Reisekombi Phuket individuell Reisen selbst zusammenstellen mit Bangkok, Dubai, Koh Samui, Krabi uvm.

Rundreisen und Ausflüge sind als Baustein selbst zubuchbar

Reisekombi Phuket

Bei uns könnt Ihr Phuket mit verschiedenen Destinationen kombinieren.

Beispiele: Phuket mit Bangkok (Thailand), Vereinigten Arabische Emirate, Hongkong, Kambotscha, Malaysia, Singapor (Singapur)

Bei uns gibt es alle Reisekombinationen inkl. Transfers alle Inlandsflüge als Pauschalreise zusammengestellt.

Bei Wunsch können diverse Ausflüge, Rundreisen, Bahnticket(Rail & Fly) hinzugebucht werden.

Lassen Sie sich vom Land des Lächelns mit seinen unvergleichlich gastfreundlichen Einwohnern und eindrucksvoller Geschichte verzaubern. Thailand zeigt sein Facettenreichtum mit buntem Trubel auf Märkten, Besinnlichkeit an Tempelstätten, der Ursprünglichkeit des Nordens und vor allem atemberaubend schönen Traumstränden im Süden Thailands. Wer einmal in Thailand war, der möchte immer wieder kommen.Spektakuläre Landschaften, atemberaubende tropische Sonnenuntergänge und warmen blauen Meer erwartet Sie im beliebtesten Badeort Asiens Phuket.Diese Spaß Insel bietet eine unschlagbare Kombination aus perfekt seidig weich weiße Palmenstrände, hervorragende Gastfreundschaft und eine günstige Unterkunft.

Ob es Weltklasse- Tauchen im Andamanischen Meer, Golf auf internationalem Standard Championship-Plätze oder spannende Öko-Abenteuer in den tropischen Wäldern, Phuket ist ein Ort, um Ihren Horizont zu erweitern. Nehmen Sie eine aufregende Fahrt mit dem Schnellboot zu den umliegenden Inseln oder genießen Sie eine ruhige Kreuzfahrt rund um mystische Phang Nga Bucht. Oder warum nicht einfach nur das pulsierende Nachtleben in Phuket auf der Patong Beach genießen?

Länderinfo Phuket
 

Eines der beliebtesten Urlaubsziele Thailands ist die Insel Phuket. Sie liegt im Süden des Landes in unmittelbarer Küstennähe im Indischen Ozean und ist berühmt für ihr angenehmes Klima, die schönen Sandstrände und netten gastfreundlichen Menschen, die hier wohnen. Auf der 22 Kilometer langen und 50 Kilometer breiten Insel findest Du unter Garantie alles, was Du unter einem Traumurlaub verstehst. Phuket bietet wunderschöne einsame Badebuchten aber auch lebhafte Strände, an denen jede Menge Unterhaltung, Spiel und Sport angeboten wird. Aber Du kannst auf Phuket auch sehr gut feiern, die Nacht zum Tag machen, ausgiebig und günstig shoppen oder in die interessante Kultur und Geschichte eintauchen.

Einer der bekanntesten Strände der Insel ist der Patong Beach auf der Westseite Phukets. Er ist das touristische Zentrum und hier tobt Tag und Nacht das Leben. Der sanft abfallende weiße Sandstrand ist etwa 4 Kilometer lang, von Palmenhainen gesäumt und sehr belebt. Hier kannst Du unter anderem Jet-Ski und Speed-Boot fahren und mit dem Gleitschirm fliegen. Interessierte können sich auch massieren, Rastazöpfe flechten oder tätowieren lassen und bei den vielen fliegenden Händlern echte oder vermeintliche Schnäppchen erwerben. Das Nachtleben von Patong findet in der Banglaroad und ihren Nebenstraßen statt. Hier hast Du die Auswahl unter Hunderten von Restaurants, Bars, Kneipen und Diskotheken für jeden Geschmack. Die Bangla Road ist zwar auch der Rotlicht-Bezirk von Phuket, aber es gibt auch viel harmlose Abendunterhaltung mit Shows, Cabarett und Karaoke.

Sehr schön ist auch der etwa drei Kilometer lange Karon Beach. Er ist sehr breit und ebenfalls feinsandig. Im Unterschied zum Patong Beach ist das Meer am Katon Karon etwas unruhiger, die Wellen oft höher. Wenn Du als Familie mit kleineren Kindern unterwegs bist, ist dieser Strand weniger gut geeignet, dafür aber auch nicht ganz so überlaufen. Trotzdem ist auch in Karon viel los.

Ein Geheimtipp unter vielen Phuket-Fans ist der Kata-Strand. Er liegt genau gegenüber der kleinen Insel Ko Puh, die man per Tuk-Tuk Boot besuchen kann und eignet sich sehr gut zum schnorcheln. Der Ort Kata selbst ist ein wenig Hippie mäßig, aber das macht für viele Touristen seinen besonderen Reiz aus. Vor allem hat Kata sehr nette und phantasievoll gestaltete Strand-Lokale.

An den Freedom-Beach kommt man nur per Boot von Padang oder Katan aus. Er liegt in einer geschützten Bucht, das kristallklare Wasser ist an den meisten Tagen kaum bewegt. Hier können auch Kinder gefahrlos baden. Rechts und links des Strandes gibt es Riffe, die sich hervorragend zum Schnorcheln eignen.

Wenn Du es ruhig magst und abseits der Touristenströme unterwegs sein möchtest, empfiehlt sich unter anderem der Surin Beach. Dieser schöne Strand ist an den Wochentagen recht leer, am Wochenende kommen vor allem die Einheimischen hier zum Baden. Es gibt nur ein paar kleine Ess-Stände, sonst nur Natur und Kasuarina-Bäume. Die Sonnenuntergänge am Surin Beach sind legendär.

Aber natürlich ist auch Phuket nicht nur Strand und Wassersport. Du solltest Dir auch Old Phuket Town, die Altstadt mit ihren bunten Häusern im portugiesischen Stil, den Wat Chalong Tempel, den chinesischen Schrein Jui Tui, die Golden Dragon Statue und den Lat Yai Market anschauen.