Urlaub Stadt und Strand kombinieren

Sicher freuen Sie sich schon auf Ihren nächsten Urlaub. Sie möchten sicher etwas Besonderes erleben und auch an einem schönen Strand relaxen und ein paar Badetage genießen. Mit unseren Reisebausteinen können Sie sich eine individuelle Reise zusammenstellen.
Sie können beispielsweise eine Woche in einer interessanten Stadt verbringen und sich alle Sehenswürdigkeiten ansehen und danach noch eine oder zwei Wochen Strandurlaub machen. Es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Für Badeurlaube bieten sich in Europa vor allem die Länder rund ums Mittelmeer an.

Spanische Städte in Kombination mit Badeurlaub

Besuchen Sie doch eine der großen Städte Spaniens, wie

  • Barcelona
  • Madrid
  • Granada
  • Sevilla

Jede dieser Städte allein hat schon viel für einen Urlaub zu bieten.

Barcelona bietet mit der Sagrada Familia ein Meisterwerdk von Gaudi. Die Kirche ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Spaniens. In Madrid werden vor allem Kunstliebhaber das Prado Museum besuchen wollen. In Granada sollten Sie sich einen Besuch der Alhambra auf keinen Fall entgehen lassen. In Granada gibt es eine Vielzahl weiterer historischer Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Es gibt viele Gründe, Sevilla, die Wiege des Flamencos und der traditionellen ferias zu besuchen. Unter den vielen Sehenswürdigkeiten sollten Sie auf keinen Fall die Kathedrala Santa Maria de la Seda verpassen. Sie ist die größte der Welt und gehört seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe.

 

 

Zu den Balearen-Inseln gehören der Deutschen liebste Insel, Mallorca, dann Ibiza, Formentera, Menorca Cabrerea und Es Vedra. Jede dieser Inseln bietet Übernachtungsmöglichkeiten und viele schöne Strände.

Zu den Kanaren Inseln gehören Teneriffa, die größte und touristisch am besten erschlossene Insel, Fuerteventura, ein Mekka für Windsurfer, Gran Canaria mit einer Küstenlänge von rund 236 Kilometern, Lanzarote mit einer spektakulären vulkanischen Landschaft im Westen der Insel, und die kleineren Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro.

Die Costa Brava liegt nördlich von Barcelona und erstreckt sich von der französischen Grenze bis nach Blanes. Die Küste ist 135 km lang. Badebuchten wechseln sich mit felsigen Abschnitten ab.
Die Costa Blanca reicht von der Grenze zur Provinz Valencia bis zum Cabo de Palso östlich von Cartagena. Bekannte Badeorte sind Denia, Benidorm und Alicante.

Die Costa del Sol ist die Mittelmeerküste von Andalusien und reicht von Cabo de Gata bis nach Gibraltar. Besonders bekannt sind hier die Städte Malaga und Marbella.

Die Costa de la Luz reicht von Gibraltar bis zur portugiesischen Grenze. Bekannt sind hier die Städte Cadiz, Jerez de la Frontera und Huelva.

Natürlich können alle spanischen Städte mit einem Badeurlaub an jeder der Küsten Spaniens kombiniert werden. Unsere Berater werden Ihnen gerne helfen, den richtigen Badeurlaub für Ihre Vorstellungen zu finden

Aber Spanien hat nicht nur viele sehenswerte Städte zu bieten, sondern auch viele Strände. So bietet sich von jeder dieser Städte aus ein Badeurlaub auf Mallorca an. Bei uns finden sie Hotels zur Übernachtung in Ihrer Lieblingsstadt und ebenso einen Anschlussflug und Übernachtungsmöglichkeiten an Ihrem gewünschten Badeort. Probieren Sie doch eine dieser Kombinationsmöglichkeiten:

 

