Pauschalreisen Lesbos

Landschaft, Natur und schöne Küsten entdecken

 

Reisen nach Lesbos versprechen einen erholsamen Urlaub fernab vom Massentourismus. Lesbos ist als die Insel der Olivenbäume bekannt. Auf den größeren Ebenen der Insel und zwischen dem Golf von Gerás und dem Golf von Kalloni wachsen insgesamt 13 Millionen dieser, für Griechenland typischen Bäume mit ihren im Sonnenlicht silbrig schillernden Blättern. Die Landschaft von Lesbos ist insgesamt sehr abwechslungsreich und wird geprägt von zwei tief in das Eiland einschneidenden Fjorden.

Das größte Bergdorf von Lesbos ist Agiássos und es ist vor allem für seinen phantastischen Blumenreichtum berühmt. Agiássos gilt gleichzeitig als ein sehr bekannter Wallfahrtsort, dessen Kirche durchaus einen Besuch wert ist. Dieser einzigartige Urlaub führt Sie auf Ihrer Erkundungstour weiter zur Therme des Kaisers Hadrian.
Diese Thermalbadanlage ist schon 1900 Jahre alt und liegt direkt am Golf von Gerás.

Ebenfalls eine Besichtigung wert sind die versteinerten Bäume von Lesbos. Sie befinden sich in einem Berggelände im Westen der Insel und lassen teilweise sogar die Jahresringe erkennen. Besuchen Sie unbedingt die Inselhauptstadt Mitilíni (Lesbos-Stadt). Dort können Sie in der geschäftigen Uferstraße bummeln gehen und das griechische Hafenflair genießen oder aber auch einen gemütlichen Spaziergang durch den schattigen Stadtpark unternehmen.
Der an Archäologie interessierte Reisende findet in Mitilíni gleich zwei entsprechende Museen, die zu besichtigen es sich lohnt. Mögen Sie Käse, dann besuchen Sie die Käsereien im Bergdorf Mandamádos, in welchen Sie den Inselbewohnern bei der Arbeit zuschauen können.

 

Darum ist Lesbos eine Reise wert

Urlauber die es hauptsächlich ans Meer und zum Baden nach Griechenland zieht, wird Lesbos ebenfalls wärmstens empfohlen. Die Strände hier sind sauber und wunderschön. Eine beeindruckende Unterwasserwelt lädt zum Schnorcheln an den Küsten der Insel ein. In der heißen Mittagszeit sollten Sie sich vor Ort eine erholsame Ruhepause gönnen und ein schattiges Plätzchen in einer der gastfreundlichen Tavernen aufsuchen.

Von hier aus können Sie meist ebenfalls einen traumhaften Blick auf das Mittelmeer genießen. Abschließend sei bemerkt, dass die zweitgrößte Stadt von Lesbos weltweit bekannt für die Herstellung eines hervorragenden Ouzo ist, der auch ihren Namen Plomari trägt.

Ouzo aus Plomari wird aus kristallklarem Quellwasser und aus dem weltbesten Anis, welcher ebenfalls auf der Insel wächst, produziert und ist alleine deshalb schon von ausgezeichneter Qualität. Wenn Sie also mit Pauschalreisen Lesbos unterwegs sind, sollten Sie es keineswegs versäumen, ein Gläschen dieses berühmten griechischen Aperitifs zu versuchen. Selbstverständlich ist er auch als landestypisches Mitbringsel für die Daheimgebliebenen bestens geeignet.

Jetzt verreisen und tolle Zeiten erleben

Pauschalreisen Corralejo     Pauschalreisen Costa Calma     Pauschalreisen Jandia     Pauschalreisen Rotes Meer