Urlaub Kanaren

Die Kanaren ( span. Islas Canarias ) bestehend aus den 7 Inseln Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma und den etwas kleineren Inseln La Gomera und El Hierro laden das ganze Jahr zum baden ein. Diese paradiesische Inselkette, mit ihrem ganzjährigen milden Klima und ihrer fast gleichmäßigen Temperatur sind als Reiseziel sowohl in den Sommer- als auch in den Winterferien empfehlenswert . Nur die Wahl, welche Insel man bereisen sollte können wir Ihnen nicht abnehmen, da Diese Inseln so unterschiedlich sind und wir keine klare Reiseempfehlung aussprechen können. Jede der 7 Inseln hat ihren ganz eigenen und unverwechselbaren Charme. Nur eines wissen wir genau, dass ein Urlaub, ob mit der Familie oder als Single absolut lohnenswert ist. Man sollte nur vorher entscheiden, ob es ein reiner Badeurlaub an einem der zahllosen Sandstrände oder ein Erlebnisurlaub auf den Kanaren sein soll. Die Inselgruppe der Kanaren ist ein traumhaftes Urlaubsziel mit schönen Ferienhäusern und Fincas. Abseits der Urlaubsregionen und Touristenhochburgen findet man noch unberührte Strände und zahllose Wandermöglichkeiten.

 

 

Geschichte der Kanaren:

Schon die Griechen und Römer berichten von diesem Archipel vulkanischen Ursprungs und gaben ihm Namen wie glückliche Inseln oder Garten der Hesperiden. Heute spricht man von den Inseln des ewigen Frühlings. Die Kanarischen Inseln verdanken ihre Entstehung den Urgewalten vulkanischer Vorgänge die vor ca.40 Millionen Jahren in 4000m Tiefe ihren Anfang nahmen. Historiker vermuten sogar, dass sich der versunkene Kontinent Atlantis hier befindet. Geologische Funde von Fossilien bestätigen, dass auf dem Archipel höchstens seit 3tsd. Jahren Menschen leben. Es wird davon ausgegangen, dass sich Einwanderer zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten niederliessen.
Seit 1496 gehören die Kanarischen Inseln zur spanischen Krone.

 

 

Geographie:


Geographisch ist die Kanarische Inselgruppe eher Afrika als Europa zuzuordnen. Etwa 1400 km sind es bis Cadiz auf dem spanischen Festland, aber nur 100 – 400 km zum afrikanischen Kontinent. Das Archipel gehört, wie Madeira , die Azoren und Kapverden zu den mittelatlantischen Inseln . Sie werden in einzelne Provinzen unterteilt. So gehören die Inseln Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote zur Provinz Las Palmas. Aus den Inseln La Palma, La Gomera, Teneriffa und El Hierro entstand die Provinz von Santa Cruz de Tenerife . Kleinere unbewohnte Kanarische Inseln wie Isla Alegranza, Isla Graciosa, Isla Montaña Clara, Isla Roque del Este, Isla Roque del Oeste die zu Lanzarote gehören und Isla Los Lobos zu Fuerteventura sind eher karg und felsig . Die einzige bewohnte dieser Nebeninseln ist Isla Graciosa für Individualtouristen genau das Richtige. Es gibt einige Fährverbindung ( 3-4 täglich) von Lanzarote nach La Craciosa und kleiner Pensionen sind schon für unter 15 Euro zu haben . Alle anderen Inseln sind Naturschutzgebiet (Parque Natural de los Isolotes del Norte de Lanzarotey Riscos de Famara) und können nicht mit Fähren erreicht werden. Es ist nicht erlaubt diese Inseln ohne ausdrückliche Genehmigung zu besuchen. Sie dienen als Rückzugsgebiet für diverse Vogelarten.

 

 

Klima kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln haben ein sehr angenehmeres und mildes Klima. Mit einer Durchschnittstemperatur von 25° – 29°C im Sommer und 22°- 25°C im Winter ist das Klima der Kanaren laut wissenschaftlichen Ansichten eines der besten der Welt.