  • Barcelona und Badeurlaub auf einer Balearen-Insel
  • Barcelona und Badeurlaub auf einer Kanaren-Insel
  • Barcelona und Badeurlaub an der Costa Brava
  • Madrid und Badeurlaub auf einer Balearen-Insel
  • Madrid und Badeurlaub auf einer Kanaren-Insel
  • Madrid und Badeurlaub an der Costa Blanca
  • Granada und Badeurlaub auf einer Balearen-Insel
  • Granada und Badeurlaub auf einer Kanaren- Insel
  • Granada und Badeurlaub an der Costa del Sol
  • Sevilla und Badeurlaub auf einer Balearen-Insel
  • Sevilla und Badeurlaub auf einer Kanaren-Insel
  • Sevilla und Badeurlaub an der Costa de la Luz

Portugals Hauptstadt mit anschließendem Badeurlaub

Oder vielleicht sagt Ihnen ein Aufenthalt in Lissabon besser zu. Lissabon ist die Hauptstadt Portugals und der wichtigste Hafen des Landes. Lissabon gilt als eine der schönsten Hauptstädte Europas. Sie hat zwei bekannte Wahrzeichen, die UNESCO Weltkulturerbe sind: Der „Torre de Belem“, ein Turm, der zur Verteidigung der Stadt ins Meer bebaut wurde und das „Mosteiro dos Jeronimos“, ein großes Kloster. Beide stammen aus der Zeit um 1500, als Vasco da Gama den Seeweg nach Indien entdeckte.
Die Städtereise nach Lissabon lässt sich sehr gut mit einem anschließenden Badeurlaub an der Algarve, der südlichen Küste von Portugal verbinden. Die Algarve hat einige der schönsten Strände Europas. Sie ist ein Paradies für Sonnenhungrige, Wanderer und Golfspieler.
Eine weitere Möglichkeit, die Städtereise nach Lissabon mit einem Badeurlaub zu verbinden ist die Weiterreise nach Madeira. Die Insel bietet das ganze Jahr über ein sommerliches Klima. Sie ist als Blumeninsel bekannt und zeigt sich das ganze Jahr über in einem Blütenkleid. Madeira bietet sich für eine Erkundung mit dem Mietwagen geradezu an. Die Insel hat wunderschöne Aussichtspunkte und kann in wenigen Tagen ganz erkundet werden. Auf einer Fahrt über die Insel können Sie an zahllosen kleinen Buchten zum Baden anhalten oder nur einfach den grandiosen Ausblick auf das Meer genießen.

Rom mit anschließenden Badeurlaub

 

Dass Rom viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, weiß jeder. Jeder hat schon einmal vom Colosseum gehört und der Vatikan ist auch fast jedem bekannt. Aber Rom hat noch viel mehr zu bieten und ist auf jeden Fall eine Reise wert und Sie sollten sich einige Tage dort gönnen. Wir können Ihnen behilflich sein, Touren für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten einzuplanen.
Anschließend an die ausführliche Stadtbesichtigung bietet sich ein Strandurlaub an den Haustränden von Rom an. Sie sind nur wenige Kilometer vom der Stadt entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Sie können aber auch ein Hotel an einem dieser Strände als Anschlussaufenthalt buchen.

Kombination auf Reise nach Athen und Badeurlaub

Genau wie Rom ist auch Athen eine sehr geschichtsträchtige Stadt und lockt mit der Akropolis die Touristen an. Ein Städtetrip nach Athen sollte gut geplant werden. Neben antiken Schauplätzen bietet Athen zahlreiche Museen. Sie sollten natürlich auf keinen Fall den Besuch der Akropolis verpassen. Sie ist seit 1987 ein UNESCO Weltkulturerbe.
Anschließend kann man einen Badeurlaub buchen. Die folgenden Kombinationen bieten sich im Zusammenhang mit Athen an:

  • Athen mit Badeurlauf auf der Pelepones
  • Athen mit Badeurlaub auf Chalkidiki
  • Athen mit Badeurlaub auf einer der griechischen Inseln, z. b. Rhodos, Santorini, Kreta
  • Athen mit Badeurlaub auf Zypern

