Stadtrundfahrten


Erlebe die schönsten Städte wie Dresden, Hamburg, Berlin und München

 

Wenn man in einer fremden Stadt zu Besuch ist, dann drängt es einen, auch interessante Ecken und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Außerdem bieten offiziell angebotene Stadtrundfahrten oft einen bequemeren Weg, als wenn die Erkundungstour auf eigene Faust geschieht.

 

 

 

Diese Stadtrundfahrten gibt es

Mit Stadtrundfahrten oder Sightseeingtouren können Städte auf mühelose Art und Weise erkundet werden. Sie buchen ein Ticket und lauschen dem Audiosystem des jeweiligen Anbieters bei der Fahrt durch die Stadt. So erfahren Sie Interessantes und obendrein Wissenswertes über Stadt und Kultur und tauchen ein in die besonderen Begebenheiten der jeweiligen Lokation. Wenn angeboten, bietet sich in doppelstöckigen Bussen ein herrlicher Überblick. Hier hat man vor allem im Sommer bei geöffnetem Oberdeck (bei Doppeldecker-Bussen) einen herrlichen Rundumblick.

Viele Städte haben sowohl größere, also mehrstündige, als auch kleinere und kürzere Touren im Angebot. Die zuletzt genannten sind außerdem für Besuche mit Kindern interessant, da bei diesen die Aufmerksamkeit doch nach einer gewissen Zeit nachlässt. Deshalb gibt es eigene Touren, die als Ziele zum Beispiel einen Erlebnispark, Märchenwald oder Spielzeugmuseum in den Vordergrund stellen.

Die Rundfahrten finden zu den unterschiedlichsten Tageszeiten statt. So haben die Städte mitunter tageszeitabhängig verschiedene Attraktionen zu bieten. Berlin (Spreeviertel) und vor allem Hamburg (Reeperbahn) sind hier zu nennen. Überdies erhält man abends/nachts durchaus unterschiedlichere und faszinierendere Eindrücke als tagsüber.
Stadtrundfahrten auf Flüssen

Bei Städten mit Flüssen (Frankfurt, Köln, Berlin) oder solche mit größeren Häfen (Hamburg, Bremen, Rostock) kann eine Stadtrundfahrt mittels Rundfahrbooten ausgeweitet oder kombiniert werden. In großen Hafenstädten sind deshalb extra spezielle Hafenrundfahrten im Angebot. Zusätzlich gibt es besondere Erkundungstouren auf und rund um einige Inseln wie Sylt, Rügen etc. Ein besonderes Highlight sind die Eigenheiten des Watts und vorhandene inselspezifische Besonderheiten von einem ganz anderen Blickpunkt aus zu betrachten.

Doppeldeckerbus Hop Off

 

Städte erkunden mit Hop on Hop off

 

Viele Städte bieten darüber hinaus kleinere Touren an. Diese sind natürlich nicht so ausführlich wie die großen, bieten aber einen recht guten Über- und Einblick in die Besonderheiten und Attraktionen der jeweiligen Stadt. Gerade für einen engen Zeitplan sind solche kürzeren Touren sehr geeignet.

Besonders gerne angenommen wird das Hop on Hop Off. Hier ist man nicht an einen speziellen Ausgangspunkt gebunden, sondern darf mitten im Routenweg an dafür vorgesehenen Haltestellen der jeweiligen Stadtrundfahrt zu- oder aussteigen. Dabei werden diverse Punkte angesteuert, an denen es sich lohnt auszusteigen oder die Besichtigung zu unterbrechen.

Sie können an einem beliebigen Stopp aussteigen, das Zielgebiet selbstständig erkunden und dann mit dem nächsten Stadtrundfahrtbus wieder Ihre Erkundung fortsetzen. Dieses Hop on Hop off genannte Angebot hat im Laufe der Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen und ist bei Touristen sehr beliebt. Viele Städte haben Mehrtagestickets im Angebot und akzeptieren auch Handy-Tickets.

Beliebte Städte für Stadtrundfahrten

Hamburg

Eine Stadtrundfahrt in der Hansestadt sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt unzählige Attraktionen. Darunter sind die Speicherstadt, die alten Villenviertel oder die beeindruckende Elbphilharmonie. Mit seinem internationalen Hafen hat Hamburg darüber hinaus noch eine ganz besondere Attraktivität. Hier besteht obendrein die Möglichkeit der Kombination einer Hafen- und Stadtrundfahrt.

Gerade abends, wenn der Hafen leuchtet, ist das ein besonderes Erlebnis. Mit einem Abstecher ins Vergnügungsviertel St. Pauli mit den Landungsbrücken und der Reeperbahn lässt sich der Ausflug wunderbar beenden.

 

Hamburger Innenstadt mit Rathaus und Alster

Skyline von Berlin

Berlin

Die Hauptstadt ist schon aufgrund ihrer Größe mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten bestückt. Eine Stadtrundfahrt ist wirklich auf jeden Fall zu empfehlen. Als Highlights entdeckt man zum Beispiel den imposanten geschichtsträchtigen Reichstag, das Brandenburger Tor und die Reste der Berliner Mauer. Vorbei am weltbekannten ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie zum Alexanderplatz mit dem Fernsehturm bieten sich etliche Möglichkeiten, die Stadt kennenzulernen.

Außerdem werden auch Kombi-Touren mit Bus und Schiff angeboten. Beispielsweise wird so auf einer Spreerundfahrt das Regierungsviertel aus einem ganz anderen Blickwinkel bestaunt. Bei einem Abstecher ins Umland nach Potsdam kann z. B. das wunderschöne Schloss Sanssouci erlebt werden.

 

Dresden

Sachsens Landeshauptstadt hat historisch und kulturell einiges im Angebot. Die zauberhafte Altstadt, die Semperoper und die restaurierte Frauenkirche lassen das Auge strahlen. Eines der wichtigsten Barockbauwerke Deutschlands, der Zwinger, darf deshalb ebenso wenig fehlen wie die geschichtsträchtigen 500 Meter langen Brühlschen Terrassen entlang des Elbufers.

Mit einer Stadtrundfahrt in Dresden lassen sich zahlreiche Sehenwürdigkeiten entdecken. Als besonderes Schmankerl bietet Dresden eine historische Kutschfahrt mit Hilfe von Virtual Reality an, wo man in einer Computersimulation 300 Jahre durch Dresdens Vergangenheit „reist“.

Elbeufer in Dresden

Marienplatz Rathaus und Frauenkirche in München

München

Die Isarmetropole steht den anderen genannten in nichts nach. Das weitläufige Olympiagelände mit seiner damals innovativen Dachkonstruktion und das Schloss Nymphenburg laden dank des Hop on Hop off Angebots zu einem Spaziergang ein.
In der City laden weltweit berühmte Lokalitäten wie der Viktualienmarkt und das Hofbräuhaus zum Verweilen ein. Die Prachtmeile Maximilianstraße mit Nationaltheater und noblen Boutiquen bis zum Odeonsplatz mit Blick auf das Siegestor sind nur einige Highlights.
Ebenso lohnt sich ein Besuch der Bavaria Filmstadt und wenn es etwas weiter weg sein darf, dann sind König Ludwigs Prachtschlösser Neuschwanstein und Linderhof fast schon ein Muss.

 

Fazit

Sollten Sie also wenig Zeit haben oder sich auf eine entspannte Art und Weise Stadt, Hafen oder Insel ansehen möchten, dann ist eine dort angebotene Rundfahrt genau das Richtige.