Großbritannien, London & Umgebung, Arinza Hotel (3 Sterne) in LondonArinza Hotel

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Großbritannien, London & Umgebung, St Giles Heathrow A St Giles Hotel (3 Sterne) in FelthamSt Giles Heathrow A St Giles Hotel

  • Doppelzimmer

Großbritannien, London & Umgebung, Viking (2 Sterne) in LondonViking

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Großbritannien, London & Umgebung, Mercure London Heathrow (3 Sterne) in HayesMercure London Heathrow

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Großbritannien, London & Umgebung, DoubleTree by Hilton Hotel London Heathrow Airport (4 Sterne) in HeathrowDoubleTree by Hilton Hotel London Heathrow Airport

  • Doppelzimmer

Großbritannien, London & Umgebung, Travelodge Heathrow Terminal 5 (T5) (3 Sterne) in SloughTravelodge Heathrow Terminal 5 (T5)

  • Doppelzimmer
  • Frühstück

Städtereisen Manchester

Städtereisen Manchester führen Touristen in den Nordwesten Englands Die Stadt mit ihren 500000 Einwohnern gilt als eines der bedeutendsten Wirtschaftszentren des Landes. Das ehemals von den Angelsachsen gegründete Dorf entwickelte sich im Mittelalter zu einem Anziehungspunkt für Händler aus allen Teilen Großbritanniens. Dies setzte sich mit der Industriellen Revolution im 19. Jahrhundert fort. Heute gilt Manchester dank zahlreicher Sehenswürdigkeiten als eine der meistbesuchten Städte Englands. Besonderes Interesse der Touristen weckt dabei regelmäßig das „Stockport Viaduct“, welches zu den größten Backsteinbauten Europas zählt. Überaus interessant gestaltet sich eine Besichtigung des „Museum of Science and Industry“ in Manchester-Castlefield. Dieses informiert mit zahlreichen Ausstellungen über die Zeit der Industriellen Revolution. In unmittelbarer Nähe befindet sich mit dem „Theater Royal Exchange“ eine weitere Attraktion der Stadt. Dieses zählt zu den ältesten Schauspielhäusern des Landes. Fußballfans kommen bei einem Besuch des „Manchester United Museums“ ganz auf ihre Kosten. Dieses dokumentiert auf faszinierende Art die Geschichte des traditionsreichen lokalen Vereins. Ein anschließender Spaziergang im „Peak District Nationalpark“ sorgt für ausreichend Erholung. Das großflächige Naherholungsgebiet bietet Besuchern Sandsteinfelsen, Moore sowie zahlreiche Täler. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten Manchesters zählen die „Whitworth Gallery“, das „Kunstzentrum Lowry“, das „Museum of Transport“ sowie das „Opera House“. Zudem eignen sich die „Market Street“, „King Street“ und „Deansgate“ hervorragend für einen Einkaufsbummel. Manchester ist das Handels- und Kulturzentrum des englischen Nordwestens. Mit neun Gemeinden ist die Stadt zum Verwaltungsbezirk Greater Manchester zusammengefasst worden, in dem heute knapp 3 Mio. Menschen wohnen – nach London der größte Ballungsraum der Insel. Neben diversen Großunternehmen haben sich in Manchester auch die BBC North und Granada Studios angesiedelt. Die Victoria University und die Technische Hochschule UMIST sind bei Studenten beliebt. Manchester kann auf 13 Theater und drei Orchester verweisen. Im Jahr 2002 übertraf sich die Stadt anlässlich der hier ausgetragenen Commonwealth-Spiele selbst: Die City Art Gallery wurde für 35 Millionen Pfund um- und ausgebaut, das Imperial War Museum North eröffnet. Über 28 Millionen Pfund kostete dieses erste Gebäude des Architekten Daniel Libeskind auf den britischen Inseln, dessen dreigeteilte Struktur den Krieg zu Land, zu Wasser und in der Luft symbolisieren will. „Urbis“, ein futuristischer Bau, in dem die Entwicklung von Städten erklärt wird, öffnete ebenfalls 2002. Ganz aus Stahl und Glas erbaut ist der Lowry-Komplex an den Salford Quays, Manchesters Kulturzentrum, das unter anderem die Arbeiten des Volksmalers L. S. Lowry ausstellt. Mode ist ein Thema der alten Textil-Stadt geblieben. Immerhin frönt hier Ex-Spice Victoria Beckham dem Shopping. In King und Bridge Street sitzen die Designer, im Trafford Centre ballen sich 280 Geschäfte unter einem Dach.