Anschließend kann ein Badeurlaub an einem der Strände der Peloponnes-Halbinsel geplant werden oder Sie reisen einfach weiter nach Chalkidiki. Die Halbinsel mit den drei Fingern Kssandra, Sithonia und Athos. Athos ist dabei keine Ferienregion, sondern Klöstern mit Mönchen vorbehalten. Frauen haben hier keinen Zutritt. Die beiden anderen Finger sind eine bezaubernde Ferienregion, in der es sich herrlich Badeurlaub machen lässt. Kassandra hat endlose Sandstrände mit einigen der schönsten Ferienorte und den meisten Hotels in ganz Chalkidiki. Sithonia ist ruhiger und weniger touristisch erschlossen als Kassandra, aber auch hier gibt es wundervolle Orte mit Badestränden für einen erholsamen Urlaub.
Auch die Kombination mit einer der 3054 griechischen Inseln ist möglich. Bis Oktober gibt es angenehme Wassertemperaturen. Unter den 3054 Inseln gibt es für jeden Urlaubertyp das passende. Wir sind gerne behilflich bei der Auswahl.

Istanbul, zwischen Europa und Asien und anschließender Badeurlaub

Istanbul ist die größte Stadt der Türkei. Hier leben fast 16 Millionen Menschen. Istanbul liegt im Nordwesten der Türkei zwischen dem Schwarzen Meer im Norden und dem Marmara Meer im Süden. Der Bosporus verbindet die beiden Meere miteinander. Istanbul ist die einzige Stadt, die auf zwei Kontinenten, nämlich Europa und Asien, liegt. In der Altstadt gibt es viele Moscheen, Museen und Kirchen. Vor allem sehenswert ist die Hagia Sophia, die Blaue Moschee und der Topkapi Palast. Aber auch eine Schiffsfahrt auf dem Bosporus, auf der sie eine atemberaubende Sicht auf die Stadt genießen, sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Wenn Sie der Betriebsamkeit und Hektik Istanbuls müde sind, bietet sich ein anschließender Badeurlaub an:

 

  • Istanbul und Badeurlaub am Schwarzen Meer
  • Istanbul und Badeurlaub an der türkischen Riviera
  • Istanbul und Badeurlaub an der türkischen Ägäis
  • Istanbul und Badeurlaub auf Zypern

Badeurlaub am Schwarzen Meer ist zwar weniger bekannt als der Urlaub im Süden der Türkei. Die Orte sind touristisch erst neu erschlossen und noch ziemlich naturbelassen. Hier ist genau der richtige Ort für Abenteurer und Naturliebhaber. Das Wasser an dieser Küste ist noch glasklar und die Strände außerordentlich sauber.

Bekannter ist die türkische Riviera. Hier liegen zwischen Antalya und Alanya die Lieblingsurlaubsziele der Deutschen in der Türkei. Die Region bietet neben Sandstränden auch viele Sehenswürdigkeiten, weswegen sie sich besonders gut für Familienurlaube eignet.
Die türkische Ägäis ist ideal für einen Urlaub zu zweit. Hier gibt es romantische Buchten und Strände für endlose Spaziergänge. Die Hauptorte an der türkischen Ägäis sind Izmir im Norden und Bodrum weiter südlich. Hier sollten Sie sich unbedingt einen Mietwagen gönnen und die Region auf eigene Faust erkunden.

Zypern Stadt und Strand erleben

Auch Zypern, die drittgrößte Mittelmeerinsel nach Sizilien und Sardinien, ist durchaus eine Reise wert. Die Insel ist seit 1974 politisch geteilt. Der Süden ist die Republik Zypern und der Norden steht unter der Kontrolle der Türkischen Republik Nordzypern. Von Istanbul aus werden Sie wohl im Norden der Insel Ihren Badeurlaub verbringen. Die Hafenstädte Famagusta, Kyrenia und die Karpas Halbinsel sind Ziele für einen Strandurlaub. Dank seiner Lage ist die Saison in Zypern besonders lang von April bis Mitte November.

