marokko ist die größte Stadt nicht die Hauptstadt des Landes. Eine große Anzahl an Großstädten gibt es im Land verteilt. Besondres sind in Marokko die Königsstädte Marokkos, zu denen Rabat, Fès, Meknès und Marrakesch zählen.

Bilck auf die Stadt Rabat

1. Rabat

Die Hauptstadt von Marokko ist seit 1956 Rabat. Rabat liegt am Atlantik und zählt knapp 575.000 Einwohner. Auch zu den vier Königsstädten im Land zählt Rabat. Besiedelt wurde die Stadt erstmals bereits im 8. Jahrtausend v. Chr. Seit 2012 ist die gesamte Stadt Rabat UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders ist die Stadtmauer, deren Bau 1197 erfolgte. Bei einem Aufenthalt in Rabat ist auch ein Besuch bei den römischen Ruinen Chellah empfehlenswert. Für die Stadt hat der Hassan-Turm, der eine Höhe von 44 Metern hat, zudem eine große Bedeutung. Zu den weiteren Attraktionen in Rabat zählen das Mausoleum von Mohammed V., der Oudayas Garten und weitere historische Gebäude in der Altstadt.

Skyline von Casablanca

2. Casablanca

Obwohl die Stadt Casablanca die größte Stadt Marokkos ist, ist sie nicht die Hauptstadt des Landes. Casablanca liegt im westlichen Teil Marokkos und zählt knapp 3,4 Millionen Einwohner. Erste Besiedelung in der Gegend erfolgten im 8. Jahrhundert. Wirtschaftlich hat die Metropole aufgrund der Vielzahl an Unternehmen eine elementare Bedeutung für das Land. Ein Highlight der Stadt ist die Hassan-II.-Moschee. Diese Moschee ist die fünftgrößte Moschee weltweit und wurde für 25.000 Menschen erbaut. Sehenswert ist zudem die Kathedrale Sacré-Coeur, die in Anlehnung an das französische Gebäude erbaut wurde, als Marokko von Frankreich beherrscht wurde. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Altstadt oder auch der Mohammed V. Platz, um den mehrere bekannte Gebäude stehen.

Einkaufstraße in Marrakesch

3. Marrakesch

Im südwestlichen Teil des Landes befindet sich die viertgrößte Stadt Marokkos. In der Stadt, die auch „Rote Stadt“ geahnt wird, leben knapp 930.0000 Menschen. Die Gründung der Stadt, in der die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen ist, erfolgte im 11. Jahrhundert. Dadurch, dass der Bau vieler Bauwerke bereits im 14. und 15. Jahrhundert fertiggestellt wurde, steht die Altstadt von Marrakesch seit 1985 UNESCO-Weltkulturerbe. Zu den Attraktionen gehören die Koutoubia-Moschee, Medersa Ben Youssef und auch der Menara-Garten. Ein weiteres Highlight der Großstadt ist Djemaa el Fna. Der Marktplatz befindet sich im Stadtzentrum der Stadt und hat eine lange Historie.

Empfehlenswerte Strände

Küstenabschnitte in dem Land liegen einerseits am Mittelmeer und auf der anderen Seite auch am Atlantik. Die Strände sind sehr weit und ein großes Angebot an Hotels und Restaurants existiert an beiden Abschnitten.

1. Plage Oualidia
Der Strandabschnitt Plage Oualidia liegt im Atlantik. Mehrere Lagunen und landschaftliche Highlights befinden sich nahe dem Strand. Besonders sind die große Anzahl an Felsen, die teils im Wasser stehen. Aufgrund der Wellen wird der Strand auch von Kitesurfen genutzt.

2. Plage de Legzira
Der Plage de Legzira hat eine Länge von rund 7 Kilometern und liegt im südlichen Teil Marokkos. Der Strand, der zu dem Nationalpark Souss-Massa gehört, ist ein wahres Phänomen. Aufgrund der Lage und der Entfernung zu einer Großstadt können sich Besucher an dem Strand erholen.

3. Plage Agadir
Der Plage Agadir hat eine Länge von 9 Kilometern und ist bei Touristen populär. Palmen befinden sich am Strand und laden zum Verweilen ein. Besonders ist außerdem das Riesenrad, von dem Besucher einen einzigartigen Blick auf die Küste haben.

 

Badeort Agadir mit Blick auf die neue Strandpromenade

 

Klima in Marokko

  • Zwei Klimazonen
  • Mediterranes Klima im Norden
  • Kontinentales Klima im südlichen Teil

Das Klima im Land ist in zwei verschiedene Zonen unterteilt. Während im nördlichen Teil Marokkos ein mediterranes Klima herrscht, ist im Süden des Landes ein kontinentales Klima zu spüren. Gerade die Sommermonate sind in den Regionen im Norden sehr heiß und trocken. Bis zu 40 Grad Celsius können die Temperaturen im Juni, Juli und August steigen. Im Süden des Landes, wo vermehrt Gebirge zu finden ist, ist es weniger heiß im Sommer. Angenehme Temperaturen herrschen in den Orten an der Küste. In den Wintermonaten ist es möglich, dass es zu Temperaturen rund um den Gefrierpunkt kommt. Während es in den zentralen Regionen über das Jahr verteilt kaum Regen gibt, kommt es in südlichen Regionen zu bis zu 15 Regentagen pro Monat.

 

Hervorragende Hotels für Pauschalreisen

  • Vichy Célestins Spa Hôtel Casablanca
  • Atlas Amadil Beach Hotel
  • Paradis Plage Surf Yoga & Spa

 

Shows und Ausflüge in Marokko

1. Kulinarik in Marrakesch

Das kulinarische Angebot in Marokko ist ganz besonders und variiert stark von Speisen und Getränken anderer Länder. Es gibt eine Reihe an Restaurants in Marrakesch, die dem Gast die Kulinarik Marokkos in Verbindung mit der Geschichte erläutern.

2. Erleben der Gnawa-Tradition

Besonders ist in Marokko auch die Gnawa-Tradition. Diese kann bei verschiedenen Auftritten kennengelernt werden. Verschiedene Künstler treten auf und vermitteln die Kultur und den musikalischen Einschlag.

3. Berber Night Show

Während einer Berber Night Show können Marokko die Kultur des Landes besser verstehen. Die Tänze werden mit einer großen Leidenschaft aufgeführt. Häufig sind die Shows mit einem kulinarischen Angebot verbunden.