Pauschalreisen Puerto Plata, Cabarete, Sosua

Die Nordküste der Dominikanischen Republik – Immer eine Reise wert!

 

Eine Reise in die Karibik ist immer eine Höhepunkt im Leben. Die Dominikanische Republik ist eines der beliebtesten Reiseziele und zieht jährlich viele Touristen und Besucher an. Trotz der hohen Zahl der Besucher erlebt man hier unvergessliche Momente und ist an vielen Orten weitab der großen Touristenzentren. Die schönsten Orte an der Nordküste wollen wir in den folgenden Absätzen einmal in kurzer Form näher vorstellen.

Bei uns finden Sie günstige Angebote für Pauschalreisen, nebst einer freundlichen Beratung zu Ihrem Reiseziel und natürlich vielen weiteren Services. Kommen Sie direkt auf uns zu und buchen Sie mit uns einen unvergesslichen Urlaub in der Karibik!

 

 

Puerto Plata – Das kulturelle Zentrum im Norden

Die Stadt Puerto Plata blickt auf eine lange, und bewegte Geschichte zurück. Schon Kolumbus gründete direkt in der Nähe nach der Entdeckung eine Siedlung. Somit gehört die Stadt zu den ältesten auf der Inseln und verfügt über ein vielseitiges historisches Stadtbild. Von den schönen alten Bauten im regionalen Stil im Zentrum der Stadt aus, gelangt man ohne großen Aufwand direkt an den Stadtstrand. Der ist natürlich immer gut besetzt, aber das macht nichts.

Hat man sich ein Auto, oder ein Fahrrad besorgt kommt man schnell zu den kleinen versteckten Stränden entlang der Küste. Wer einmal eine unvergleichliche Aussicht auf das Meer und über die Stadt hinaus genießen will, der sollte mit der Seilbahn auf den Pico Isabel de Torres und den dortigen botanischen Garten und die Aussichtsplattform besuchen. Das Umland hat viel zu bieten, aber natürlich ist auch in der Stadt immer etwas los. Die Besucher haben die Möglichkeit in zahlreichen verschiedenen Clubs und Bars ihre Freizeit zu genießen, oder sich einmal ausgiebig der regionalen Küche zu widmen.

Die Menschen sind gastfreundlich und freuen sich auf jeden Besucher! Die Anreise erfolgt unkompliziert via Schiff, oder über den regionalen Flughafen. Ein kleiner Geheimtipp: Die schönsten Strände findet man nicht in der Nähe der Stadt, sondern immer etwas weiter weg. Deswegen lohnt es sich ein Auto, oder einen anderen fahrbaren Untersatz zu mieten.

 

Die fünf besten Hotels in Puerto Plata:

  • Die Hotelsiedlungen Playa Dorada und Costa Dorada
  • Das Playabachata Resort
  • Das Blue Jacktar
  • Ein Private Chalet im Nationalpark

 

 

Cabarete – Für Fans des Wassersports ein Muss!

Das kleine Städtchen Cabarete ist vor allem bekannt für seine idealen Bedingungen für den Wassersport. Windsurfing, Kitesurfing und viele andere Sportarten werden hier von Profis und Amateuren aus der ganzen Welt treffen sich hier und gehen ihrem Hobby nach. Das Tourismusgebiet ist sehr stolz auf seine einzigartige Stellung und setzt alles daran, diese zu bewahren und auszubauen. Das macht sich auch im Stadtbild bemerkbar. Beispielsweise sind Häuser mit mehr als zwei Stockwerken nur selten zu finden. Diese Bauordnung soll dafür sorgen, dass der Wind die optimalen Bedingungen vorfindet und so der Sportspaß maximiert.

Wo sich die Sportler treffen, da ist auch das Nachtleben meist vielseitig. Das gilt natürlich auch für die Innenstadt von Cabarete. Hier gibt es zahlreiche Clubs, Bars und andere Vergnügungsmöglichkeiten in denen die Gäste aus der ganzen Welt ein großes Maß an Zerstreuung finden können. Wer es einmal etwas ruhiger angehen möchte, der kann direkt in den Naturpark „El Choco“. Hier kann man die Flora und die Fauna der Insel erleben, und am Rande des Naturparks befinden sich die berühmten „Höhlen von Cabarete“. Dabei handelt es sich um unterirdische Höhlen, in denen man schwimmen kann.

Eine Pauschalreise in diese Region ist für Sportler, aber auch für naturbegeisterte Reisende eine ideale Möglichkeit um die Dominikanische Republik einmal von einer ganz besonderen Seite zu erleben. Wir bieten Ihnen die passenden Reisen, und natürlich auch die schönsten Unterkünfte der Region!

 

Die besten Hotels in Cabarete:

  • Das Diamond Hotel Cabarete
  • Die El Encuentro Surf Lodge
  • Das Natura Cabana Boutique Hotel & SPA by Mint

 

Sosua – Ein Geheimtipp für Aussteiger

Sosua ist eine der wichtigen Städte der Dominikanischen Republik und mit 70.000 Einwohnern eine der wichtigsten Metropolen des Landes. Als Reiseziel ist sie sehr beliebt, denn in ihrer Nähe liegen einige der schönsten Strände des Landes. Berühmt ist die Stadt vor allem als kulturelles Zentrum. Das „Castillo Mundo King“, erbaut vom deutschen Aussteiger Rolf Schulze, ist nur eine der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Zahlreiche Galerien, Bars und kleine Kunstprojekte prägen das Stadtbild und machen das Leben hier bunt und vielfältig. Einen großen Einfluss hat die jüdische Kultur. Historisch bedingt wurde die Stadt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert eines der größten Zentren des jüdischen Lebens in der Karibik. Zahlreiche deutschsprachige Straßennamen zeugen noch heute vom vielfältigen Wirken der jüdischen Gemeinde.