Kairo und Badeurlaub am Roten Meer

 

Wer gerne Europa verlassen möchte, aber trotzdem nicht zu weit in fremde Kontinente vorstoßen möchte, kann eine Städtereise nach Kairo wählen. Kairo ist die Hauptstadt von Ägypten und hat etwa 20 Millionen Einwohner. Das macht Kairo zu einer der großten Städte der Welt. Kairo hat eine Altstadt, die noch einige Gebäude aus dem Mittelalter hat, wie die Ibn-Tulum-Moschee. Das Ägyptische Museum, das viele Schätze aus den Pyramiden und Pharaonengräbern beherbergt, stammt aus der Zeit, als die Briten in Ägyßten Herrschten. In der Nähe von Ägypten lieben die Pyramiden von Gizeh mit der weltberühmten Sphinx.
Von Kairo aus bietet sich eine Badeverlängerung am Roten Meer an. Die Küste des Roten Meeres ist eine bedeutende Urlaubsregion im Osten Ägyptens. Sie erstreckt sich von der Südspitze der Halbinsel Sinai bis zur ägyptisch-sudanesischen Grenze über eine Länge von 800 Kilometern. Das Rote Meer lockt zum Baden und allen möglichen Wassersportaktivitäten. Es zählt zu den besten Tauchgründen der Welt. Das Hinterland wird von der Arabischen Wüste gebildet.

Städtereisen in den USA mit Badeurlaub in Florida, Kalifornien und Hawaii

 

Die USA sind für viele Deutsche ein Traumland. Hier lassen sich besonders gut Städtereisen mit Badeurlauben verbinden. Beispiele dafür sind:

  • New York mit anschließendem Badeurlaub in Florida
  • New York mit anschließendem Badeurlaub in Kalifornien
  • San Francisco, Los Angeles oder San Diego mit anschließendem Badeurlaub in Hawaii
  • San Francisco, Los Angeles oder San Diego mit anschließendem Badeurlaub in Cancún, Mexiko
  • Miami mit anschließendem Badeurlaub in den Florida Keys
  • Miami mit anschließendem Badeurlaub auf den Bahamas.
  • Miami mit anschließendem Badeurlaub in der Dominikanischen Republik.

Für New York City sollten Sie auf jeden Fall einige Zeit einplanen. Die Stadt ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Sie ist die Stadt, die niemals schläft. In der Stadt leben mehr als 8 Millionen Menschen. Unzählige Galerien, Museen, Theater, Parks, Restaurants und Sehenswürdigkeiten sind Touristenmagnete. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die Freiheitsstatue, die auf der kleinen Insel Liberty Island, ein paar Kilometer vor der Küste, auf einem Betonsockel steht. Der Times Square mit seinen zahlreichen Reklametafeln und der Broadway mit seinen Theatern sind nur wenige Minute voneinander entfernt. In New York werden zahlreichen Tagestouren und Tagesausflüge angeboten, die wir gerne für Sie mitbuchen.

Anschließend an den Aufenthalt in New York können Sie einen Badeurlaub an einem der herrlichen Strände Floridas oder Kaliforniens buchen. Auch bei dieser Auswahl stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

San Francisco im Norden mit seiner weltberühmten Golden Gate Bridge, Los Angeles weiter südlich, bekannt für seinen Stadtteil Hollywood und San Diego im Süden nahe der mexikanischen Grenze sind die drei größten Städte an der Pazifikküste in Kalifornien. Jede Stadt hat einiges zu bieten und Sie sollten sich für den Besuch der jeweiligen Stadt einige Zeit nehmen.

Bei allen drei Städten bietet sich ein Anschluss-Badeurlaub auf Hawaii oder in Cancún in Mexiko an.

Hawaii ist eine Inselgruppe im Pazifik, die zu den USA gehört. Hawaii besteht aus insgesamt 137 Insel, die alle aus Vulkanen bestehen. Hawaii liegt am Rand der Tropen und hat das ganze Jahr über ein warmes, feuchtes Klima. An der Küste gibt es traumhafte Sandstrände und ein Hotel reiht sich an das Nächste.

Cancún ist eine Stadt an der Küste der Halbinsel Yucatan in Mexiko. Die Stadt ist das Zentrum eines Urlaubsgebietes. Ob Unterwassermuseum, Schnorcheln im Korallenriff oder einfach nur ein Badeurlaub, Cancún ist auf jeden Fall ein Erlebnis.

