Pauschalreisen Alicante

Reisen Sie zu einer der schönsten Hafenstädte Spaniens

Es muss ja nicht immer Mallorca, – Ibiza –oder Gran Canaria sein, denn auch das Festland Spaniens hat viel zu bieten. Da ist zum Beispiel die Hafenstadt Alicante im Südosten von Spanien an der Costa Blanca. Besucht wird Alicante in der Hauptreisezeit vornehmlich von jungen Urlaubern, die zum Teil auch als Bustour günstig nach Alicante kommen. In der ganzen Region besitzen deutsche Urlauber eigene Häuser.

Die Altstadt Barrio de la Santa Cruz mit ihren bunten Häusern und engen Gassen, zu Füßen der Burg Santa Barbara bietet, wenn die Sonne sich verzogen hat, ein pulsierendes Nachtleben. Wer dem Trubel entrinnen möchte, wählt den steilen Weg oder den Aufzug von der Altstadt zum mittelalterlichen Castillo de Santa Barbara. Von dort genießt der Urlauber einen eindrucksvollen Blick über die Mittelmeerküste. Alicante gehört zu einem der beliebtesten Reiseziele an der spanischen Levante.

 

 

Was kann man in Alicante machen, wenn man eine Strandpause einlegt?

Es gibt in Alicante ein sehr gutes Angebot an Golfplätzen sowie: • die Explanada de Espana gegenüber dem Hafen, eine Promenade und ein beliebter Boulevard für Spanier in ihrer Freizeit und Urlauber.

  • eine moderne Freizeitzone führt entlang der Hafenmole, wo sich zahlreiche Bars und Restaurants befinden.
  • daneben gibt es den Strand El Postiguet, wo man direkt in der Stadt die Sonne und das Meer genießen kann
  • Lohnenswert ist auch ein Besuch des archäologischen Museums der Provinz ( marq-Museo Arqueologico Provincial)
  • eines der bedeutendsten Bauten in den engen Gassen von Alicante ist die gotische Kirche Santa Maria aus dem 16. Jahrhundert
  • die mittelalterliche Festung Castillo de Santa Barbara
  • der Vergnügungspark Tierra Mitica ist sehr zu empfehlen (30 km von Alicante)

 

Wo befinden sich gute Strände in Alicante?

Die Strände von Alicante sind absolut ein Highlight in Spanien. Auf einer Länge von 200 Kilometern findet man in der Region unzählige Traumstrände. Die „Weiße Küste“ von Alicante gehört dazu, mit vielen tollen Badespots und den goldgelben Sandstränden. Hier findet der Urlauber versteckte Buchten und einsame FKK-Strände.

Einer der schönsten Strände in Alicante ist der 5 Kilometer lange Playa San Juan Strand, ca. 8 km von Alicantes Altstadt entfernt. Der Sand ist hier ein heller Traum und bildet zum azurblauen Meer einen sehr schönen Kontrast. Von der Strandpromenade genießt der Urlauber einen grandiosen Blick auf das Meer sowie den angelegten gepflegten Palmen und den bunten Strandhäusern, die für diesen Strandabschnitt typisch sind.

 

Wie verhält es sich mit den guten Hotels in Alicante?

 

Sehr gute Hotels befinden sich in der Stadt und Strandnähe. Dazu gehören:

 

  • El Plantio Golf Resort, 4 Sterne, 2 Golfplätze, 3 km von Alicante entfernt
  • Eurostars Mediterranea Plaza 4 Sterne, 100 m vom Strand Playa del Postiguet entfernt, mit Dachterrasse im Stadtcentrum
  • Suites del Mar by Melia 4 Sterne mit Spa und Wellness
  • Casa Alberola Alicante, Curio Collection by Hilton 4 Sterne im Stadtzentrum, nur für Erwachsene, Restaurant, Bar, Terrasse
  • Hotel Serawa Alicante 4 Sterne im Stadtzentrum, Bar kostenlosem WLAN, Terrasse und Bar
  • Hospes Amerigo 5 Sterne im Stadtzentrum, Spa, Wellness, Innenpool, Blick auf die Kathedrale und Burg Castillo de Santa Barbara

 

Alle Hotels, Unterkünfte und Ferienwohnungen in Alicante können über uns gebucht werden.

 

Das Nachtleben von Alicante

Es bietet nahezu alles, was sich der Urlauber nur wünschen kann. Angefangen bei den gemütlichen Bars und netten Restaurants bis hin zur Clubszene, in denen bis zum Morgengrauen die Clubs gerockt werden. Um den Urlaub in Alicante richtig in Stimmung zu bringen, gibt es zwei Plätze, an denen es sich lohnt zu feiern.

Dazu gehören das Altstadtzentrum und der Hafen. Richtig genial geht die Post im Hafen ab. Hier muss im Gegensatz zur Altstadtmeile nicht auf die Lautstärke geachtet werden, Bars, Restaurants und Clubs gibt es auf der Hafenmeile reichlich.

Kleiner Tipp: Am besten startet man am Abend in der Altstadt, da hier auch die Clubs und Bars früher schließen und begibt sich dann zur Hafenmeile, um es dort so richtig krachen zu lassen. Noch nicht fit am nächsten Tag bieten sich Touren in der Region an, die auch über uns oder die örtliche Reiseleitung gebucht werden können.