Top Angebote

Portugal, Alentejo, Hotel Santa Clara Evora Centro (4 Sterne) in ÉvoraHotel Santa Clara Evora Centro

  • Doppelzimmer

Portugal, Alentejo, Castilho Flats (3 Sterne) in Vila Nova de MilfontesCastilho Flats

  • Doppelzimmer

Portugal, Alentejo, Sol e Serra (3 Sterne) in Castelo de VideSol e Serra

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Portugal, Alentejo, Dom Luis Elvas (4 Sterne) in ElvasDom Luis Elvas

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Portugal, Alentejo, Convento D'Alter (4 Sterne) in Alter do ChãoConvento D'Alter

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Portugal, Alentejo, Hotel Dom Fernando (3 Sterne) in ÉvoraHotel Dom Fernando

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Städtereisen Lissabon

Die portugiesische Hauptstadt Lissabon liegt an der iberischen Halbinsel, an der Atlantikküste. Der Stadtkern von Lissabon, die Stadt wurde angeblich auf sieben Hügeln errichtet, hat eine Fläche von 85 km² vorzuweisen, hier leben 560.000 Einwohner. Die Stadt wurde in seiner Entstehungszeit von den Seefahrern geprägt, unter anderem fand im Jahre 1499 die vielumjubelte Rückkehr von Vasco de Gama, von seiner Indienreise, statt. Am 1 November 1755 wurde die Stadt bei einem Erdbeben mit anschließendem Tsunamie und Großfeuern vollständig zerstört, es musste um 100.000 Tote getrauert werden. Seitdem wurde die Stadt vollkommen neu aufgebaut, bei Städtereisen Lissabon können heute zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die längste Brücke Europas, die Schrägseilbrücke Ponte Vasco de Gama, sie führt über den Fluss Tejo und wurde zur Weltaustellung Expo 1998 gebaut. Im Stadtteil Belem steht ein Weltkulturerbe der Unesco, der Turm wurde Anfang des 16ten Jahrhunderts errichtet, auf einem 35 Meter hohem Aussichtspunkt bekommt der Urlauber einen hervorragenden Ausblick über die Gegend. Zum Schutz der Seefahrer sorgt die Statue „Unserer Lieben Frau der sicheren Heimkehr“. Die Avenida da Liberdade begeistert durch interessante Geschäfte und noble Boutiquen, auf der Lissaboner Prachtstraße befinden sich alle renommierten Modemarken. Als das bedeutenste Bauwerk der Epoche des Manuelinischen Stils wird das Hieronymus Kloster Mosterio dos Jeronimos bezeichnet, hier finden viele prortugiesische Könige und die Nationalhelden Vasco da Gama und Fernando Pessoa ihre letzte Ruhe. Das Gotteshaus wurde 1983 zum Unesco Weltkulturerbe ernannt.