Miami liegt im Süden von Florida, direkt am Atlantischen Ozean. Miami mit seinen schönen Sandstränden und seinem tropischen Klima ist für sich allein schon Städtereise und Badeurlaub in einem. Das Wahrzeichen von Miami ist der Freiheitsturm. In diesem Hochhaus aus dem Jahr 1925 befindet sich heute ein Kunstmuseum. Sehenswert ist auch das Miami Seaquarium und das Art Deko Viertel.

Von Miami aus kann man über eine Straße in die Florida Keys fahren. Key West ist dabei die südlichste Stadt der USA. Überall in den Florida Keys gibt es sandige Strände, an denen man einen einzigartigen Badeurlaub verbringen kann.

Östlich von Miami liegen die Bahamas. Nur etwa 30 Prozent der mehr als 700 Inseln der Bahamas sind bewohnt. Die Bahamas haben ein gemäßigtes, subtropisches Klima. Sie sind ideal für einen Badeurlaub geeignet.

Kombi USA mit der Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik ist eine bunte Karibikinsel. In Norden der Insel befinden sich zwischen Zuckerrohr und der herrlichen Nordküste beliebte Urlaubsziele wie Puerto Plata, Sosua und Cabarete. Auch auf der Halbinsel Samana finden Wassersportler und Sonnenanbeter wunderschöne Strände. Im Osten der Insel gibt es endlose Traumstrände, türkisfarbenes Wasser und herrliche Palmen. Der Süden ist vielseitig. Im Südosten gibt es karibische Traumstände, während der Südwesten weniger touristisch erschlossen ist. Mittelpunkt des Südens ist die Hauptstadt Santo Domingo.

Städtereisen in Asien mit anschließendem Badeurlaub

Unsere letzten Vorschläge für Städtereisen mit anschließendem Badeurlaub betreffen den asiatischen Raum. Hier schlagen wir die folgenden Kombinationen vor:

  • Bangkok mit Badeurlaub auf Phuket, Koh Mak oder Koh Samui
  • Dubai und Badeurlaub in Sri Lanka
  • Dubai und Badeurlaub auf Mauritius
  • Abu Dhabi und Badeurlaub auf den Malediven
  • Colombo mit Badeurlaub in Sri lanka

Bangkok ist die Hauptstadt und die größte Stadt Thailands. Sie hat tropisches Klima. Die Stadt hat viele Kanäle, weswegen sie auch das „Venedig des Ostens“ bezeichnet wird. Sehenswert sind die schwimmenden Märkte. In Bangkok gibt es über 400 buddhistische Tempel, von denen der Tempel des Smaragdbuddhas der berühmteste ist. Die 66 Zentimeter hohe Buddha-Statue besteht allerdings nicht aus Smaragd, sondern aus Jade.

Nach dem Besuch von Bangkok bietet sich ein Badeurlaub in den Strandparadiesen von Phuket, Koh Mak oder Koh Samui an. Hier gibt es weiße Strände, Palmen und glasklares Wasser.

Dubai Stadt und Strandurlaub

Erleben Sie Dubai mit seinen Wolkenkratzern, Freizeitparks und modernen Shoppingcentern. Machen Sie während Ihres Aufenthaltes in Dubai auch einen Ausflug in die Wüste.
Anschließend genießen Sie die traumhaften Strände von Mauritius.

Erkunden Sie die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi. Hier treffen Tradition und Moderne aufeinander.
Anschließend fliegen Sie zum Indischen Ozean auf die Malediven, auf das Baa Atoll. Hier können Sie entspannen, in der Sonne liegen oder tauchen und Wassersport treiben.

Colombo ist eine Großstadt mit Kolonialflair. Entdecken Sie die Hauptstadt Colombo mit dem Falle Face, dem Basarviertel Pettah und den Gangaramaya Tempel. Anschließend verbringen Sie einen Badeurlaub an den wilden Ständen Tangalles.

Unsere Suchmaschine bietet Ihnen noch viele andere Möglichkeiten, eine Städtereise mit einem Badeurlaub zu kombinieren. Wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiter. Diese werden Ihnen gerne helfen, Ihre persönliche Traumreise zu finden und zu Ihrem Wunschtermin zu buchen.