Gran Canaria Urlaub

Haben Sie sich für einen Urlaub auf der Kanarischen Insel Gran Canaria entschieden? Dann sind Sie hier genau richtig, wir haben viele Angebote für Sie bereit gestellt, bei dennen jeder seinen perfekten Urlaub findet.

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanarischen Inseln. Ein 250 Kilometer langer Küstenstreifen umschließt sie . Die Insel ist 1100 Kilometer vom spanischen Festland und 200 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt .Die Höhe des verloschenen Vulkans „Pozo de las Nieves“ von über 2000 Metern im Zentrum verleit der Insel ihre Gestalt , etliche Schluchten und Buchten wälzen sich zur Küste hinunter . Die Insel verfügt über einen natürlichen Reichtum . Seine zahlreichen Strände die größtenteils aus hellem Sand bestehen und die in ihrer Art einzigartig auf dieser Welt sind .Ca . 60 Kilometer von 236 Kilometer der Küste sind mit Stränden unterschiedlicher Art bestückt . Angefangen von den beeindruckenden Strand von Maspalomas der rund 250 Hektar Dünen entlang des Meeres besitzt und endet mit der erlebnisreichen Hauptstadt Las Palmas.Hier lohnt sich besonders eine Reise, da hier die der Ursprung der Insel noch zu erkennen ist.Die milde Wassertemperatur und das angenehme Klima ermöglicht Ihnen eine Ganzjahr Nutzung der Strände.Ob als Winter oder Sommerziel die Kanaren sind ganzjärig gut zu bereisen. Durch die Sauberkeit und das kristallklare Wasser der Strände zeichnet sich Gran Canaria aus . Besonders die unberührten und geschützten Landschaften , Naturstrände , und die kleinen unvorstellbaren schönen Buchten sind an der Südküste der Insel zu finden . Im Süden von Gran Canaria kann man im Sommer als auch im Winter praktisch das ganze Jahr über Sonnenbaden , im Meer Schwimmen und einen wolkenlosen Himmel haben. Für Meeresliebhaber und Wassersportfans ist es ein Paradiese.

Hauptstadt: Las Palmas Einwohner in der Hauptstadt: 378.000 Fläche: 1553 km² Einwohnerzahl: 802.247 ( Im Januar 2005 ) Landessprache: Spanisch Flughafen: Las Palmas Staatsangehörigkeit: Spanien Zeitzone: UTC( März bis Oktober UTC + 1 ) Internationale Telefonvorwahl: von Deutschland 0034 von Gran Canaria 0928 Währung: Euro ( € ) Notrufnummer: 112 ( auf der ganzen Insel ) Jährlicher Besuch der Touristen: 2,2 Millionen Bevölkerungsdichte: 3.778,22 Einwohner je km² Postleihzahl: E – 35016 Bürgermeister: Pepa Luzardo. Las Palmas ist die Hauptstadt der Insel Gran Canaria . Sie liegt in Süden Gran Canarias und ist zu einer Stadt herangewachsen die Sonne , Strand , kristallklares Meerwasser und historische Vermächtnisse zu bieten hat . Die meisten historischen Sehenswürdigkeiten gibt es im ältesten Viertel Gran Canarias namens „Vegueta“ . Der wichtigste Platz der Altstadt ist die „Plaza de Santa Ana“ wegen der „Catedral de Santa Ana“ . Die Kathedrale wurde 1497– 1570 im gotischen Stil erbaut , aber die klassizistische Hauptfassade und ihre Türme wurde erst im 19 . Jahrhundert fertiggestellt . Die „Plaza de Santa Ana“ wird von Palmen umstanden und von vier bronzenen Hundeskulpturen geschmückt . Der Bischofsplatz „Palacio Episcopal“ der aus dem gotischen Portal des 16 . Jahrhundert stammt steht an diesem zentralen Platz in Vegueta . Auf der Nordseite des Platzes befindet sich ebenfalls das Haus der Statthalter Casa Regental das aus dem 17 . Jahrhundert stammt aber anfangs des 19 . Jahrhundert mit einem klassizistischen Obergeschoss vollendet wurde . Das heutige Rathaus Casa Consistorial das sich gegenüber der Kathedrale befindet entstand Mitte des 19 . Jahrhundert .

Maspalomas: Liegt am südlichsten Punkt von Gran Canaria beim Leuchtturm „El Faro“. Maspalomas ist ein bevorzugtes Feriengebiet das durch seine blühenden Oasen und seinen gewaltigen Dünenlandschaften etwas zu bieten hat . Der Kilometerlange Dünenstrand geht in die Richtung Playa del Ingles in einem breiten Sandstrand über . Restaurants , Snackbars und mehrere Einkaufzentren die direkt am Strand beginnen laden zu einem ausgiebigen Bummeln in der Stadt ein .