Sosua gilt ebenso als wichtiges Zentrum für den Tauchsport. Hier befinden sich einige der schönsten Tauchbasen der Region. Profis und Einsteiger kommen hier zu jeder Zeit auf ihre Kosten und können, im wahrsten Sinne des Wortes, tief in die Welt der karibischen Ozeane eintauchen. Ob für einen kurzen Abstecher, oder im Rahmen eines langen Urlaubs für Genießer – Sosua ist auf jeden Fall ein perfektes Urlaubsziel. Mit uns bekommen Sie ein passendes und günstiges Angebot für eine individuelle Pauschalreise nach Sosua und in die Region.

 

Die besten Hotels in Sosua:

  • Die Residencial Casa Linda 3
  • Das Escondido Bay Laguna Beach Front Condos & Villas
  • Das Hotel Plaza Europa

Allgemeines

Die Dominikanische Republik befindet sich im Osten der Insel Hispaniola. Ihre Größe beträgt ungefähr ein Fünftel mehr als die Schweiz. Als Währung ist der Dominikanische Peso in Gebrauch. Die Landschaft der Dominikanischen Republik besteht sowohl aus Tropischen Regenwäldern und wüstengleichen Gegenden als auch aus Bergen und Stränden.Der höchste Berg ist der Pico Duarte mit über 3000 Metern Höhe. Ein großer Teil der Gesamtfläche wird landwirtschaftlich genutzt.

Klima – Wirtschaft – Menschen

Die Temperaturen an der Küste sind beständig angenehm und konstant bei 28 Grad. Nachts fallen sie auf ungefähr 25 Grad. In den Bergen ist das Klima kälter, im Winter werden hier durchaus 0 Grad gemessen. Im November fällt eine Menge Regen. Spanisch ist die Sprache der Einheimischen. Tainos nannten sich die ersten Bewohner der Insel. Im fünfzehnten Jahrhundert kamen erstmals Europäer auf die Insel. Mittlerweile leben mehr als neun Millionen Menschen dort. Ursprünglich stammen viele aus Amerika, Frankreich oder Spanien.

Die meisten Einwohner leben im Süden der Insel an der Küste. Die Wirtschaft gehört zu der am schnellsten wachsenden auf der ganzen Welt. Zur Produktion gehören Zigaretten, elektronische Artikel, Textilien und diverse Güter. Exportiert werden neben Zuckerrohr auch Reis, tropische Früchte, Kaffee und Kakao. Santo Domingo heißt die Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Ruinen aus den unzähligen Festungen sind in dieser Stadt in einigen Straßen zu bestaunen.

 

Die Nordküste der Dominikanischen Republik

Der nächste internationale Flughafen ist 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Puerto Plata ist eine moderne Hafenstadt mit einem Krankenhaus. Die Strände besitzen eine umfassende Pflanzen- und Naturvielfalt. Die einzige Seilbahn auf der ganzen Insel finden Sie hier.

Versäumen Sie nicht den Besuch des Fort San Filipe. Hier können Sie Häuser im viktorianischen Baustil bewundern. Sosua ist ein aufregender Ferienort mit deutschen Geschäften. Das Nachtleben ist unterhaltsam. Wenige Minuten von Sosua entfernt, befindet sich ein Golfplatz. Verschiedene Wassersportarten können Sie in Cabarete ausüben.

Samana – Fein, gemütlich und unvergesslich

Samana ist eine Stadt, die sich trotz ihrer beachtlichen Größe von knapp 108.000 Einwohner ihre Beschaulichkeit bewahrt hat. Das Leben hier findet hauptsächlich an der Hafenpromenade statt. Dafür wird an diesem Ort so einiges geboten. Café´s, Bars und Restaurants gibt es hier ebenso, wie die Möglichkeit den Fischern bei ihrem täglichen Handwerk zuzusehen. In Samana hat man häufiger den Eindruck, dass die Zeit einfach stehen geblieben ist. Wem das Leben der Stadt doch einmal zu viel werden sollte, der steigt am besten einmal in das Auto oder auf das Rad und begibt sich zu einem der vielen wunderschönen Strände in der Region.

Es gibt zahlreiche Orte, die nur wenige Menschen zuvor gesehen haben und die es zu entdecken gilt. Die Provinz Samana, gleichnamig wie die Stadt, bietet zahlreiche Orte an denen man einfach einmal die Seele baumeln lassen und sich vergnügen kann. Das nahegelegene und beliebte Reiseziel „Sabana de la Mar“ kann ganz bequem via Fähre erreicht werden. Ein kleiner Geheimtipp: In der Region gibt es eine Vielzahl von ganz besonderen Hotels für Gäste. Dabei handelt es sich um Baumhäuser, in denen logiert werden kann. Für einen unvergesslichen Urlaub garantiert die richtige Wohnstätte. Bei uns bekommen Sie hierzu alle wichtigen Infos, und natürlich ein optimales Angebot für eine günstige Reise in die Region.


Die besten Hotels in Samana:

  • Bahia Principe Grand Cayacoa
  • Bahia Principe Luxury Samana
  • Bahia Principe Luxury Cayo Levantado

 

Kleinere Hotels – Insider Tipp

  • Die Dominican Tree Houses
  • El Rincon de Abi
  • El Vale Lodge