Malediven Kombireise mit zahlreichen Stopps kombinierbar – Bangkok, Dubai, Sri Lanka, Abu Dhabi uvm.

Eine große Auswahl an Rundreisen und Ausflüge sind individuell buchbar. Bei uns kannst Du problemlos ohne Kreditkarte buchen. Alle Deine persönlichen Daten werden per SSL Verschlüsselung übertragen und sind somit sicher.

Und so geht´s – Einfach das gewünschte Zielgebiet wählen und im nächsten Stepp das Reiseziel welches Du mit dem ersten kombinieren möchtest. Du erhälst eine große Auswahl an verfügbaren Hotels. Sollte das gewünschte Hotel einmal auf Anfrage sein, so kannst Du dieses problemlos anfragen udn in der regel wird dieses sehr schnell bestätigt. Im nächsten Stepp wählst Du den passenden Flug aus – hier keine Angst. Die Transfers werden automatisch hinzugefügt.

 

Reisekombi Malediven – Sri Lanka kombinieren

Reisekombination individuell planen für entspannten Urlaub auf einer der traumhaften Inseln leicht gemacht. Bei uns findet Ihr Reisekombi´s bei denen die Malediven kombiniert werden.

Es gibt diverse Inseln, von Taucherinseln, oder solche die als Hochzeitsinseln bekannt sind.Es gibt eine große Auswahl an Inseln und für jeden die passende. Ob mit Pool oder Wasserbungalow bis hin zum Fahrradverleih – ja auch das gibt es auf größeren Inseln.

Die Verpflegung ist auch individuell anpassbar. Wir empfehlen auf den meisten Inseln das All inclusive ins Anspruch zu nehmen, da bei Halbpension meistens noch extrem hohe Kosten auf die Gäste hinzukommen. Entspannung, Ruhe und Idylle- dafür stehen die Malediven. Übernachten in Wasservillas, über dem glasklaren Wasser schweben und unter Palmen an puderweißen Stränden die Seele baumeln lassen- all das ist hier möglich.

Kombireisen

Malediven kombineren mit Dubai, Thailand, Sri Lanka

 

Die Malediven ist eine Inselgruppe im Indischen Ozean. Der Staat besteht aus Atollen und 1196 kleineren und größeren Inseln. Nur etwa ein Drittel der Inseln sind bewohnt oder werden von Touristen genutzt. Die Malediven sind eine Republik und werden von dem Präsidenten Abdulla Yameen regiert. Die Hauptstadt ist Malé. Auf den Malediven wird Dhivehi als Amtssprache gesprochen. Die arabische Sprache hat sich mittlerweile auch weit verbreitet. In den touristischen Regionen wird auch Englisch gesprochen. Auf den Malediven leben insgesamt rund 350.000 Menschen. Als Zahlungsmittel wird Rufiyaa (MVR) verwendet.

Die Malediven befinden sich in einem Umkreis von 871 km im Indischen Ozean südlich von Indien. Die Inseln weisen zum Großteil keine Erhebungen auf und befinden sich etwa ein Meter über dem Meeresspiegel. Die Malediven gelten als ein sehr armes Land. Der Tourismus gilt als der einzige und wichtigste Wirtschaftszweig.

Das Klima und die Botanik
Auf den Malediven herrschen das ganze Jahr über sehr warme Temperaturen. Das Klima ist tropisch feucht-warm. Die Durchschnittstemperatur im Jahr liegt zwischen 25 und 30°C. Das Klima wird zudem vom Monsun beeinflusst. Im Juni und Juli bringt dieser häufig Wind und Niederschläge auf die Inseln. Für Reisen auf die Malediven wird die Zeit zwischen November und April empfohlen.

Der Tourismus
Der Tourismus hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr auf den Inseln entwickelt. Ganze Resorts sind auf kleinen Inseln entstanden. Die Touristen können einen Urlaub in voller Ruhe genießen. Viele Inseln sind nur von dem Hotel besiedelt. Mittlerweile reisen bis zu eine Millionen Touristen im Jahr auf die Inseln. Damit ist der Tourismus der wichtigste Arbeitgeber auf den Malediven geworden.

Die Inselhauptstadt Malé
Malé ist der bevölkerungsreichste Ort der Malediven. Malé bildet eine separate Insel mit einer Fläche von 5,8 km². Auf der Insel befindet sich der Flughafen über welchen die Malediven von der ganzen Welt aus zu erreichen sind. Malé erinnert von seiner Infrastruktur und seinen Bauwerken her eher an eine Großstadt. Es reihen sich Hochhäuser aneinander. Auch der Hafen ist stets gut besucht.

Die Strände
Jede der Inseln hat einen besonderen Strand zu bieten. Die Landschaft ist einzigartig und lädt zum Träumen ein. Zu den beliebtesten Stränden gehören Fihalhohi Island, Baros, Meeru Island und Royal Island. Die Strände befinden sich jeweils auf unterschiedlichen Inseln und zeichnen sich durch eine ruhige Umgebung aus. Kein Strand ist überfüllt, sondern bietet eine besondere Atmosphäre der Erholung. Einige der Strände sind Teil der Resorts wiederum andere können nur mit dem Wasserflugzeug oder einem Boot erreicht werden.

Auf weg24.de findest Du eine große Auwahl an Reisezielen, die Du ganz nach Deinen Wünschen mit de Malediven kombinieren kannst.

 

Reisekombi Dubai – Malediven

Kombireise mit Dubai und Malediven sind für die meisten Urlauber ein Traumziel. Die hervoragenden Hotelanlagen in Dubai sorgen dafür, dass man sich hier besonders wohlfühlt. Dubai hat besonders viele Sehenswürdigkeiten, welche man sich während der Reise anschauen kann, die man sich nicht entgehen lassen sollte.  Eine einzigartige Sehenswürdigkeit ist die Burj Khalifa mit mehr als 124 Stockwerke von dort oben erwartet Sie ein erstaunlicher Blick auf die Skyline von Dubai.

Für Familien mit Kinder lohnt sich auch ein Besuch im Aquaventure Wasserpark Dubai, diese gehört zum Atlantis und gehört dem Hotel the Palm. Eine interessante Sehenswürdigkeit ist auch das Dubai Aquarium, welches sich im weltgrößten Dubai Shopping Mall befindet. Auf den Malediven können Sie viele Sehenswürdigkeiten der einzelnen Inseln besuchen, wie z.B die traumhaft schöne Natur oder religiöse Bauwerke des Inselstaates.

Malediven Kombireise