Städtereisen New York

Wer eine Städtereise nach New York unternimmt, sollte genügend Zeit mitbringen für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die Stadt zu bieten hat. New York oder auch Big Apple, wie die Stadt liebevoll von ihren Einwohnern genannt wird, ist ein Konglomerat unterschiedlichster Kulturen und gerade diese Vielfalt macht den Reiz der Stadt aus. Unbedingt einen Besuch abstatten sollte man Chinatown, hier leben um die 350.000 Chinesen fast völlig unabhängig vom Rest der Stadt. Das Viertel ist ca. 150 Jahre alt und versetzt den Besucher in eine exotische Welt.Bekannt ist New York vor allem auch wegen seiner beeindruckenden Skyline. Das Chrysler Building wurde 1930 fertiggestellt und stellte zu der damaligen Zeit mit seinen 319 m Höhe das höchste Gebäude der Welt dar. Ein Jahr darauf entstand das Empire State Building, das das Wahrzeichen von New York ist. Den Höhepunkt stellt 1973 die Fertigstellung der Zwillingstürme des World Trade Center dar, die im September 2001 einem Terroranschlag zum Opfer fielen. Städtereisen nach New York unternimmt man vor allem auch um die beeindruckende Freiheitsstatue, die 1886 ein Geschenk von Frankreich war, zu sehen oder sogar den Aufstieg bis zur Krone zu erklimmen. Wer sich erholen möchte besucht den riesigen Centralpark, der eine Oase mitten in der Stadt darstellt. Eine Städtereise nach New York ist ein Erlebnis für Jedermann, das man sich nicht entgehen lassen sollte.