Top Angebote

Marokko, Agadir & Atlantikküste, Residence Agyad Maroc (3 Sterne) in AgadirResidence Agyad Maroc

  • Doppelzimmer

Marokko, Agadir & Atlantikküste, Residence Igoudar (2 Sterne) in AgadirResidence Igoudar

  • Appartement

Marokko, Agadir & Atlantikküste, Hotel Tagadirt (3 Sterne) in AgadirHotel Tagadirt

  • Doppelzimmer
  • Halbpension

Agadir & Atlantikküste, AMANI HOTEL APPART HOTEL (3 Sterne) in MARRAKESCHAMANI HOTEL APPART HOTEL

  • Doppelzimmer

Agadir & Atlantikküste, CLUB PARADISIO ZALA HOTEL (4 Sterne) in MARRAKESCHCLUB PARADISIO ZALA HOTEL

  • Doppelzimmer

Marokko, Agadir & Atlantikküste, Aferni (3 Sterne) in AgadirAferni

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Pauschalreisen Agadir

Agadir ist eine Stadt in Marokko die um 1500 von portugiesischen Seefahrern gegründet wurde und 1541 schwer umkämpft an Marokko fiel. Der Naturhafen Agadirs stellt auch heute noch ein wirtschaftlichen Dreh- und Angelpunkt dar. Sowohl touristischer Anziehungspunkt als auch großer Umschlagplatz für den Warenhandel. Die Fischverarbeitung gehört neben dem Tourismus zu den Haupteinnahmequellen Agadirs. Die „Perle des Südens“, wie Agadir auch genannt wird, ist das größte Touristenzentrum Marokkos. Das Klima in Agadir wird von trockener Wärme mit Temperaturen um 30 Grad Celsius beherrscht. Urlaub in Marokko bedeutet sich umgeben mit natürlicher, nicht nur künstlich geschaffener, Schönheit des Landes, Wärme und das atemberaubende Wuseln orientalischer Begebenheiten. Eine Pauschalreise nach Agadir buchen, heißt sich voll und ganz auf das marokkanische Land und seine exotische Vielfalt konzentrieren können. Denn mit einer ausgesuchten Pauschalreise buchen Sie nicht nur Flug und Übernachtung, sie können zudem noch zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten mit buchen, die auf eigene Faust nur schwer zu erleben sind.

Agadir selbst bietet schon einige Erkundungsmöglichkeiten. Der Vogelpark „la vallée des oiseaux“ beherbergt neben exotischen Vögeln auch Tiere wie Mufflons, Kängurus und Lamas. Gerade für Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Unbedingt besuchen muss man den Souk el Had, ein Markt reich an Kunsthandwerk, Gewürzen, Produkten aus der Souss-Ebene und Textilien. An die 2000 Händler bestücken diesen Markt. Das orientalische Ambiente verzückt die Besucher immer wieder aufs neue. Alte Bauwerke findet man in Agadir so gut wie gar nicht, wurden doch die meisten Gebäude bei einem verheerenden Erdbeben 1960 zerstört. Zum Wahrzeichen Agadirs gehört eine Ruinenanlage, die Kasbah. Auf einem Berg in 236 Metern Höhe gelegen, sind die Überreste der Burganlage aus dem 16. Jahrhundert zu bestaunen. Der Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall. Ca 45 KM nördlich Agadirs findet man auch den Naturpark Souss-Massa, mit außergewöhnlicher Vegetation und zum Teil fast ausgestorbenen Tierarten wie die Mendesantilope oder Wüstenflughühner und Zwergseeschwalben. Exkursionen in das Atlasgebirge sollten gerne mit auf dem Reiseprogramm stehen und wer schon mal in Marokko ist, der muss unbedingt Marrakesch und Casablanca besuchen. Die Ausflüge, die bei einer Pauschalreise mit gebucht werden können, sollten gerne in Anspruch genommen werden. Denn die Reisen sind so konzipiert, das neben Besichtigungen und Landeserkundungen immer noch genügend Zeit bleibt, die herrlichen Strände Agadirs zu genießen.