Urlaub_Zypern

Zypern Vielfalt und Schönheit im Urlaub erleben

 

Die Mittelmeerinsel Zypern besticht durch ihre Vielfalt und Schönheit.
Die drittgrößte Insel im Mittelmeer hat nicht nur schöne Strände und malerische Landschaften zu bieten, auch kulturell kannst Du auf Zypern so einiges entdecken.
Egal ob Du einen klassischen Strandurlaub verbringen möchtest, sportliche Aktivitäten bevorzugst, oder aber kulturelle Angebote genießen möchtest, Zypern ist immer eine Reise wert.

Dank seines milden Klimas ist Zypern ganzjährig ein beliebtes Ziel von Touristen.
Die beste Zeit für einen Strandurlaub sind die Sommermonate von April bis September, in denen die Temperatur im Bereich von 34 bis 37 Grad liegt. In dieser Zeit hat das Mittelmeer in Zypern Temperaturen von 20 bis 28 Grad, wodurch Zypern zu den Urlaubsregionen im Mittelmeer mit den höchsten Wassertemperaturen zählt. Im Frühjahr und Herbst herrscht in Zypern aber auch ein mildes Klima vor, welches zwar nicht unbedingt zum Baden einlädt, aber ideal ist, wenn Du Ausflüge in Hinterland machen möchtest, um die faszinierende Landschaft und das reichhaltige kulturelle Angebot hautnah zu erleben.

Der griechisch geprägte Südteil Zyperns ist auch das wirtschaftliche und touristische Zentrum der in einen Süd-und Nordteil unterteilten Insel. Der türkisch geprägte Nordteil ist sowohl wirtschaftlich als auch touristisch sehr viel geringer entwickelt.
Die Hauptstadt Zyperns ist die im Landesinneren gelegene Stadt Nikosia, die auch in eine griechische und eine türkische Zone unterteilt ist, da die Grenze zwischen Süd-und Nordzypern direkt durch Nikosia verläuft.
Die bedeutendsten Städte im Süden Zyperns sind Larnaka, in dessen Nähe sich der größte Flughafen Zyperns befindet, sowie Limassol und Paphos, die alle drei direkt am Meer gelegen sind. Touristisches Zentrum Südzyperns ist das Städtchen Agia Napa, in dessen Umgebung sich die schönsten und feinsandigsten Strände ganz Zyperns befinden.
Besonders gut für einen Strandurlaub mit Kindern sind die ebenfalls in der Nähe von Agia Napa gelegenen Strände von Nissi Bay und Makronissos geeignet, da diese flach abfallen. Agia Napa ist aber nicht nur beliebt bei Strandtouristen, es ist auch die Partyhochburg Zyperns. Hier kannst Du in zahlreichen Diskotheken ordentlich abfeiern und sehr viel Spaß haben.

Egal ob Wassersport, Golf, Radfahren oder Reiten das sportliche Angebot auf Zypern ist sehr vielfältig und hat für jeden etwas zu bieten.
Wassersport in allen Formen wird in erster Linie in den warmen Sommermonaten betrieben. Im milden Frühjahr und Herbst kommst Du insbesondere auf Deine Kosten, wenn Du an Radsport interessiert bist. Sowohl Mountainbiker als auch Radrennfahrer wissen die idyllische Berglandschaft Zypern zu schätzen und gehen hier auf eigene Faust oder im Rahmen von organisierten Touren ihrem Hobby nach.

Um Zypern zu erkunden, ist es am sinnvollsten, wenn Du einen Mietwagen nutzt, da der öffentliche Nahverkehr auf Zypern nicht sehr gut ausgebaut ist. Neben bemerkenswerten Landschaften kannst Du auch viele sehr sehenswerte Baudenkmäler verschiedenster Art entdecken.
Sehr empfehlenswert ist zum Beispiel das Kloster Kykkos, das inmitten einer herrlichen und imposanten Waldlandschaft gelegen ist und als eines der eindrucksvollsten und prunkvollsten Klöster Zyperns gilt. Sehr beliebt ist auch die mittelalterliche Burg Kolossi, die im Jahre 1210 von Rittern des Johanniterordens erbaut wurde und aufschlussreiche Einblicke in die bewegte Geschichte Zyperns freigibt.