Playa del Ingles: Dieses beliebte und bekannte Feriengebiet bietet direkt hinter Strandstränden und Dünenlandschaften blühenden Gärten, Einkaufszentren , Supermärkten , Boutiquen und Restaurants . Gerade die Nachtschwärmer kommen hier in vielen Diskotheken und Bars voll auf ihre Kosten . Gegenüber des Shoppingcenter „Kasbah“ befindet sich der Tempel „Templo Ecumenico“ in dem auch deutschsprachige evangelische und katholische Gottesdienste angeboten werden . Über die Promenade erreichen Sie die den 6 Kilometer langen und 30 – 100 Meter breiten Dünensandstrand. Angeboten wird auch der inseltypische Markt der zwei mal wöchentlich im Ortsteil San Fernando zur Verfügung steht . Busverbindungen nach Las Palmas , Puerto de Mogan , San Agustin und Puerto Rico werden regelmäßig angeboten .

Puerto Rico: Das neue Feriengebiet Playa Amadores liegt 2 Kilometer entfernt von Puerto Rico . Der wellengeschützte helle Sandstrand ist nur durch die Küstenstraße getrennt . Zeitweise kann es zu Bautätigkeiten werden , da sich die neuen Urlaubregionen noch in der Entwicklung befinden . Aber Strandbars und Restaurants sorgen weiter hin für ihr leibliches Wohl .

San Agustin: Der Ruhige und hübsche Ferienort San Agustin liegt neben Playa del Ingles . Der mit Restaurants , Supermärkten und Einkaufzentren bestückt ist . Hier gibt es Diskotheken , Nachtclubs sowie Spielcasinos . San Agustins dunkler und feinsandiger Strand wird meistens von vielfältigen geformten Felsen begrenzt und ist aus diesem grund ideal zum Baden geeignet . Die Bucht mit dem Strandabschnitt im östlichen Morro Besudo bietet eine ideale Platz für Fortgeschrittene Surfer und Starkwindsurfer . Bei Flut gibt es sehr starke Brandungen . Nach Las Palmas , Playa del Ingles und nach Puerto de Mogan werden sehr gute Linienbusverbindungen angeboten .

Puerto de Mogan: Möchten sie mal das andere „Gran Canaria „ kennen lernen , dann sind Sie in Puerto de Mogan genau richtig . Wegen seiner vielen Kanälen auch das „Kleine Venedig“ genannt. Da der helle Sandstrand vor Wellen geschützt ist , ist er sehr gut zum Baden geeignet . Lernen Sie die einheimische Küche in verschiedenen Restaurants , kleine bunt bemalte Häuser und Geschäfte die eine wunderbare Kulisse bilden kennen .Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit und genießen Sie die Atmosphäre bei einem erfrischenden Getränk an einer kleinen Bar oder sogar das rege Treiben auf den Booten . Der beliebteste Treffpunkt der Segler ist der kleine hübsche Yachthafen . Puerto de Mogan besitzt auch weitere Einkaufsmöglichkeiten am Ortseingang und ist aber auch der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das Umland .

Die Beliebtesten Ferienorte : San Agustin, Playa del Ingles, Maspalomas, Puerto Rico, Puerto de Mogan, San Batolome de Tirajana, Fataga, Puerto de las Nieves ( bei Agaete ), Arucas, Galdar, San Nicolas

Gran Canaria ist 210 Kilometer von der Nordwestküste Afrikas entfernt . Sie besitzt in ihrer kreisförmigen Vulkaninsel einen Durchmesser von ca. 45 Kilometer . Ihre nördliche Breit liegt bei 28 ° und ihre westliche Länge bei 15 ° .Mit 2000 Metern Höhe ist der Pozo de las Nieves ( der erloschene Vulkan ) die höchste Erhebung der Insel Gran Canaria.Geographisch gesehen präsentiert sich die Insel als Überreste eines Schicht Vulkans . Durch Explosionen im Inneren des Kraters entstand ein gewaltiger Kessel .Durch seinen 25 Kilometer Durchmesser zählt er zu den bizarrsten Landschaften die uns die Kanarischen Inseln zu bieten haben . Die Luft auf Gran Canaria – und Wassertemperatur werden durch den Golfstrom reguliert so das es sogar in Wintermonaten immer angenehm bleibt . Mit ihren vielen Shoppingstraßen in der Altstadt , einer
abwechslungsreichen nächtlichen Unterhaltung und mit ihren modernen Einkaufspassagen wie die Faros präsentiert sie sich als kosmopolitisch und weltoffen .