 

Buchung und Tipps:

Ob Sie sich für einen Last Minute Urlaub entscheiden oder für eine normale Flugreise aus dem Katalog bitte beachten Sie folgende gut gemeinte Tipps.

Für Familien mit Kindern empfehlen wir langfristig zu buchen da bei Last Minute Angeboten die Kinderermässigung nicht selten niedriger ausfällt. Nicht jede Ferienregion ist zum baden geeignet (Felsküste oder starke Unterströmung ). Frühbucher Preise der Reiseveranstalter sind in den Schulferien meist besser. Eine Auslandskrankenversicherung wird empfohlen ! Bei den meisten Veranstaltern wird Last Minute ca. 3 Wochen vor Abflug angeboten Ausflüge über örtliche Agenturen sind meist günstiger als direkt im Hotel oder der Reiseleitung . Machen Sie einen Reisepreisvergleich bevor Sie online buchen. Buchen sie Ihren Mietwagen für die Kanaren in Deutschland (deutsches Recht ) . Da die meisten Pauschalreisen den Transfer ins Hotel dabei haben, empfiehlt sich den Mietwagen ans Hotel bringen zulassen.

 

Ärztliche Versorgung

Die medizinische Versorgung auf den grossen und für Touristen interessanten Inseln, entspricht dem internationalen Standart. In allen grossen Städten und Ferien-Regionen findet man „ Centros Medicos“ wie Arztpraxen und Arztzentren genannt werden. Dort findet man auch deutschsprachige Ärzte aller Fachrichtungen . Viele private Ärzte sind auch auf Haus bzw. Hotelbesuche eingerichtet . Privatärzte werden i.d.R. direkt nach der Behandlung bezahlt und die Quittung wird bei der jeweiligen Versicherung eingereicht. Es wird zwar der internationale Krankenschein E111 akzeptiert nur wird der Abschluss einer Krankenversicherung empfohlen, da es im Notfall sehr schwer ist einen Arzt zu finden der auf Krankenschein behandelt. Wenn ein Krankenhausaufenthalt unumgänglich ist, steht neben meist sehr kostenintensiven Privatkliniken das Inselkrankenhaus Hospital Insular auf Gran Canaria zur Verfügung. Es ist das grösste und modernste Krankenhaus der Kanaren und verfügt über alle, gängige Pflege- und Behandlungseinrichtungen , sowie ein gutes Ärzteteam.

 

Zahlen und Fakten

Fläche: 7 273 km² gesamt Lanzarote 794 km², ca. 49 000 Einwohner. Fuerteventura 1730 km², 41 600 Ew., Gran Canaria 1560 km², 714 000 Ew., Teneriffa 2 058 km², 678 000 Ew., La Gomera 378 km², 16 000 Ew., El Hierro 278 km², 8 400 Ew., La Palma 706 km², 73 000 Ew. Hauptstadt: Las Palmas 355 000 Ew. Santa Cruz de Tenerife: 212 000 Ew Sprache: spanisch Zeitzone Mez –1h

 

Reiseveranstalter

Öger Tours, Neckermann Reisen, TUI, Schauinslandreisen, ITS Reisen, Jahn Reisen,  Alltours, FTI Touristk, 1 2 Fly, Thomas Cook, LMX, Club Aldiana, 5vorFlug, Big Xtra Touristik, Bucher Reisen,

 

Abflughäfen:

Nord: ab Bremen, ab Hannover, ab Hamburg, ab Lübeck
West: ab Köln, ab Dortmund, ab Düsseldorf, ab Münster/Osnabrück, ab Mönchengladbach, ab Wetze, ab Paderborn, ab Saarbrücken

Ost: ab Altenburg, ab Dresden, ab Erfurt, ab Leipzig, ab Rostock Laage, ab Berlin-Schönefeld, ab Berlin-Tegel, ab Berlin-Tempelhof
Süd: ab Augsburg, ab Friedrichshafen, ab Hof, ab München, ab Nürnberg, ab Stuttgart