Pauschalreisen London

London ist jedem bekannt als Metropole Englands. Was viele jedoch nicht wissen, ist, wieviel diese Stadt eigentlich zu bieten hat!
Im Stadtbezirk Westminster befindet sich der Buckingham Palace, die offizielle Residenz des britischen Monarchen in London. Der Palast dient nicht nur als Heim der Königin Elisabeth II., sondern auch als Austragungsort für offizielle Anlässe des Staates. Direkt neben dem Buckingham Palace befindet sich der St. James Park. Sowohl in diesem als auch in vielen anderen luxuriösen Parks der Stadt, wie z.B. dem Greenwich Park oder Hyde Park, lohnt es sich bei gutem Wetter mal eine Pause einzulegen und eventuell auf ein paar Liegestühlen zu entspannen.
Der Tower of London diente ursprünglich als königlicher Palast, Gefängnis der Oberklasse, Waffenkammer und Festung zugleich. Heute werden hier nur noch britische Kronjuwelen aufbewahrt. Die Oxford Street ist London’s bekannteste Shoppingstraße auf der niemand zu kurz kommt. Auch ihre Nebenstraßen bieten eine Menge vielseitiger Einkaufsläden sowie Restaurants und Pubs. Nach Feierabend trifft sich der Londoner hier gerne auf ein Bier mit Freunden im Getümmel der Straßen.

Der Trafalgar Square diente sowohl damals als auch heute noch als zentraler Treffpunkt der Stadt. Es befindet sich die Skulptur des Admirals Nelson auf der 55 m hohen Säule, die an ihn als Dank für den Sieg der Briten über die Franzosen gesetzt wurde. Rund um die Säule befinden sich riesige Brunnen mit klarem Wasser. Von der National Gallery hat man einen wunderschönen Blick auf diesen Platz. Ein Besuch zum Abendgottesdienst in Westminster Abbey lohnt sich! Sie ist die Kirche, in der die Könige von England traditionell gekrönt werden.
Saint Paul’s Cathedral ist die Hauptkirche der Anglekanischen Kirchen Londons, die allein durch Handarbeit im Jahre 1890 erbaut wurde. Von der Spitze der Kirche, der Golden Gallery, hat man einen einmaligen Blick über die Stadt.
Auch vom London Eye kann man bei guten Sichtverhältnissen bis zu 40 km sehen. Zu den weiteren sehr sehenswerten Stadtteilen von London zählen Camden und Notting Hill. Camden ist die Herkunft Amy Winehouse’s, dieses Gebiet gibt der Stadt einen ganz anderen Charakter als man ihn bisher kennengelernt hat. Schräge Häuser und verrückte Menschen trifft man hier nicht zu selten. Jedoch gibt es auch einen Markt und viele Geschäfte, wo man zum kleinen Preis einkaufen kann. Es gibt eine Art China-Markt mit ausschließlich chinesischen Fast-Food-Händlern. Wenn man hier eine Kleinigkeit essen möchte, empfiehlt es sich am Kanal, eventuell auf der Wiese zu speisen. In Notting Hill liegt die Portobello Road, auf der jeden Samstag ein Antiquitätenmarkt stattfindet. Jährlich im Herbst ist in diesem Stadtteil auch der Notting Hill Carnival.

Dies und noch viel mehr gilt es in London zu entdecken!!